Crysis: Überarbeitete Version für Konsolen ingame diskutiert: Unsere Magic Moments in Spielen

Test: Razer Mamba 4G

Mit der Mamba hatte Razer seinerzeit die Nachfolge der legendären Boomslang ins Rennen geschickt und eine der wohl besten PC Mäuse überhaupt an den Start gebracht. Inzwischen ist die Maus zwar noch immer eine der besten aber die Technik hat sich weiterentwickelt und Razer sich zu einem Upgrade entschlossen.

Die Razer Mamba 4G kommt mit einem Doppelsensor und sagenhaften 6400 DPI und behält dabei die bewährte Form bei, die sich in vielen Händen bewährt hat.

Technische Daten

  • Rechtshänder-Design
  • Ungefähre Größe: 128 mm x 70 mm x 42,5 mm
  • Gewicht: etwa 130g (mit Akku) / 110g (ohne Akku)
  • 2,1m langes Kabel
  • Gaming Grade Wireless Technology
  • Sofortiger Wechsel zwischen Benutzung mit und ohne Kabel
  • 6400 DPI Razer Precision 4G Dual Sensor System
  • Razer Synapse™ Onboard-Speicher
  • 1000 Hz Ultrapolling™/1 ms Reaktionszeit
  • 50G Beschleunigung
  • Batterielebensdauer: 16 Stunden (ununterbrochenes Gaming),
  • Makros und verschiedene Profile einstellbar
  • Beleuchtetes Scrollrad und Dockstation Multi-Color

Natärlich ist die Mamba 4G auch weiterhin eine „Hybridmaus“. Sie kann per Kabel angeschlossen werden, wen man es will. Ihre stärken kann sie aber auch per Funk in vollem Umfang ausspielen. In unserem Test musste die Mamba 4G vorwiegend ohne Kabel agieren, schließlich kostet Wireless extra Geld.
Nimmt man die Abhängigkeit von der Ackulaufzeit oder die lästige Strippe mal aus, so gab es keine Unterschiede zwischen dem Betrieb mit Kabelverbindung oder Funkverbindung. Die Systemanforderungen sind ebenfalls identisch.

Systemanforderungen

  • USB 2.0-Anschluss
  • Windows XP / Vista /win 7 oder MAC OS X
  • Internetanschluss (für Treiber)
  • ca. 35MB Festplattenspeicher

Die Razer Mamba 4G besteht aus zwei Teilen. Zum Einen die Maus selber und zum Anderen die Basisstation, die mit dem PC per USB verbunden ist. Eine direkte Verbindung der Maus zum PC ist ebenfalls möglich.
Im kabellosen Einsatz dient die Basis auch als Ladestation. Dazu wird die Maus nur auf die beiden Kontakte aufgelegt und die Ladung der Akkus beginnt.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4