Kingdom Come Deliverance: Viele Wege führen zum Sieg – Gameplay Video

Kingdom Come Deliverance: Viele Wege führen zum Sieg - Gameplay Video

Kingdom Come Deliverance – Eure Geschichte

Realismus im Vordergrund

Wir haben für euch ein wirklich eindrucksvolles neues Video gefunden. Dabei sehen wir die vielen verschiedenen Lösungswege die uns bei Kingdom Come Deliverance zur Verfügung stehen. Alles was wir tun wird unmittelbare Auswirkung auf unsere Geschichte haben. Ob gut oder Böse, dass entscheiden wir, in Kingdom Come Deliverance.

Das Mittelalter-Spiel soll eher einer Simulation, genauer Open-World RPG, mit Schwerpunkt auf Realismus bieten. Das bedeutet im groben, jeder für den, auf Drachen-reitende Ork-Elfen, mit abgefahrener Adamantium Rüstung und fünf Meter langen Streitäxten, zwingend in ein RPG gehören, der sollte sich das Game schnellstmöglich aus dem Kopf schlagen. Denn auf Fantasy-Elemente wird komplett verzichtet. Das Spiel wird uns ins Böhmen des 15. Jahrhundert katapultieren und uns in eine Welt bringen die wir uns so nur aus Geschichtsbüchern, in unserem Kopf, erdenken können. Zumindest bis jetzt. Wir haben Kingdom Come Deliverance, für euch, auch schon auf der Gamescom angespielt. Den passenden Link findet ihr hier: Frisch von der Gamescom: Kingdom Come Deliverance.

30 Min – Mittelalter pur

Während wir in dem Abenteuer versinken wird noch ein bisschen Zeit ins Land gehen. Am 13. Februar ist Release. Das bedeutet also das wir einen Tag von Valentinstag endlich ein paar Räuber schlachten und das Schwert schwingen können. Wenn ihr noch kein Geschenk für euren Liebsten oder eure Liebste habt – das wäre eine Idee. Das Game wird auf PC, Xbox One und PS4 erscheinen.

Kommen wir nun zum Gameplay-Video. Ganze 30 Minuten erzählt uns ein Entwickler von Warhorse Studio (die unter anderem auch Mount & Blade gemacht haben), Tobias Stolz, neues von dem gezeigten Material. Demnach könnt ihr eure Quest gestalten wie es euch passt. Ob ihr eher Diplomaten seit, der Killer ohne Gewissen oder sogar Mönch ähnliches vorgehen bevorzugt – in dem ihr niemanden tötet – bleibt demnach ganz eure persönliche Entscheidung. Wir wünschen euch viel Spaß und hoffen das Video versüßt euch ein wenig die noch so lange Wartezeit.

  • 25.09. um 10:50
Battle Royale: Bluehole Studios gegen Epic Games PUBG: Eigener Steam Rekord gebrochen
Comments