Test: The Elder Scrolls Online: Morrowind

Review

Lohnt sich Kino: Baby Driver

Review

Test: Get Even

Review

News Alle News

  • 23.06. um 12:37

Overwatch: Lootboxen und Highlight-System überarbeitet

Overwatch: Lootboxen und Highlight-System überarbeitet
Blizzard Entertainment hat vor kurzem einen neuen Patch für Overwatch veröffentlicht. Das Update beinhaltet Änderungen an den Match-Highlights und den Lootboxen. Bisher sind die Neuerungen allerdings nur auf dem PTR-Server (Public Test Realm) verfügbar. Bezüglich der Highlight-Änderungen wurde ein offizielles Video veröffentlicht. In dem Clip stellt Game Director Jeff Kaplan die Anpassungen explizit vor. Durch das Update werden die Top-5-Höhepunkte eurer Matches zukünftig 24 St
  • 23.06. um 10:39

Steam Summer Sale: Final Fantasy, Call of Duty und mehr im Angebot

Steam Summer Sale: Final Fantasy, Call of Duty und mehr im Angebot
Es ist mal wieder diese Zeit im Jahr. Obwohl ihr Geld für den Urlaub sparen wollt, kommt Lord Gaben einfach daher und haut seinen Steam Summer Sale raus. Kreditkarten sind schon gezückt, PayPal ist bereit gestellt und schon kann das wilde Kaufen los gehen. Auch wenn wir eh schon viel zu viele Spiele haben und gar keine Zeit, diese zu spielen. Lieber haben, als brauchen. So viele Angebote, so wenig Geld Der Steam Summer Sale kommt mit einigen großen Franchises daher. Jeder Teil der Call
  • 23.06. um 09:42

Beyond Good & Evil 2: Erster Einblick in die Ingame-Engine

Beyond Good & Evil 2: Erster Einblick in die Ingame-Engine
Ubisofts Michel Ancel hatte es angekündigt und uns nicht enttäuscht. Wir bekamen ein erstes Video mit richtigem Ingame-Material aus Beyond Good & Evil 2 zu sehen. In etwa 15 Minuten bekommen wir Einblicke in die eigens für das Spiel entwickelte Engine und wie sie in dem riesigen Universum funktioniert. Riesiger Weltraum, kleiner Affe Auch wenn es sich bei den gezeigten Bildern noch um Prototyps handelt und noch nicht die vollendete grafische Darstellung und Gameplay ist, sind die Bi
  • 22.06. um 11:07

FIFA 18: ESPN-Video zum Story-Modus veröffentlicht

FIFA 18: ESPN-Video zum Story-Modus veröffentlicht
Wechselt Alex Hunter den Verein oder bleibt er seinem Klub treu? Diese Frage stellen sich einige Experten der US-Website ESPN FC. In einem neuen FIFA 18-Clip diskutieren die Fachmänner über die Zukunft des Offensiv-Juwels. In der Fortsetzung des FIFA-Modus´ The Journey dürfen wir bald darüber entscheiden wohin es den jungen Alex Hunter verschlägt. Eine nun veröffentlichte Zwischensequenz zeigt ESPN-Moderator Dan Thomas und die Ex-Profis Shaka Hislop, Steve Nicol und Craig Burley im Ges
News aus dem Netzwerk
spieleberichte.de am 26.06 um 08:17
The Elder Scrolls Online Morrowind im Test.
The Elder Scrolls Online Morrowind im Test. Wir haben die letzten Tage damit verbracht Tief in die Welt von Morrowind abzutauchen. Denn The Elder Scrolls Online wurde mit dem bestens bekannten Ort der Hauptserie nun ebenfalls bereichert. Nur sind wir in The Elder Scrolls Online einige hundert Jahre vor der ... The post The Elder Scrolls Online Morrowind im Test. appeared first on Spieleberichte.de: Das entertainment Magazin.
survivethis.news am 25.06 um 09:30
PlayerUnknown’s Battlegrounds – Waffen-Guide: SMGs und M249
Im Early Game bei PlayerUnknown's Battlegrounds ist je nach Lage oft direkte Konfrontation mit Gegenspielern angesagt. Entsprechend sind Maschinenpistolen mit ihrer effektiven Reichweite bis 100 Meter auf kurzer Distanz brauchbare Waffen. Im späteren Spielverlauf gerät man bisweilen in Situationen, die konzentriertes Dauerfeuer auf bestimmte Bereiche erfordern - hierbei kann das Airdrop-exklusive Leichte Maschinengewehr M249 glänzen. Alles Wissenwerte über die beiden Waffengattungen lest ihr im folgenden Anfänger-Guide. PUBG - Waffen-Guide: SMGs und MG Manche Spieler schwören darauf, anderen können sie getrost gelootet bleiben - die Maschinenpistolen in Playerunknown's Battlegrounds verfügen zweifelsohne über Stärken, erfordern jedoch in jeglichem Einsatzbereich jenseits der 100 Meter viel Trigger-Disziplin und nicht selten Glück. Befindet ihr euch jedoch im Fadenkreuz eines Assault Rifle, werdet ihr auf mittlere Distanz überwiegend den Kürzeren ziehen. Besser geeignet, um Gegnern wahre Bleistürme um die Ohren zu jagen, ist das Leichte Maschinengewehr M249. Der geringe Rückstoß garantiert dabei ein einfach zu kontrollierendes Schussbild und ein 2x-Sucher oder Rotpunkt-Visier hilft euch, in kurzer Zeit viel Schaden an den Ort eures Misstrauens zu schicken. Sogar soviel, dass das in-Brand-Schießen eines Fahrzeugs überraschend schnell über die Kimme geht. Auffindbar ist das M249 jedoch nur in Air Drops. [caption id="attachment_43485" align="aligncenter" width="640"] Schaden: Rot = 1 Treffer-Kill, Gelb = 2 Treffer-Kill, Grün: 3+ Treffer-Kill (es fehlt: Vector)[/caption] Übersicht der Submachineguns/ Machinegun  SMG/MG Munition Addons Kommentar   30 x 9 mm Magazine, Visieraufsätze, Mündungsaufsätze, Griffe Die "Universale Maschinenpistole" ist hoch-anpassbar und im vollautomatischen Modus auf kurzer sowie im Einzelschuss-Modus auf mittlerer Distanz effektiv einsetzbar.   25 x 9 mm Kolben, Magazine, Mündungsaufsätze Die ikonische Kurzdistanz-MP entfaltet ihr ganzes Kurzdistanz-Können erst mit montierter Schulterstütze sowie Erweitertem Magazin. Mit zusätzlichem Schalldämpfer steht der Häuserkampf-Dominanz nichts mehr im Wege.   13 x .45 ACP Magazine, Visieraufsätze, Mündungsaufsätze, M416-Kolben Hoch-anpassbare Kompakt-Maschinenpistole mit extrem hoher Kadenz. Mit Erweitertem Magazin sowie Schalldämpfer äußerst unauffällig und tödlich.   100 x .45 ACP Magazin-Trommel, Mündungsaufsätze Der "Chicago Typewriter" dürfte Fans von Gangsterfilmen geläufig sein. In PUBG glänzt die Trommel-MP mit hoher Feuerrate und großem Magazin, ist aber allgemein eher überschätzt. Durch die fehlende Visieroption ist die Bedienung schwierig. 5.56 x 100 Visiere Riesiges Magazin, hohe Feuerrate und moderater Schaden. In Kombination mit der sehr guten Rückstoßkontrolle kann das M249 in fast jeder Gefechtssituation die Oberhand gewinnen. Selbstverständlich werden wir auch diesen Waffen-Guide erweitern, wenn seitens der Entwickler neuer Content eingebunden wird. PlayerUnknown's Battlegrounds Guide Strategy-Guide: Einsteiger-Tipps Waffen-Guide: Sturmgewehre Strategy-Guide: Tipps für Fortgeschrittene Waffen-Guide: Sniper Rifles und DMR Strategy-Guide: Angriffsplanung & Kampftaktiken Waffen-Guide: SMGs und MG Der Beitrag PlayerUnknown’s Battlegrounds – Waffen-Guide: SMGs und M249 erschien zuerst auf Survivethis.
jpgames.de am 25.06 um 08:15
Das war… Kalenderwoche 25/2017
Auch kurz nach der E3 wird es nicht langweilig, denn Hironobu Sakaguchi hat sein neustes Projekt vorgestellt! Auch die kommende Gamescom ist bereits ein Thema, denn Final Fantasy XV wird dort einen Auftritt haben. Des Weiteren sprach Nintendo über die Zukunft des 3DS und über eine Lokalisierungsankündigung durften wir uns ebenfalls freuen. Apropos Nintendo: Bei einem Event nach der E3 durften wir bereits einige der kommenden Spiele ausprobieren, dazu findet ihr die ersten beiden Berichte zum Schluss dieses Artikels. Nichts verpassen – Wochenrückblick lesen! Hironobu Sakaguchi hat einen klingenden Namen, deswegen wird man natürlich hellhörig, wenn dieser erstes Material zu einem neuen Projekt präsentiert. Kurz darauf folgte auch schon die offizielle Ankündigung von Terra Battle 2 (PC, Mobil), gefolgt von einem ersten Trailer. Zudem ist mit Terra Wars (PC, Mobil) ein weiterer Titel in der Mache. Ebenfalls weiter geht es mit Terra Battle (Mobil), denn Yoko Taro wird eine Episode zum Spiel beitragen. Auch ohne Sakaguchi geht es mit Final Fantasy weiter, aktuell ist derzeit Final Fantasy XV (PS4, Xbox One). Hier gab man bekannt, dass man sich zur E3 etwas zurückgenommen habe, um dann zur Gamescom einige schöne Neuigkeiten präsentieren zu können. Bis dahin gibt es zunächst Episode Prompto, dieser DLC wird nächste Woche erscheinen und wurde in einem Trailer nochmals vorgestellt. Nicht wenige Nintendo-Fans fragen sich derzeit: Wie geht es mit Nintendo 3DS weiter? Wie Reggie Fils-Aimé nun in einem Interview verlauten ließ, befindet sich der bereits etwas in die Jahre gekommene Handheld noch längst nicht auf dem Abstellgleis, denn man plane, das Gerät bis ins Jahr 2018 und darüber hinaus zu unterstützen. Man sieht Nintendo Switch nach wie vor als portable Heimkonsole, welche Nintendo 3DS nicht ersetzen soll. Den Block mit allen weiteren Videos der Woche können wir mit einer erfreulichen Meldung für den Westen beginnen! Es wurde nämlich bekannt, dass die Remaster-Trilogie .hack//G.U. Last Recode (PS4, PC) auch bei uns noch in diesem Jahr erscheinen wird. Neben einem ersten Trailer dürfen wir uns sogar über deutsche Untertitel freuen! Ebenfalls frisch enthüllt wurde The Inpatient (PS VR) und Compile Heart verwirrt aktuell mit einem Teaser-Trailer, welcher viele Fragen aufwirft. Einen ersten Trailer gibt es heute zu Dynasty Warriors 9 (PS4), dabei wird dies der erste Ableger der Reihe sein, welcher in einer offenen Welt spielt. Ebenfalls die Trailer-Debüts feiern durften in den letzten Tagen Hakoniwa Company Works (PS4) (Link), The Fruit of Grisaia: Side Episode (Vita) (Link) und Under Night In-Birth Exe:Late[st] (PS3, PS4, Vita) (Link). In den letzten Tagen erschienen und je mit einem Launchtrailer bedacht wurden zudem das bezaubernde Ever Oasis (3DS) (Link) und das verstörende Get Even (PS4, Xbox One, PC) (Link). Auf der E3 war erstmals englisches Gameplay-Material aus Yakuza 6: The Song of Life (PS4) zu sehen, dieses wollen wir euch nun noch nachliefern. Spannend ist ebenfalls ausführliches Gameplay-Material zu Monster Hunter: World (PS4, Xbox One, PC), welches anlässlich eines japanischen Livestreams präsentiert wurde. Zunächst steht in Japan jedoch Ende Juli mit Dragon Quest XI: In Search of Departed Time (PS4, Switch, 3DS) ein anderes, großes Highlight an. Das Spiel hat mittlerweile den Gold-Status erreicht und wurde in einem Livestream und einer Spezialausgabe von Nintendo Direct ausführlich besprochen. Einige sehr frühe Einblicke erhaschen durften wir zudem in Beyond Good & Evil 2 und die Kämpfe aus Dissidia Final Fantasy NT (PS4) wurden uns in einem Tutorial erklärt. Dieses wird jedoch erst im Frühjahr 2018 wirklich relevant, denn so lange müssen wir noch auf den Titel warten. In Japan erhältlich ist ab sofort Summer Lesson: Allison Snow Seven Days Garden (PS VR), aus diesem Anlass gab es nochmals einen Trailer zum Spiel. Im nächsten Jahr dürfen wir die Triebwerke starten und uns mit Ace Combat 7: Skies Unknown (PS4, Xbox One, PC) in die Lüfte erheben. In den letzten Tagen wurde uns der Titel in mehreren Gameplay-Videos (Link 1, Link 2) präsentiert. Der kommende DLC zu The Legend of Zelda: Breath of The Wild (Switch, Wii U) wurde auf der E3 gezeigt, während uns ein Video zu Miitopia (3DS) Einblicke in das turbulente Spiel gibt. Aus Code Vein (PS4, Xbox One, PC) wurde in erstem Gameplay-Material die Handhabung verschiedener Waffen vorgestellt, einen längeren Gameplay-Einblick gibt es ebenfalls in The Lost Child (PS4, Vita) und wie immer sehenswert ist der neuste Trailer zu Omega Labyrinth Z (PS4, Vita) – mehr noch, weil es dieses Mal sogar englische Untertitel gibt. Das einst sehr erfolgreich bei Kickstarter finanzierte Bloodstained: Ritual of the Night (PS4, Switch, Xbox One, PC) wurde mit einer Gameplay-Demo auf der E3 präsentiert. Eintauchen durften wir ebenso in die albtraumhafte Welt von White Day: A Labyrinth Named School (PS4, PC) und zu Layton’s Mystery Journey: Katrielle and The Millionaires‘ Conspiracy (3DS, Mobil) gibt es einen Trailer und die Ankündigung einer Rätsel-Kollaboration. Einen Blick in die psychotische Welt von Hellblade: Senua’s Sacrifice (PS4, PC) gibt es ebenso wie ein längeres Gameplay-Video zu Pillars of Eternity 2: Deadfire (PC). Alle Konsolenspieler können sich zudem auf die Pillars of Eternity: Complete Edition (PS4, Xbox One) freuen, welche frisch enthüllt wurde und so den ersten Teil einem noch größeren Publikum zugänglich macht. Ebenfalls sehenswert sind die beiden Gameplay-Demos zu Battle Chasers: Nightwar (PS4, Switch, Xbox One, PC) (Link) und zu The Swords of Ditto (PS4, PC) (Link)! Einen musikalischen Eindruck von Nights of Azure 2: Bride of the New Moon (PS4, Switch, Vita) liefert uns ein Ausschnitt aus dem Soundtrack, die PlayStation-4-Version wurde uns von Zero Time Dilemma gezeigt und Final Fantasy: Brave Exvius (Mobil) feiert den ersten Geburtstag mit zahlreichen Aktivitäten. DLC wurde in je einem Trailer zu Everybody’s Golf (PS4) (Link) und Dragon Ball Xenoverse 2 (PS4, Xbox One, PC) (Link) ins richtige Licht gerückt. Da die Hitman-IP nach der Trennung von Square Enix nun definitiv bei IO Interactive liegt, bietet man den aktuellen Ableger – HITMAN (PS4, Xbox One, PC) – nun zum kostenlosen Anspielen an. Mit dem letzten Video für heute wollen wir euch das Retroprojekt SEGA FOREVER vorstellen, welches euch in den reichhaltigen Katalog von Sega mit mobilen Geräten eintauchen lässt. Und dies sogar kostenlos! Damit kommen wir zu den ersten beiden Anspielberichten von JPGames, welche auf einem Post-E3-Event von Nintendo in Frankfurt entstanden sind! Auch von uns mit Spannung erwartet wird natürlich Super Mario Odyssey (Switch) (zum Anspielbericht), welches bei uns einen guten Eindruck hinterlassen konnte. Die großen Welten sind voller Rätsel und Geheimnisse, was zur Erkundung einlädt. In die Schlacht gestürzt haben wir uns ebenso in Fire Emblem Warriors (Switch) (zum Anspielbericht). Wer Fire Emblem mag, wird dabei auf zahlreiche Hommagen zur Reihe treffen, aber das Musou-Prinzip sollte dennoch gemocht werden, wenn man sich einen Kauf überlegt.
jpgames.de am 25.06 um 07:09
Angespielt! Fire Emblem Warriors
Am 21. und 22. Juni lud Nintendo uns und andere Pressevertreter nach Frankfurt ein, um diverse Spiele, welche auf der E3 vorgestellt wurden, anzuspielen. Zu diesen Spielen zählten unter anderem Super Mario Odyssey, Mario + Rabbids und Fire Emblem Warriors für Nintendo Switch. Letzteres habe ich mir einmal genauer angeschaut. Eines vorweg: Leider war die Demo nur 15 Minuten lang und es fehlten ein paar Features, die im fertigen Spiel vorhanden seien werden. Da das neuste Warriors aus dem Hause Koei Tecmo ein strategisches Rollenspiel als Vorbild hat, werden es einige taktische Komponenten ins Spiel schaffen. Ihr könnt eure Kommandanten befehligen und in entsprechende Besatzungsflächen schicken. Leider war dieses Feature in der Demo nicht vorhanden. Dasselbe gilt für das Waffen-Dreieck aus Fire Emblem. Viel gebracht hätte es wahrscheinlich auch nicht, weil alle teilnehmenden Kämpfer in der Demo mit Schwertern ausgestattet waren. Im fertigen Spiel wird es natürlich noch weitere Waffentypen geben. Rowan und Lianna Kommen wir zum Inhalt der 15-minütigen Demo. Ich startete auf einem Schlachtfeld als Rowan. Er bildet zusammen mit Lianna das Protagonisten-Geschwisterpaar von Fire Emblem Warriors. In der Demo gesellten sich zu Rowan einige bekannte Kämpfer: Marth, Corrin (weiblich) und Chrom. Wie in jedem Warriors zielten meine anfänglichen Aufgaben darauf ab, dass ich einzelne Festungen erobere. Auf meinem Weg stellten sich mir hunderte feindliche Einheiten entgegen, die von mir mit schwachen und starken Angriffen vermöbelt werden wollten. Wer Hyrule Warriors oder andere Vorgänger gespielt hat, sollte die Mechanik bereits kennen. Die einfachen feindlichen Einheiten stellen keine große Herausforderung dar und sind lediglich Kanonenfutter. Im Gegensatz zu vorherigen Versionen scheinen auf dem Schlachtfeld nun mehr solcher Einheiten zu stehen. Das liegt wahrscheinlich an der größeren Leistung der Konsole. Weniger Kanonenfutter und etwas herausfordernder waren die Kommandanten des Gegners. In der Demo musste ich mich gegen Lianna, Ryoma und Xander behaupten. Spielerisch unterscheidet sich dieses Warriors kaum von anderen Teilen der Reihe. Allerdings wurde ein wenig an das Wohlbefinden der Fire-Emblem-Fans gedacht. Wie in Awakening und Fates könnt ihr zwei spielbare Charaktere, welche sich auf dem Schlachtfeld befinden, kombinieren. Dadurch agieren und attackieren die beiden Kämpfer gemeinsam. Ihr seid ebenfalls nicht daran gebunden nur mit einem Charakter die Missionen auf dem Schlachtfeld zu erledigen. Ihr könnt zwischen euren Kämpfern ganz einfach mittels Steuerkreuz hin und her wechseln. Das sorgt für ein wenig Abwechslung, auch wenn dies nicht gerade für die Demo gilt, weil alle spielbaren Einheiten mit einem Schwert kämpften. Immerhin spielten sich die Charaktere ein wenig unterschiedlich. Rowan hatte ein massives Schwert, welches sich langsamer bewegte, Corrin attackierte noch zusätzlich mit ihren Drachenfähigkeiten und Marths Angriffe waren sehr schnell. Chrom schien recht durchschnittlich zu sein, ähnlich wie Link in Hyrule Warriors. In der grafischen Betrachtung war Fire Emblem Warriors ebenfalls nicht zu verachten. Die Umgebungstexturen waren zwar eher auf standardmäßigem Level, dafür stachen die Charaktere gut hervor. Die 3D-Modellierung und -Animation passten zu den Charakteren, die man normalerweise aus einer zweidimensionalen Betrachtung kennt. Auch nicht zu verachten sind die Effekte der normalen Angriffe und der Spezialangriffe. Viele bunte Lichter und Funken fliegen auf dem Schlachtfeld umher. Alles wirkt wie immer sehr übertrieben. Beim Levelaufstieg ploppt dieses Fenster auf Eine weitere kleine Hommage an Fire Emblem gibt es ebenfalls, wenn Charaktere im Level aufsteigen. Es ploppt ein Fenster auf und man sieht, welche Attribute steigen. Allerdings kann dies auch ziemlich nervig sein, wenn man sich gerade in einem Kampf befindet. Dadurch kommt man ein wenig aus dem Rhythmus. In der Demo passierte das recht häufig. Vor allem, weil nicht nur die eigenen Level-ups angezeigt werden, sondern auch die der verbündeten Charaktere. Gleiches gilt für den Beginn einer Missionsaufgabe. Das Spiel wird sehr kurz unterbrochen für die Bekanntmache. Nicht jeder mag es, stumpf hunderte Gegner mit simplen Knopfdrücken zu besiegen und ist daher kein Fan der Warriors-Reihe. Nach meiner ersten Prognose werden solche Spieler auch kein Gefallen an Fire Emblem Warriors finden, selbst wenn sie Fire Emblem mögen. Ich hingegen mag derartige Spiele. Darüber hinaus bin ich sehr froh über das Fire-Emblem-Setting, da es irgendwie gut zur der Warriors-Reihe passt. Die Demo auf dem Frankfurter Event spielte sich flüssig, sah zufriedenstellend aus und bot mir viel Spaß, auch wenn die Demo nicht sehr lang war und einige Features fehlten. Ich blicke mit gutem Gefühl Richtung Herbst und freue mich auf Fire Emblem Warriors!
spieleberichte.de am 25.06 um 05:53
Wipeout Omega Collection im Test.
Wipeout Omega Collection im Test. Wir hatten die Gelegenheit uns die Wipeout Omega Collection anzuschauen. Leider hat Sony sich nicht komplett auf einen neuen Teil eingelassen, sondern ist sicher gefahren und hat ein Studio dazu abgestellt die drei Klassiker Wipeout HD, Wipeout Fury und das letzte – nur auf Vita ... The post Wipeout Omega Collection im Test. appeared first on Spieleberichte.de: Das entertainment Magazin.
Weiteres aus dem Netzwerk

Videos Alle Videos

Das solltest du sehen

Reviews Alle Reviews

  • 22.06. um 16:19

Test: The Elder Scrolls Online: Morrowind

Test: The Elder Scrolls Online: Morrowind
Einfach mal einem Gott dabei helfen, einen herabstürzenden Meteoriten aufzuhalten, indem ausgerechnet ihr ihm seine Kräfte zurückbringt. Klingt erstmal ein wenig viel für den Anfang. Aber es ist ja zum Glück nicht in der Realität so, sondern nur bei der neuen Erweiterung zu The Elder Scrolls Online: Morrowind. Das Spiel führt euch recht schnell in die Hauptstadt Vivec, die nach einem der drei lebenden Götter des Tribunals benannt ist. Nachdem ihr zuvor seinen Kanonikern geholfen h
  • 21.06. um 16:56

Lohnt sich Kino: Baby Driver

Lohnt sich Kino: Baby Driver
Can't go wrong with Wright, right? Es ist ruhig geworden um amtliche Heist-Action aus den glorreichen 90er-Jahren. Was Heat und Snatch in einem Jahrzent voller Verfolungsjagden und dreckiger Gangster-Dialoge vormachten, konnten in den vergangenen zehn Jahren höchstens Ausnahmefilme wie The Town oder Drive mit ihrer dunklen Grundstimmung wieder aufgreifen. Edgar Wright, seines Zeichens verantwortlich für die unübertroffen kultige Cornetto-Trilogie, wagt mit seinem neuen Film Baby Driver
  • 21.06. um 15:01

Test: Get Even

Test: Get Even
Vielschichtige Rache mit Mindfuck-Faktor – Nach etlichen Aufschüben, Neuinterpretationen der Story und generellem Chaos um die Identität des Shooter-Thrillers, bevölkert Get Even ab dem 23. Juni ganz offiziell die Downloadserver dieser Welt. Der Indie-Entwickler The Farm 51 hat sich mit Namco Bandai zusammengetan und verspricht ein ambitioniertes Projekt mit jeder Menge emotional-kognitivem Tiefgang. Wir haben den rund 12-stündigen Trip in die Abgründe der menschlichen Psyche gewagt u

Previews Alle Previews

  • 13.06. um 18:01

Vorschau: Agents of Mayhem

Vorschau: Agents of Mayhem
Die zwölf Jünger der Verwüstung – Für lange Zeit ist es ruhig geworden um die Jungs und Mädels von Volition. Die letzte Erweiterung für das urkomischen Action-Spektakel Saints Row IV ist nun beinahe zwei Jahre her und wir haben uns gefragt, welche überzeichneten Charaktere und lila Sexspielzeuge als nächstes hinter den Türen des US-Entwicklers auf uns warten. Seit einem Jahr wissen wir: Volition ist zurück und bringt mit Agents of Mayhem ein Open-World-Helden-Shooter-Adventure-Hy
  • 02.06. um 14:47

Vorschau: Final Fantasy XIV Online – Stormblood

Vorschau: Final Fantasy XIV Online – Stormblood
https://www.youtube.com/watch?v=Jt1h1MinlLI Schmeißt das Aethernet an – die Reise geht weiter. Vier Jahre nach dem erfolgreichen Relaunch des in die Kritik geratenen Final Fantasy-MMOs unter dem Titel A Realm Reborn bringt Square Enix wieder jede Menge Leben in die riesige Fantasy-Welt. Auf die erste Erweiterung Heavensward folgt nun der zweite Streich: Stormblood. Wir haben unseren Chocobo gesattelt und konnten einige exklusive Einblicke in das Spiel gewinnen, bevor sich am 20. Juni die
  • 01.06. um 14:04

Vorschau: Elex

Vorschau: Elex
Große Videodspiel Produktionen aus Deutschland sind doch eher rar gesät. Eines der wenigen deutschen Studios, die sich hier auch über unsere Landesgrenzen hinaus einen Namen machen konnten ist Piranha Bytes. Aus ihrer Feder stammt sowohl die Gothic als auch die Risen-Serie. Nach einigen Jahren Pause und der Übernahme durch THQ Nordic als neuen Publisher kehren sie in diesem Jahr mit einem komplett neuen Titel zurück: Elex. Fantasy aus Deutschland Auch bei Elex bleiben die Mannen aus Essen

Weitere News Alle News