Vorschau: Rabbids Land(Wii U)

Neben Zombi U und Rayman Legends hatte Ubisoft noch einen weiteren Titel im Wii U Portfolio auf der diesjährigen gamescom im Petto: Rabbids Land. Hierbei handelt es sich wieder einmal um ein Partyspiel für bis zu vier Spieler mit den süßen, knuddeligen und total wahnsinnigen Rabbids. Wir durften im Ubisoft Stand einmal Hand anlegen und das Spiel zu viert näher unter die Lupe nehmen. Erfahrt im Folgenden was für einen Unfug die Rabbids dieses Mal geplant haben.

Rabbids treffen auf Mario Party

rabbids land screenshot 2In Rabbids Land verschlägt es unsere lagomorphen Helden in einen Vergnügungspark um dort den üblichen Schabernack zu treiben und sich mal wieder ordentlich zu amüsieren. Uns wurde im Rahmen der Spielpräsentation der Modus Trophy-Race vorgestellt, eine Art Mario Party Gesellschaftsspiel. Hier wird der Tablet Controller reihum gegeben und abwechselnd gewürfelt. Der eigene Rabbid wandelt daraufhin auf das entsprechende Feld, welches wiederum spezielle Effekte auslösen kann. Darunter fallen beispielsweise Quizfragen, auf die der Spieler antworten muss. Ist dies getan, haben alle anderen Mitspieler die Möglichkeit zu schätzen, ob die Antwort korrekt oder falsch gewesen ist. Aber auch Items können auf so manchem Feld ergattert werden, womit das Leben der anderen Mitspieler schwer gemacht werden kann. Das Ziel des Trophy Races: Als erster zehn Trophäen zu ergattern um das Spiel zu gewinnen.

Die Minispiele

Ein ganz besonderes Feld nehmen übrigens die Minispiele ein. Betritt der Spieler ein solches Feld, wird auf Zufallsbasis ein weiterer Mitspieler ausgewählt mit dem man entweder zusammen ein Spiel erledigen, oder sich eben gegen diesen behaupten muss. Manche Minispiele können aber auch mit mehr als nur zwei Spielern angegangen werden. Ein Spiel das Kooperation abverlangte war das Geisterhaus. Der Spieler mit dem Wii U Pad muss sich hier in den eigenen Räumlichkeiten, mit Blick auf den Tablet Controller umsehen, um Geister zu entdecken. Ist dieser entdeckt muss auf diesen geschossen werden, aber auch gleichzeitig mit dem zweiten Spieler kommuniziert werden, wo dieser Geist sich versteckt. Denn nur wenn der Spieler mit dem Pad diesen beschossen hat, wird dieser für den anderen Spieler sichtbar. Ziel hier: Innerhalb des Zeitlimits eine bestimmte Anzahl von Geistern zu erledigen, um somit eine Trophäe abzusahnen.

rabbids land screenshot 1Im Versus hingegen wurde die sogenannte Achterbahn gespielt. Der Spieler mit der Wii Remote sitzt in der Achterbahn, während der mit dem Pad auf einer Art Surfbrett hinter der Achterbahn her surft. Hierbei handelt es sich um ein Rhytmusspiel. Wird die Remote zum richtigen Zeit geschwungen, löst dies Feuerbälle aus, die auf einer oder mehreren der insgesamt vier Bahnen der Achterbahn abgeschossen werden. Durch ein Neigen des Pads kann diesem Beschuss ausgewichen werden. Insgesamt darf dieser nur sieben Mal getroffen werden, sonst gibt es keine Trophäe. Wieviele Minispiele es insgesamt in Rabbids Land geben wird ist bislang unklar, bislang waren die gezeigten allerdings höchst einfallsreich und unterhaltsam.

Watch Dogs: Sci-Fi Autor inspirierte Story des GTA 5-Konkurrenten Vorschau: Your Shape Fitness Evolved 2013