Vorschau: South Park – Der Stab der Wahrheit

Fast hätten wir South Park – Der Stab der Wahrheit schon im Dezember in unseren Händen halten können, doch Ubisoft machte uns einen Strich durch die Rechnung. Sie verschoben das von Obsidian Entertainment entwickelte Spiel um ganze drei Monate nach hinten auf den 6. März 2014. Nun sind es aber trotzdem nur noch wenige Wochen, bis South Park – Der Stab der Wahrheit endlich veröffentlicht wird. Letzte Woche lud Ubisoft dann zum Hands On ein und wir ließen uns nicht bitten. Was durfte ich in den ersten Spielstunden des Rollenspiels erleben?

New Kid on the Block

Vorschau South Park - Der Stab der Wahrheit (2)Ich möchte ganz ehrlich sein: Ich bin ein riesengroßer South Park-Fan, doch das Spiel des Jahres wird es nicht. Auch nicht das Spiel des Monats, denn beide Titel gehen an Dark Souls 2, da gibt es für mich keinen Zweifel. Dennoch freue ich mich fast genau so sehr auf das Ubisoft-Spiel. Ich wollte unbedingt zu diesem Hands On, wollte unbedingt den Titel spielen, auf das ich schon so lange warte, von dem ich mir so viel erhofft hatte. Eine Stunde nur hatte ich Zeit um mich ins Spiel einzufinden und die Atmosphäre von South Park – Der Stab der Wahrheit aufzusaugen. Eine kurze Stunde die sich gelohnt hat.

Alles beginnt mit dem Charakter-Editor. Ich kann aus schier unzähligen Möglichkeiten Frisuren, Farben, Formen und Freizeitkleidung meines virtuellen Ichs wählen und meinen eigenen einzigartigen South Park-Charakter erstellen, dem ich aber nur den Namen Douchebag (deutsch etwa „Idiot“) geben kann. Ich kann mich dennoch mit meinem neuen Selbst arrangieren, dann bin ich eben ein Douchebag…ich werde diese Rolle mit Stolz ausfüllen. Anschließend stehe ich bereits vor der ersten großen lebensverändernden Entscheidung, der Klassenwahl. Möchte ich als Krieger, Dieb, Magier oder Jude spielen? Cartmans Stimme kommentiert die einzelnen Klassen und verkündet, dass ich als Jude sicher niemals sein Freund werde, dabei möchte ich mich doch als neues Kind in der Stadt behaupten. Ein Vorhaben, dass nur funktioniert wenn das coolste Kind der Schule mich mag. Also wähle ich den anmutigen Krieger, den ein Stirnband als solchen ausweist.

Vorschau South Park - Der Stab der Wahrheit

Eine epische Odyssee beginnt

Der Editor wird direkt gefolgt von einem Intro. Eric Cartman, alias der Magier-König, befindet sich auf der Mission, das heiligste Relikt des Reiches für Prinzessin Kenny zu erbeuten und zu sichern, den Stab der Wahrheit. Das Intro ist in cineastischer Manier gestaltet und berichtet episch von der Sage um eben diesen Stab. Zu viele Spoiler möchte ich euch an dieser Stelle aber natürlich noch nicht geben.

Vorschau South Park - Der Stab der Wahrheit (9)Nach dem Intro beginnt meine Reise als neues Kind in der Stadt in meinem eigenen Zimmer. Meine Eltern sagen, ich solle Freunde finden und so verlasse ich das neu bezogene Haus. Auf der Straße treffe ich auf Butters Leopold Stotch, der sich meiner annimmt und mich in den Garten des großen Magiers Cartman führt. Dort nimmt mich dieser höchstselbst in den Bund auf und weist mich in die Kampfkünste ein, bevor er mir den Stab der Wahrheit zeigt, das heiligste Relikt seines Reiches.

Ich habe die erste Quest komplett abgeschlossen und dabei ein klein wenig die Stadt erkundet. Dann war die Stunde aber leider schon vorbei. Doch es war großartig, schon auf diesen ersten Metern gab es gefühlt hunderte von Gags, Querverweise und bekannte Elemente, die das Herz eines jeden South Park-Fans höher schlagen lassen. So auch mein Herz, denn ohne zu übertreiben saß ich seit dem Einsetzen des Intros bis zum Schluss grinsend auf meinem Stuhl und starrte fast mit Freudentränen in den Augen auf den Bildschirm.

Vorschau South Park - Der Stab der Wahrheit (3)

Eine spielbare South Park-Staffel

Vor dem Spielbeginn gab es noch ein kurzes Briefing. Der Verantwortliche von Ubisoft war selbsterklärter South Park-Fan und verriet kurz ein paar Eckdaten zur Serie, die am 23. März in die 17. deutsche Staffel gehen wird und zu South Park – Der Stab der Wahrheit. Es wurde betont, dass das Entwicklerstudio Obsidian zuvor bereits sehr erfolgreich Fallout 3 – New Vegas und Star Wars Knights of the old Republic 2 entwickelte, also schon bewiesen hat, dass sie das Zeug haben ein gutes Lizenz-Spiel zu erschaffen.

Vorschau South Park - Der Stab der Wahrheit (4)Dass sich die Macher große Mühe geben, die Fans zufrieden zu stellen sieht man dem Spiel auf den ersten Blick an. Auf eine deutsche Synchronisation wurde zum Beispiel bewusst verzichtet um die Gags nicht zu verfälschen. Stattdessen setzt Ubisoft in den nicht englischen Regionen auf Untertitel. Außerdem stammen Story und Voiceover direkt von den Serienschöpfern Trey Parker und Matt Stone, wodurch South Park – Der Stab der Wahrheit zu einer echten spielbaren Staffel wird, die sowohl inhaltlich als auch optisch genau so im Fernsehen laufen könnte.

Es wurde also ganze Arbeit geleistet und sehr viel Fanservice betrieben. Das Action-Rollenspiel setzt dabei selbst bei den Erklärungen der Figuren und der Spielelemente auf seinen bewährten Humor. Es wird rundenbasiert gekämpft, dennoch ist euer Zutun gefragt, denn nur wenn ihr im rechten Moment eine der beiden Angriffstasten drückt, wird eure Attacke auch ausgeführt. Darüber hinaus könnt ihr auch blocken und ohne Verlust eures Zuges Tränke und andere Items einsetzen. Auch die Aktionen eures Teampartners bestimmt ihr und führt sie auch aus. Die Vielfalt an Waffen, Attacken, Rüstungen und Items lassen jeden Kampf individuell wirken und so schnell wird sicher keine Langeweile aufkommen.

Vorschau South Park - Der Stab der Wahrheit (6)

Von Ladezeiten und Mannbärschweinen

South Park – Der Stab der Wahrheit ist das Spiel, auf das die Fans gewartet haben. Im Hands on war nur die Stadt selbst begehbar und es ist nicht ganz klar, ob es darüber hinaus noch weiter geht, doch alleine im kleinen Städtchen in Colorados Bergen gab es einiges zu entdecken. Jedes Haus ist in der Theorie komplett frei begehbar, wenngleich manche Zimmer zunächst versperrt sind. In jedem Winkel der Karte gibt es etwas zu sehen und zu entdecken. Sei es nun das A.W.E.S.O.M.E.-O-Kostüm oder die Faith +1-CD in Cartmans Zimmer, Crackpfeife und Dildo in dem seiner Mutter oder auch die Ausrüstung von Professor Chaos in Butters Haus.

Vorschau South Park - Der Stab der Wahrheit (7)Die ganze Welt ist wie es sich für die Vorlage gehört in 2D gehalten, kann aber in 3D begangen werden. Dies aber leider nicht nahtlos, denn die Stadt und die Gebäude sind in viele kleine Areale unterteilt, deren sehr kurze Zwischenladezeit in einem einzelnen kurzen Cut abgehandelt ist. Beim Wechsel von der Stadt in ein Haus oder umgekehrt sind die Ladezeiten aber schon deutlich länger und äußern sich in Form eines Ladescreens, der nützliche Tipps anzeigt.

Insgesamt solltet ihr euch auch darauf einstellen mit vielen Cutscenes konfrontiert zu werden, die aber eigentlich weniger stören, als dass sie aus dem Spiel tatsächlich eine interaktive South Park-Staffel machen. In der Stunde die ich gespielt habe bekam ich zwar noch nicht viel von der Story mit, doch ich kann jetzt schon sagen, dass diese authentisch ist. Wie eine gewöhnliche Episode geht es recht harmlos mit einem Spiel unter Kindern los und steigert sich dann immer mehr, bis die Gefüge im ländlichen Städtchen völlig aus den Fugen geraten, das Chaos ausbricht und nur ihr sie wieder gerade bügeln könnt.

Vorschau South Park - Der Stab der Wahrheit (8)Abgerundet wird das ohnehin schon große Fan-Paket mit zahllosen kleinen Easter Eggs und kaufbaren Gegenständen, die überall in der Stadt zu finden sind. Auch in Sachen Sidequests hat das Spiel einiges an Abwechslung zu bieten. So wird euch zum Beispiel Al Gore höchstpersönlich damit beauftragen, den berühmt berüchtigten Mannbärschwein zu finden oder ihr bekommt die Möglichkeit ein Meth-Labor zu stürmen. Oder ihr geht aufs Klo. Ihr habt richtig gelesen, selbst der Klobesuch wird zum Highlight, denn nur wenn ihr es schafft, die entsprechende Taste oft und schnell genug zu drücken, wird der Klogang auch ein Erfolg.

Teil 1 2

Gewinnspiel: Titanfall Beta-Keys (Xbox One) PlayStation Plus: So verlängert ihr euren PS Plus-Account um Jahrzehnte!