Anthem: BioWare teast uns mit einem Maislabyrinth

Anthem geht nun in die Landwirtschaft

Anthem geht nun in die Landwirtschaft

Wir haben schon viele kuriose Dinge gesehen, wenn es ums Marketing geht. Aber die Entwickler von BioWare setzen dem Ganzen noch einen drauf. Die Entwickler von Serien wie Mass Effect oder Dragon Age gehen bei ihrem neuen Shooter im wahrsten Sinne des Wortes ins offene Feld. Sie lassen ein Maisfeld mit einem der Figuren aus dem Spiel branden.

Ihr werdet nicht aufs Corn genommen

Was so klingt, wie ein ungewöhnlicher Aprilscherz ist aber Ende Juli 2017 der ganz normale Wahnsinn. In Edmonton, USA, wo BioWare sein Studio hat und gerade an dem nächsten Action-Online-Abenteuer Anthem bastelt, ließ die Entwicklerfirma ein örtliches Maisfeld fürs Marketing umgestalten. So wurde das Feld entsprechend gemäht und Mais ausgesät, dass nun, nachdem das Feld prächtig gewachsen ist, ihr eine Figur aus Anthem und das Firmenlogo von BioWare aus der Luft betrachten könnt.

In dem zugehörigen Teaser-Video erklären die Verantwortlichen die Entscheidung und die einzelnen Schritte des Prozesses. Alles ein bisschen mit Ironie versehen, ist es aber alles andere als nur ein Scherz. Um es mit den Worten von Game Director Jon Warner zu sagen:

„Klar, wir hätten etwas in den Himmel schreiben oder ein Werbeplakat an der Seite eines Gebäudes anbringen können. Aber was ist größer als ein Gebäude? Ein Feld.“

Marvel vs. Capcom Infinite: Chun-Lis Aussehen wird überarbeitet Take Two Interactive und 2K Games: Große Pläne für die kommenden Jahre