Special: Alle Pressekonferenzen der E3 2012

Das Wochenende haben wir für den E3-2012-Rundumschlag genutzt: Wir rekapitulierten „Die 10 besten Spiele der E3 2012“, wir warfen einen Blick auf „Die Flops der E3 2012“, zeigten euch die heißesten Messe-Mietzen und bieten euch zudem ein großes Special zur E3-2012-Überraschung Watch Dogs. Bevor wir jedoch letztendlich die diesjährige E3 ruhen lassen wollen, schauen wir uns noch einmal die gesehenen Pressekonferenzen an, und sagen euch, welche der selbigen in unseren Augen die beste aller Pressekonferenzen der E3 2012 war.

 

Platz 5: Nintendo

Ja, es tut uns leid, aber nicht nur die Flops der Messe sind in Nintendo-Hand, auch bei den Pressekonferenzen ist Big N unser Schlusslicht. Steife Gastredner, langatmige Moderationen und enttäuschende Spiele kann auch ein sympathischer Shigeru Miyamoto samt Pikmin 3 nicht vergessen machen. Statt die Coregamer-Schicht (wie versprochen) erneut anzusprechen, vergeudete man lieber seine wenige Zeit mit Casualspielen, die so auch durchaus auf der Wii möglich gewesen wären. Wo bleiben so namhafte Ikonen wie Zelda, Mario und Metroid, die uns bis jetzt noch jeder Konsolengeneration Nintendos schmackhaft machen konnte? Zurzeit stehen die Zeichen so leider auf Sturm, was die Wii U betrifft.

[youtube e1dUDq74cHo nolink]

 

Platz 4: Microsoft

Microsoft ist durch die vergangenen Jahre vorbelastet: Gerade die Präsentationen etwaiger Kinect-Titel begleitete zu jeder Zeit ein enorm hoher Fremdschamfaktor. Nicht so dieses Jahr! Bis auf das gezeigte Wreckateer und einem mittelprächtigen Trailer zu Fable: The Journey, blieben Totalausfälle aus. Doch leider hat der Xbox-Hersteller seine Stärken nicht richtig ausgespielt. Gerade dass man von einem Gears of War: Judgment nur Sekundenbruchteile zusehen bekam und mit Black Ops 2 ein Multiplattformtitel die Show abschloss, ernüchterte. Doch mit Halo 4, Forza Horizon und Präsentationen von Tomb Raider und Resident Evil zeigte man sich keinesfalls schwach.

[youtube tIxEsHJYE9Q nolink]

 

Platz 3: Electronic Arts

Electronic Arts ließ sich dieses Jahr nicht lumpen: Ein durchweg hochqualitatives Line-Up, eine gute Präsentation und nur wenige Fehltritte bestimmten das Bild. Dead Space 3, Need for Speed: Most Wanted 2, SimCity, Crysis 3 oder Medal of Honor: Warfigther sahen allesamt vielversprechend aus. Sicher kann man sich ab einigen Längen in der Präsentation ihrer Sportspiele stoßen, oder, dass ein Dead Space 3 sich ebenfalls stetig mehr vom subtilen Horror hin zum platten Third-Person-Shooter entwickelt, doch eine gelungene PK darf EA in jedem Fall sein Eigen nennen.

[youtube AMyQQ4ZVd4U nolink]

 

Platz 2: Ubisoft

Hui, werte „Ubisofteraner“, da habt ihr dieses Jahr wirklich was aufgefahren. Mit Titeln wie Assassin’s Creed 3, FarCry 3 oder Shootmania demonstriertet ihr eure enorme Branchen-Relevanz. Aber nicht nur das, auch für die Wii U, die uns andernorts nichts zu bieten hatte, kündigt ihr mit Rayman Legends und Zombi U zwei sehr interessante Titel an. Ohne eure Titel wäre Nintendos Pressekonferenz weitaus fataler ausgegangen. Und was war das zum Schluss? Da kündigt ihr einfach mal ein komplett neues Spiel, das im Vorfeld mit keinem Sterbenswörtchen durchgesickert ist an, und bläst damit einfach mal Fachpresse und Messebesucher weg. Unser Spiel der E3 2012: Watch Dogs. Nur an der Moderation müsst ihr nächstes Jahr noch ein bisschen arbeiten, dann klappt’s auch mit Platz 1.

[youtube _Hz6sqtwrf8 nolink]

 

Platz 1: Sony

Dank eines extrem starken Line-Ups und einer gelungenen Präsentation, die die Stärke der PlayStation-Exklusivtitel hervorzuheben wusste, konnte uns Sonys Pressekonferenz dieses Jahr am meisten überzeugen. Abgesehen von der Enttäuschung über das maue Angebot an PlayStation-Vita-Spielen und eine weniger gelungene Wonderbook-Demonstration, bleiben uns vor allen Dingen klasse Titel wie Beyond: Two Souls, God of War: Ascension, Assassin’s Creed 3 und das unglaubliche The Last of Us in Gedanken. Top!

[youtube xUlcXHPWJso nolink]

Quellen: GameSpot / Nintendo
Watch Dogs: Release auf Xbox 720, PlayStation 4? E3 2012: 45.700 Besucher, 40 Millionen Dollar Umsatz