Fallout 4: Game-of-the-Year-Edition im September

Fallout 4: Game of the Year Edition im September

GOTY-Version mit allen DLC’s

Das gesamte Fallout-Erlebnis

Das Endzeit-Spiel Fallout 4 bekommt bald eine Game-of-the-Year-Edition. Worauf ihr euch da freuen könnt, lest ihr in unserem Artikel.

Fallout 4 war und ist ein Meilenstein der Videospielgeschichte. Bald erwartet uns das Ödland-Abenteuer in VR und für alle anderen erscheint die GOTY-Edition mit allen vorhandenen Erweiterungen. Das Herunterladen von Mods sowie der beliebte Survival-Modus sind ebenfalls vorhanden. Was euch in den einzelnen Erweiterungen erwartet, haben wir für euch in einer Übersicht zusammengefasst:

  • Automatron: Baut eigene mechanische Begleiter und klärt das Mysterium um den gefährlichen Mechanist, der damit droht, das Commonwealth von euch zu säubern. Enthält unter anderem das aus den Vorgängern bekannte Robohirn.
  • Far Harbor: Eine merkwürdige Insel im Norden des Ödlands von Boston. Dichter, tödlicher Nebel und eine verrückte Sekte erwarten euch in dieser Erweiterung.
  • Nuka Cola World: Ein Freizeitpark, der es nie bis zur Eröffnung schaffte. Nun ist es eine Heimstätte für verschiedene Raider-Banden und anderen Abschaum. Schließt ihr euch den Gangs an oder werdet ihr diesen Ort von ihnen säubern? Eure Entscheidung.
  • Wasteland Workshop: Baut eure eigene hausgemachte Arena, fangt Kreaturen und lasst die Spiele beginnen. Zudem stehen diverse Neuerungen für euer Baumenü zur Verfügung.
  • Contraptions Workshop: Baut eure eigene Massenmaschinerie und stellt Ausrüstung in ganz besonderer Qualität her, für euch selbst oder ihr verkauft sie für viele schöne Kronkorken.
  • Vault-Tec Workshop: Ihr erhaltet Zugang zu einer alten, nie fertiggestellten Vault, die allerdings nach einem Aufseher giert. Übernehmt die Aufgabe und führt Experimente an euren neuen Bewohnern durch oder aber bleibt ehrlich und haltet die Tests im Rahmen.

Die GOTY-Edition erscheint am 26. September 2017 für den PC, Xbox One und PlayStation 4.

  • 10.08. um 17:59
Nintendo Switch: Kommen bald Gamecube Spiele in den Shop? Fortnite: Update behebt diverse Fehler
Comments