Destiny 2: Mehrstündige Wartung ab 17 Uhr

Destiny 2: Das erste Update Balancing-Update erwartet uns

Wartungsarbeiten

Die Verantwortlichen von Activision und Bungie haben bekanntgegeben, dass es am heutigen Tag weitere Wartungsarbeiten für Destiny 2 geben wird. Nachdem während des letzten Updates die Spieler des Online-Shooters verschont blieben, werden sie heute während dieser von den Servern geschmissen.

Die offizielle Support-Seite teilt mit, dass die Wartungsarbeiten um 17 Uhr mitteleuropäischer Zeit beginnen. Ab da wird es nicht mehr möglich sein, sich mit seinem Account in das Spiel einzuloggen. Spieler, die währenddessen noch aktiv sind, werden erst eine Stunde später, um 18 Uhr von den Servern geworfen.

Wenn alles nach Plan läuft sind die Server ab 21 Uhr wieder erreichbar und somit rechtzeitig für den Abend wieder Online.

Was wird gemacht?

Während der Wartungsarbeiten veröffentlicht Bungie auch den Hotfix 1.0.3.5, jedoch wurde dessen Zweck noch nicht bekanntgegeben. Wer sich für die Änderungen des neuen Patchs und die Fortschritte der heutigen Wartung interessiert, sollte den offziellen Twitter Account BungieHelp im Auge behalten. Dort gibt es immer die aktuellsten Infos zum Thema.

 

 

Nintendo Switch: Firmware 4.00 bringt Videoaufnahmen, Speicherdaten Transfer und mehr Assassin's Creed: Die Assassinen in der Übersicht - Altaïr Ibn-La'Ahad