Angespielt: The Legend of Zelda: Breath of the Wild

News

Vorschau: Mass Effect Andromeda

Preview

Test: Horizon Zero Dawn – Mit Aloy auf Maschinenjagd

Review

News Alle News

  • 0
  • gestern um 12:21

The Division: Last Stand und Update 1.6 stehen an

The Division: Last Stand und Update 1.6 stehen an
Ubisoft Massive nannte nun offiziell den Veröffentlichungstermin für die Erweiterung ihres Action-RPGs The Division. Während ihres gestrigen State of the Game-Podcasts konnten Fans das Datum und einige Pläne bezüglich Last Stand und den 1.6 Patch von dem Studio erfahren. Der Patch erscheint gleichzeitig für alle Systeme Last Stand wird bereits am Dienstag, den 28. Februar, erscheinen. Zeitgleich dazu gibt es den Patch 1.6. Es wird dieses Mal keinen bestimmten Zeitraum für eine
  • 0
  • gestern um 11:34

Civilization 6: Australischer Sommer mit Updates und Modding-Tools

Civilization 6: Australischer Sommer mit Updates und Modding-Tools
Auf dem Civilization Blog kündigten Entwickler Firaxis und Publisher 2K gestern das Australian Summer 2017 Update an, das jetzt bereits zur Verfügung steht. Dieses enthält Support für den Steam Workshop und Modding-Tools für alle, die Dr. Eggman seine eigene Zivilisation geben wollen. Das Update beinhaltet auch Team-Support für Multiplayer, Premium-DLC für die Australien-Zivilisation und die üblichen Balance-Änderungen und Bugfixes. Laut Steam bringen die Mod-Tools folgende Änderu
  • 0
  • gestern um 11:17

PAMELA: Downfall Trailer und Release Datum

PAMELA: Downfall Trailer und Release Datum
Mit PAMELA bringt das 6-Mann Team von  NVYVE Studios ihr erstes Spiel auf den Markt. Am 9. März kommt das Open World Survival Horror Spiel für den PC nun offiziell raus.- allerdings erstmal im Early Access auf Steam. Passend zu dieser Ankündigung gibt es auch einen neuen Trailer, welcher den Titel Downfall trägt. Nach dem Announcement Trailer und Rebirth ist dies nun der dritte Trailer. https://www.youtube.com/watch?v=bSED8wRnOSI   Was erwartet euch in PAMELA? Ihr müsst na
  • 0
  • gestern um 09:51

Resident Evil 7: DLC mit Chris Redfield angekündigt

Resident Evil 7: DLC mit Chris Redfield angekündigt
Resident Evil 7 Biohazard-Spieler werden bald in der Lage sein, mit einem vertrauten Gesicht zu agieren. Im nächsten herunterladbaren Add-on-Titel wird Chris Redfield dabei sein - einer von zwei spielbaren Hauptfiguren aus dem ursprünglichen Resident Evil und einigen Fortsetzungen. Die neue Episode wird den Titel Not A Hero tragen. Teaser-Sprüche und Bilder auf Twitter Not a Hero wird in diesem Frühjahr erscheinen, wie Capcom heute bestätigt hat. Mit den Worten “Who or what is
News aus dem Netzwerk
jpgames.de am 25.02 um 09:33
Vorstellung von Mao Ninagawa aus Blue Reflection
Das aktuelle Video zum Rollenspiel Blue Reflection: Sword of the Girl Who Dances in Illusions stellt euch die Figur Mao Ninagawa vor. Eine berühmte Schauspielerin, die seit ihrer Kindheit zur Prominenz gehört. Mittlerweile hat sie einen Punkt erreicht, an dem der Alltag ruhiger für sie ist, dennoch arbeitet sie in ihrem Bereich weiter. Sie besitzt keine führende Tätigkeit, aber sie zeigt ein sehr soziales Verhalten und kümmert sich um andere Leute. In Japan erscheint der Titel am 30. März für PlayStation 4 und PlayStation Vita. via Gematsu
www.vrnerds.de am 25.02 um 08:19
Viveport Abo: Gratis Monat für alle Abonnenten geplant
HTC hat mit dem Viveport eine eigene Plattform für Virtual Reality Spiele und Anwendungen geschaffen. Mit der Plattform wolle man zwar nicht in direkte Konkurrenz zu Steam treten, doch eventuell ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Viveport auch größere Exklusiv-Titel bekommt. Mit dem Viveport Abo möchte sich HTC von den bekannten Geschäftsmodellen der Konkurrenz abgrenzen und Spielern gegen eine Gebühr einen freien Zugriff auf bestimmte Anwendungen gewähren. Gratis Monat für alle Abonnenten geplant Laut HTC hätten bereits über 14.000 VR Spieler ihr Interesse an einem Abo bekundet und in den kommenden Wochen soll das neue Feature endlich starten. Damit ihr nicht die Katze im Sack kauft, erhält jeder Nutzer zunächst einen Monat gratis. Somit habt ihr einen Monat zeit, alle VR Erfahrungen auszuprobieren, für die ihr bisher kein Geld übrig hattet. Leider werden aber nicht alle Viveport Anwendungen Teil des Abos sein. Zumindest nicht unbegrenzt. Manche Anwendungen können zwar heruntergeladen werden, anschließend könnt ihr jedoch keine weiteren Anwendungen aus dieser Sektion installieren. Wenn ihr keine Lust mehr auf die Anwendung habt, dann könnt ihr sie gegen einen anderen Download austauschen. Es kann aber auch passieren, dass manche Anwendung gar nicht angeboten werden. Wie das Line-Up konkret aussehen wird, können wir euch aktuell noch nicht sagen. Die Entwickler sollen bei dem Programm mit 60% am Gewinn beteiligt werden. Aktuell ist aber nicht öffentlich bekannt wie diese 60% unter den einzelnen Entwicklern aufgeteilt werden sollen. Außerdem ist noch nicht bekannt, welchen Preis HTC für eine monatliche Mitgliedschaft aufrufen wird. Vermutlich werden wir auf der GDC nächste Woche mehr über die Pläne von HTC mit dem Viveport erfahren. (Quelle: Upload VR) Der Beitrag Viveport Abo: Gratis Monat für alle Abonnenten geplant zuerst gesehen auf VR∙Nerds. VR·Nerds am Werk!
www.vrnerds.de am 25.02 um 08:16
PlayStation VR: Sony zeigt neue VR Charaktere in einer PSVR GDC Tech Demo
Besonders in Virtual Reality Spielen ist es wichtig, dass wir eine glaubhafte Welt vorfinden. Dabei ist es egal, ob die Welt realistisch aussieht. Viel wichtiger ist, dass die Welt in sich schlüssig ist. Bei den Charakteren in einem VR Spiel sieht dies aber etwas anders aus. Damit wir eine Spielfigur als lebendig ansehen, müssen gewisse Voraussetzungen bei der Gestaltung erfüllt sein. So wirkt eine Spielfigur beispielsweise sehr unrealistisch, wenn sie mit euch spricht, aber sich dabei nur der Mund bewegt und sich ansonsten nichts im Gesicht verändert. Doch nicht nur die Mimik ist entscheident, sondern auch das Verhalten der Spielfiguren. Besonders dumme KIs werden schnell als nicht-menschlich enttarnt, spätestens wenn sie stundenlang vor eine Wand laufen. Sony ist sich der Bedeutung von guten VR Charakteren bewusst und wird auf der kommenden GDC eine neue Tech Demo zeigen, die die Richtung für künftige Entwicklungen vorgeben soll. Sony zeigt neue VR Charaktere in einer PSVR GDC Tech Demo Die neue Tech Demo kommt aus dem PlayStation Magic Lab und soll sich darauf fokussieren, wie die KI im virtuellen Raum agiert und auf den menschlichen Spieler eingeht. So soll die KI wissen, wie weit sie im Moment von euch entfernt steht und auf welche Objekte ihr gerade schaut. Durch diese Informationen kann sich die KI so positionieren und den Blick so ausrichten, dass eine glaubhafte Situation geschafften werden kann. Außerdem sollen die Charaktere in der Demo ein menschliches Field of View erhalten und je nach Anstrengung unterschiedlich blinzeln und atmen. Damit die Demo mit einer herkömmlichen KI verglichen werden kann, hat Sony der Demo die Möglichkeit spendiert, dass während des Spielens zwischen den unterschiedlichen KIs gewechselt werden kann. In der nächsten Woche werden wir bereits Eindrücke von der neuen Demo erhalten, denn dann findet die GDC in San Francisco statt. Sony wird außerdem Farpoint erneut vorstellen und eventuell werden wir auch Informationen erhalten, welche Spiele zusätzlich auf den Aim-Controller von Sony setzen werden. (Quelle: UploadVR) Der Beitrag PlayStation VR: Sony zeigt neue VR Charaktere in einer PSVR GDC Tech Demo zuerst gesehen auf VR∙Nerds. VR·Nerds am Werk!
www.vrnerds.de am 25.02 um 08:13
Bigscreen erhält 3 Millionen US-Dollar
Mit Bigscreen steht eine kostenlose Anwendung für die Oculus Rift und die HTC Vive bereit, die nicht nur euren Monitor in die virtuellen Realität holt, sondern beliebig viele Fenster in euren Raum bringt. Außerdem müsst ihr nicht alleine im virtuellen Wohnzimmer sitzen, denn ihr könnt die Anwendung auch direkt mit Freunden nutzen und einen gemeinsamen Videoabend starten. Die Entwickler von Bigscreen konnten nun auch einige Investoren von der Software überzeugen, sodass sich das Team über 3 Millionen US-Dollar an Investitionen freuen kann. Bigscreen erhält 3 Millionen US-Dollar Als Bigscreen veröffentlicht wurde, war die Idee eines Desktops in der virtuellen Realität nicht mehr neu und Virtual Desktop und Co. hatten bereits gezeigt, dass sich viele Benutzer ein solches Programm wünschen. Durch den Mehrspieler-Modus hebt sich Bigscreen aber von der Konkurrenz ab und ein gemeinsamer Abend in Bigscreen kann viel unterhaltsamer sein als so manches Einzelspieler-Spiel für die Virtual Reality. Laut den Entwicklern erfreut sich Bigscreen auch weiterhin großer Beliebtheit und mehrere tausend Menschen sollen täglich die Anwendung benutzen. Außerdem hätten die Entwickler ein Angebot für eine Investition von 17 Millionen US-Dollar auf dem Tisch gehabt, doch dieses lehnte das Team ab, da man nicht über das Ziel hinaus wachsen will, bevor die Zeit reif ist. (Quelle: Bigscreen, UploadVR) Der Beitrag Bigscreen erhält 3 Millionen US-Dollar zuerst gesehen auf VR∙Nerds. VR·Nerds am Werk!
www.vrnerds.de am 25.02 um 08:09
SteamVR Tracking HDK jetzt bestellbar
Im letzten Jahr hatte Valve die Lighthouse-Technologie kostenlos an andere Unternehmen lizenziert, wenn diese Unternehmen einen Lehrgang bei Valve absolvieren. Dieser Lehrgang kostete 3000 US-Dollar und erforderte die physische Anwesenheit. Damit noch mehr Entwickler und Unternehmen mit der Lighthouse-Technologie experimentieren, hat Valve vor wenigen Tagen den Besuch des Lehrgangs gestrichen und lizenziert das Verfahren nun komplett kostenlos. Damit ihr direkt starten könnt, verkauft Valve nun auch das passende HDK und jeder Mensch darf das Produkt bestellen. SteamVR Tracking HDK jetzt bestellbar Das HDK besteht aus den nötigen Bauteilen, um ein trackbares Objekt zu erschaffen, ohne auf den Vive Tracker oder einen Vive Controller zurückzugreifen. Valve bietet das Kit aktuell bei Einzelbestellungen für 595 US-Dollar an. Wenn ihr mehr als 100 Einheiten bestellt, dann bezahlt ihr nur 500 US-Dollar je Einheit. Das Kit besteht aus folgenden Komponenten: Watchman Core Module iCE40 EVM Application Board “Chiclet” Sensor Module Sensor Breakout Board Steam Wireless Dongle Benötigte Kabel 2.4 GHz Antenna with u.FL Cable Bei einem Preis von 595 US-Dollar ist das HDK sicherlich nicht dazu gedacht, direkt die Massenproduktion für einen neuen Controller anzuleiern. Mit dem HDK sollen lediglich Prototypen entwickelt werden. Wer jedoch nur einen Controller trackbar machen will, der kann vermutlich auch bald günstiger mit den Vive Trackern experimentieren. Aktuell ist noch kein Preis für das Produkt bekannt, doch der Tracker sollte nicht teurer als ein Vive Controller werden. Wer aber ein echtes eigenes Produkt entwickeln will, der wird sich nicht damit zufrieden geben, einen HTC Vive Tracker auf das eigene Produkt zu schrauben. In diesem Fall sollte man zum teureren HDK von Valve greifen. Auf der folgenden Webseite könnt ihr das HDK bestellen. Eine Auslieferung der ersten Exemplare ist für Mitte April geplant. Valve wird außerdem in diesem Jahr neue Lighthouse-Stationen veröffentlichen, welche das Unternehmen ebenfalls selbst vertreiben will. Die Abnabelung von HTC kommt also in Fahrt. (Quelle: Road to VR) Der Beitrag SteamVR Tracking HDK jetzt bestellbar zuerst gesehen auf VR∙Nerds. VR·Nerds am Werk!
Weiteres aus dem Netzwerk

Videos Alle Videos

Das solltest du sehen

Reviews Alle Reviews

  • 0
  • 23.02. um 15:31

Test: Nexoc G 522 Notebook

Test: Nexoc G 522 Notebook
Wer nach mobilen Lösungen im Bereich Gaming oder Office sucht, kommt an einem Namen nicht vorbei: Nexoc. Seit mehr als zehn Jahren steht das Unternehmen für Qualität und gute Verarbeitung im Bereich Notebook, Laptop und Desktop-PC. Wir haben uns das Nexoc G522, ein Notebook der Gaming-Serie aus dem mittleren Preissegment, näher angeschaut und geprüft, ob auch dieser Vetreter den hohen Qualitätsstandards des Unternehmens standhält. Was das G522 unter der schlichten Haube verbirgt, erfa
  • 0
  • 23.02. um 09:24

Test: Horizon Zero Dawn – Mit Aloy auf Maschinenjagd

Test: Horizon Zero Dawn – Mit Aloy auf Maschinenjagd
Horizon Zero Dawn! Horizon Zero Dawn! Horizon Zero Dawn! Mittlerweile dürfte jedem bekannt sein, dass das Action-Rollenspiel von den Killzone-Machern Guerilla Games so ziemlich jeden umgehauen hat. Nach unserem Unboxing haben wir das PlayStation 4 exklusive Spiel natürlich sofort eingelegt und uns in die weite Spielwelt rund um die rothaarige Aloy und die zahlreichen Maschinen-Monstern begeben. Und mein lieber Freund und Kupferstecher! Horizon Zero Dawn hat auch uns umgehauen. Ihr bekommt von
  • 0
  • 20.02. um 16:07

Test: LEGO Dimensions – Story Pack Lego Batman Movie

Test: LEGO Dimensions – Story Pack Lego Batman Movie
Nach dem großen Erfolg mit The Lego Movie (2014) spendierte Warner Bros. in diesem Jahr dem Dunklen Ritter seinen eigenen filmischen Ausflug in die Welt der Bauklötzchen. Passend zum Kinostart im Februar bringt TT Games jetzt das Erweiterungsset in ihrer Lego Dimensions-Serie auf den Markt. Wir durften an einem Probeexemplar feststellen, ob die Macher den Stil und den Humor der Vorlage getroffen haben. Die spielerische Ergänzung zum neuen Kinofilm In diesem Add-On könnt ihr Gotham er

Previews Alle Previews

  • 0
  • 23.02. um 15:01

Vorschau: Mass Effect Andromeda

Vorschau: Mass Effect Andromeda
Wenn EA zum Erforschen der weiten, unbekannten Andromeda Galaxie einlädt, sagt man prinzipiell erstmal nicht nein. Mass Effect Andromeda, das neueste Eisen aus der Schmiede Biowares, lädt schon im nächsten Monat zum Erforschen, Erleben und Entdecken ein. Wie sich der neueste Eintrag in das große Universum von Mass Effect so macht, was es alles so Neues gibt und wie der Ersteindruck nach einer fast schon zu kurzen Runde anzocken so ist, erfahrt ihr hier.   Das Abenteuer kann... n
  • 0
  • 20.02. um 10:32

Vorschau: Games of Glory

Vorschau: Games of Glory
Manchmal ist es furchtbar interessant, Zeuge der Geburtsstunde eines neuen Genres zu werden. Dank der Modder-Community vom Echtzeit-Strategiespiel Warcraft 3 konnten sich Spieler an vielen Fun-Maps erfreuen, wozu unter anderen auch die Karte Defenders of the Ancients gehörte, was den meisten besser bekannt ist als der Name DotA. Diese Karte läutete das Zeitalter der Multiplayer Online Battle Arena Games (Moba) ein, und seither hat sich das Genre zu einem heiß umkämpften und milliardenschwere
  • 0
  • 15.02. um 16:01

Vorschau: Prey

Vorschau: Prey
In den vergangenen Jahren hat Bethesda geschafft, wovon viele Publisher nur träumen dürfen: Ein vielseitiges und zugleich ausgesprochen hochkarätiges Spiele-Portfolio auf die Beine zu stellen. Besonders bemerkenswert daran ist, dass sich das Studio nicht zwanghaft an etablierten Marken orientiert und bei diesen den jeweils zehnten Teil auf den Markt bringt. Stattdessen begeht man hier mutigere Schritte von vollen Neuinszenierungen alter Franchises wie Doom, über die Veröffentlichung von Zus

Weitere News Alle News