Test: EIZO FORIS FS2434

Der FORIS FS 2434 ist bei uns der nun mehr dritte Testkandidat des Monitorherstellers EIZO (Test FS2333 / Test FG2421) . Schon seine Vorgänger zeigten in unseren Tests hervorragende Werte, die der FS2434 nun nochmals toppen möchte. Ein neues Design, blickwinkelstarkes IPS- Panel und weiterentwickelte Smart-Technologien sollen dies möglich machen. Wir haben uns den EIZO FORIS FS2434 für euch ganz genau angeschaut.

Oberliga

Der FORIS FS23424 richtet sich ganz klar an die ambitionierten E-Sportler unter euch.  Dies wird besonders deutlich wenn ihr einen Blick auf die technischen Besonderheiten wie den niedrigen Input-Lag und das verbaute IPS-Panel werft. Leider schlägt sich dieser Anspruch auch im Preis nieder und so geht das gute Stück aktuell für rund 300 Euro über die Ladentheken. Dafür bekommt ihr einen recht nüchtern Karton in Hause geliefert in dem ihr dafür aber einiges findet.

EIZO-FORIS-FS2434-Test-Bild-1

Lieferumfang

– EIZO FORIS FS2434
– Handbuch in Deutsch, Englisch und Französisch
– Fernbedienung
– G-Ignition- Software
– Netzkabel, USB 3.0-Kabel
– 3,5mm Klinken Audiokabel
– DVI-D auf DVI-D – Kabel
– HDMI – Kabel
– ICC-Farbprofil

EIZO-FORIS-FS2434-Test-Bild-2

Optik und Verarbeitung

In Sachen Außenhülle hat die Designabteilung von EIZO beim FS2434 wirklich ganze Arbeit geleistet und ein echtes Schmuckstück aus dem Hut gezaubert. Die Front bietet euch einen nur 6 mm dicken Rahmen der die eigentliche Bilddiagonale von 24 Zoll hauchzart umhüllt. Zusätzlich findet ihr in der Front die beiden verbauten Lautsprecher und Bedienelemente, die elegant durch einen schmalen roten Streifen abgetrennt worden sind.

Auch die Rückseite ist nicht vonschlechten Eltern und so findet ihr den für EIZO typischen Tragegriff auf der Rückseite komplett in Rot eingerahmt vor. Blickfänger ist zudem noch das glänzende EIZO-Logo. Insgesamt wirkt das moderne Design sehr edel, ohne dabei jedoch die typische EIZO-Note vermissen zu lassen. In Sachen Materialwahl und deren Verarbeitung gibt es keine negativen Kritikpunkte. Das hochwertige Kunststoffgehäuse ist an jeder Stelle sauber gefertigt und lässt keine Wünsche offen.

EIZO-FORIS-FS2434-Test-Bild-3

Anschlüsse und Inbetriebnahme

Bei den Anschlüssen hat EIZO im Vergleich zum FG2421 auf den Displayport verzichtet und spendiert dem FS2434 nun satte zwei HDMI Anschlüsse und einen DVI-D Anschluss. Gerade der zweite HDMI-Port ist bei der gleichzeitigen Verwendung von Rechner und Spielekonsolen ein echter Segen. Die Anschlüsse sind leicht zugängig und gut platziert an der unteren Rückseite.

Sinnvoll ausgelagert am linken Rand der Kehrseite sind Audioklinken-Ein- und Ausgänge und ein USB-3.0-Hub mit einem Eingang (Upstream) und zwei Ausgängen (Downstream). Dies bietet euch die Möglichkeit, Festplatten, Mäuse, Tastaturen oder andere USB-Geräte direkt am Bildschirm anzuschließen und so gegebenenfalls sogar aufzuladen.

Wie von EIZO gewohnt, traten bei der Inbetriebnahme keine Probleme auf. Sowohl Rechner als auch Spielekonsolen wurden sofort erkannt, womit das Spielen oder Arbeiten gleich losgehen konnte. Wer den FS2434 passgenau am PC einstellen möchte, der wird sich über die im Lieferumfang enthaltene CD samt ICC- Farbprofilen freuen.

EIZO-FORIS-FS2434-Test-Bild-4

Der FORIS FS2434 in der Praxis

Im Alltag bietet der FS2434 einige nützliche Features. Zum einen bestechen die kompakten Abmaße, womit er sehr platzsparend untergebracht werden kann und bei der Verwendung von mehreren Monitoren sehr interessant ist. Weiteres Highlight ist der Standfuß, über den ihr den FS2434 optimal in der Höhe, Neigung und Position einstellen könnt. Das klappte in unseren Tests hervorragend, ohne nerviges Quietschen und ohne die Anwendung von Gewalt.

Im Betrieb wird euch eine Sache besonders positiv auffallen – die gute Blickwinkelstabilität des IPS-Panels. Diese ist zwar nicht auf Referenz-Niveau, dies sollte im Alltag allerdings ohnehin keine Rolle spielen. Gerade in Verbindung mit dem schmalen Rahmen würden wir uns gerne gleich nebeneinander am Arbeitsplatz aufstellen. Auf Spitzenniveau ist die Anspruchszeit der Mattscheibe. Der Input-Lag liegt laut Herstellerangabe bei 0.05ms Sekunden. Das hat zur Folge, dass ihr in der Praxis keine Verzögerung wahrnehmen könnt. Dies ist besonders in schnellen Mutiplayer-Matches ein echter Vorteil.

EIZO-FORIS-FS2434-Test-Bild-5

Komfortabel ist auch die Fernbedienung des FS2434 mit der ihr kinderleicht in alle Menüs vordringen könnt. Schade nur, dass euch das Einstellen des Monitors ohne die Fernbedienung nicht möglich ist, da ein entsprechender Knopf auf der Vorderseite fehlt. Besonders ärgerlich falls ihr sie mal verlegt haben solltet. Kommen wir schließlich noch zu den Bildwerten die euch der EIZO FORIS FS2434 bietet. Um diese zu beurteilen, haben wir alle Verbesserer und Software die der EIZO so bietet ausgeschaltet, um ihn an Testbilder zu konfigurieren zu können. Hier sind die von gewählten Einstellungen unter hellen Mischlicht Bedingungen.

EIZO FORIS FS2434 Einstellungen

Farbmodus : User 1
Helligkeit : 100
Schwarzwert: 39
Kontrast: 47
Sättigung: 40
Farbton: 0
Temperatur: 7500K

Erweiterte Einstellung:
Gamma: RTS
Gain Einstellungen:
Gain Einstellungen (R) – 100
Gain Einstellungen (G) –   96
Gain Einstellungen (B) –    99
Rauschreduzierung: Aus
Kontrastverstärkung: Aus
Smart Functions: Aus
Overdrive: Aus

EIZO-FORIS-FS2434-Test-Bild-6

Insgesamt zeigt der FS2434 einen guten Schwarzwert mit überzeugenden Kontrast-Verhältnissen. Bei abgedunkelten Bedingungen offenbart sich jedoch noch Luft nach oben. Dafür bietet der Monitor eine gute Helligkeit, was wunderbar durch das matt-entspiegelte Display unterstützt wird. In Sachen Bildpunkte werden euch 1920×1080 zur Verfügung gestellt, die mit satten 60Hz vollkommen flimmerfrei übertragen werden. Das macht den FS2434 nicht nur zum entspannten Zockkamerad sondern auch zu einem augenfreundlichen Arbeitsmonitor. Mit unseren Grundeinstellungen erscheinen Videos, Bilder oder Filme angenehm klar, wenn auch nicht extrem scharf. In Bezug auf die Farbtreue kann der FS2434 komplett überzeugen.

Wem das nicht reicht der kann sich bei den Smart-Funktionen des FS2434 austoben, die besonders Gamern ein Vorteil liefern sollen. An dieser Stelle sei angermerkt, dass die Modi für Referenzbilder oder Videos ungeeignet sind. Benutzt ihr den Monitor hauptsächlich am PC, könnt ihr alle Einstellungen sogar ohne Fernbedienung bequem über die G-Ignition- Software vornehmen. Hierfür muss lediglich das Upstream USB-Kabel verbunden sein. Herunterladen könnt ihr die Software hier.

EIZO-FORIS-FS2434-Test-Bild-7

So oder so könnt ihr mit den Smart Technologien unzählige Details aus eurem Gamingbild herauszuholen. Mit Smart Resolution kann die Schärfe des Bild nochmal deutlich nachjustiert werden. Mit Smart Inight 2 könnt ihr Helligkeit und Farbsättigung erhöhen, sodass vorher nicht sichtbare Objekte klar erkennbar sind. Gesteuert wird das Paket durch Smartdetection.

Bei unseren Versuchen klappte dies recht gut und so werden Gegner im Schatten sichtbarer oder kleine Items, die während Strategiespielen abfallen, deutlicher hervorgehoben. Somit machen die Funktionen durchaus Sinn und können euch einen Vorteil bieten. Doch ob dies auch dem Hobby-Gamer nützt, muss jeder für sich selbst beurteilen.  Wer wie die echten Profis spielen möchte, für den bietet EIZO eine Menge herunterladbarer Presets vom Fnatic – Esports-Team, die an der Entwicklung des Monitors mitgewirkt haben sollen. Einzig bei den verbauten Boxen solltet ihr euch keine Hoffnungen machen, denn diese werden eure normalen PC-Lautsprecher oder gar Musiksysteme leider nicht überflüssig machen.

EIZO-FORIS-FS2434-Test-Bild-8

 

+ Toll personalisierbar durch komfortablen Standfuss
+ Schönes, homogenes Bild
+ Gute Blickwinkelstabilität
+ Niedriger Input-Lag
+ Fernbedienung
- Preis
- Menüknopf auf der Vorderseite fehlt

Marco K.

Der EZIO FORIS FS2434 ist ein pfeilschneller Monitor, der besonders für Gamer einige tolle Features mit sich bringt. Gerade in Bezug auf den niedrigen Input-Lag und das angenehm flimmerfreie Bild bleiben keine Wünsche offen. Zudem ist der FS2434 dank des tollen schmalen Design auch ein echter Hingucker. Somit können wir jedem ambitionierten Spieler den FORIS FS2434 ohne Bedenken empfehlen.
Test: Creative Aurvana Live!2 Test: EpicGear AnurA
Comments