iPhone 5: Bilder von geleaktem Prototyp aufgetaucht

Wenn es auf dem Smartphone-Markt zur Zeit Gerüchte gibt, so betreffen sie mit ziemlicher Sicherheit das iPhone 5 und das Schweigen von Apple facht die Gerüchteküche nur noch mehr an. So wundert es nicht, dass auch heute wieder Neuigkeiten zum iPhone 5 aufgetaucht sind, die sich einmal mehr dem Design und den Features widmen.

Auf einer amerikanischen Homepage sind kürzlich neue Bilder zu Apples neuem Smartphone, dem iPhone 5 aufgetaucht. Angeblich zeigen diese ein Model, welches aus einer Foxconn-Fabrik geschmuggelt worden ist. Wie zu erwarten war, finden sich auf den Fotos die aktuellen Spekulationen vereint. So wird das iPhone 5 gemäß den Fotos nicht nur das vielfach vermutete 4 Zoll große Display besitzen, sondern auch den kleineren Dock-Anschluss. Auch die Umpositionierung des Kopfhörer-Anschluss und die zentrierte Frontkamera wollen die Bilder belegen. Die Echtheit der Fotos muss jedoch stark angezweifelt werden, so finden sich etwa alte Symbole auf dem Screen, die es mit iOS 6 nicht mehr geben wird.

Leider müssen wir die wartenden Fans auch in diesem Fall vertrösten, denn die neuen Bilder zum iPhone 5 sollten doch mit äußerster Vorsicht genossen werden. Einzig Apple könnte im Falle des langersehnten Smartphones für Klarheit sorgen, doch der Konzern schweigt sich weiterhin aus. Alle Neuigkeiten und relevanten Informationen findet ihr auch auf unserer Themenseite zum iPhone 5.

Quelle: gizmodo
Kolumne: Cutscenes in Videospielen - Salz oder Haar in der Suppe? GTA 5: Beta-Einladungen auf YouTube sind Fakes