Nintendo NX: Ist Electronic Arts wieder mit an Bord?

Nintendo NX Neue Hardware soll schon 2016 erscheinen

Nintendo NX: Ist Electronic Arts wieder mit an Bord?

Es ist doch schon etwas länger her, seitdem Electronic Arts ein neues Spiel für Nintendos Wii U veröffentlicht hat. Viel zu schwache Verkäufe veranlasste den Publisher dazu, seine Produktion von neuen Spielen für Nintendos Heimkonsole einzufrieren. Es ist kaum zu glauben, dass Spiele wie Mass Effect 3 und Need for Speed Most Wanted zu den letzten Titeln EAs für die Wii U gehören sollen, allerdings bedeutet diese lange Durststrecke nicht die vollständige Abkehr von Nintendo und auch nicht die von kommender Konsolen wie die Nintendo NX.

Arbeiten EA und Nintendo wieder zusammen für die Nintendo NX?

Das verriet Electronic Arts CEO Andrew Wilson jedenfalls. Laut ihm werde EA auch in der Zukunft dort seine Titel veröffentlichen, wo sich die Spieler befinden. Natürlich seien die Beziehungen, die man mit Nintendo in der Vergangenheit gepflegt hat, nicht alle von Heute auf Morgen abgebrochen, sodass man bei zukünftigen Veröffentlichungen der Japaner vermutlich wieder mit Support seitens EA rechnen kann. Dafür bietet sich die noch immer mysteriöse Nintendo NX bestens an, zu der laut Gerüchten bereits die ersten Publisher Testmodelle erhalten haben, um mit der Entwicklung für die neue Hardware zu beginnen. Seitens Nintendo erklärte Andrew Wilson:

Was Nintendo angeht, haben wir über die Jahre eine enorme Partnerschaft entwickelt. Wir werden jede Möglichkeit prüfen mit ihnen zu arbeiten, auf die gleiche Weise wie wir es mit allen Plattformen machen.

Diese Worte klingen doch relativ vielversprechend, gerade wenn man die Nintendo NX im Blickfeld hat. Uns würde es nicht wundern, wenn Nintendo und Electronic Arts schon bald wieder gemeinsam in einem Boot sitzen, oder was meint ihr?

Call of Duty - Black Ops 3: Actiongeladener Launch-Trailer und Nuk3town-Map Online Casinos: Einen Anbieter finden, der zu einem passt