Tony Hawk Pro Skater 5: Ankündigung bei den VGA 2011? Amazon: Adventskalender – LEGO Harry Potter – 09.12.

Video-Test: To the Moon

to the moon video reviewDas Spielejahr 2011 war geprägt von großen Namen. Zumeist trugen selbige eine Ziffer in sich, die auf eine “Nachfolge” hinwies. Und auch wenn wir uns über qualitativ hochwertige „Triple A“-Titel wie Uncharted 3, Skyrim und Battlefield 3 freuen konnten, ließen doch frische Ideen ein wenig auf sich warten.

Aber nicht so vorschnell! In der Nerd-Lethargie erstrahlt oft alles finstrer als es in Wirklichkeit ist! Einige wenige Titel konnten auch dieses Jahr wieder frischen Wind aufwirbeln. Nur braucht man an dieser Stelle nicht auf ausufernde Budgets hoffen. Nein. Die wahren Grenzgänger erwarten uns heutzutage als auf den ersten Blick unscheinbar. Denn gerade die kleinen Titel können manches mal Großes in sich tragen. Ganz diesem Motto entsprechend, konnte sich schließlich auch Freebird Games To the Moon in das Herz unserer Redaktion spielen. Und diesem Kleinod an die Kunst aus Pixel und Sprite wollen wir dieses Video-Review widmen. Auf dass solcherlei Ausnahmetitel auch ohne grafischen Tramtram und Effekt-Konfettiregen die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdienen!

[youtube ISfzSrVA3IQ nolink]

Solltet ihr nach Konsum dieses Videos Lust auf das Spiel bekommen haben, dann könnt ihr auf der Seite der Freebird Games den mit 11,34€ sehr günstigen Download von To the Moon tätigen. Oder noch besser: Ihr testet das Spiel für eine Stunde lang kostenlos an und entscheidet euch danach für den Kauf (was unweigerlich passieren wird). In diesem Sinne: Viel Spaß dabei!