PS4 Pro & Xbox One S: 4K Gaming und UHD – Alles was ihr wissen müsst

ps4-pro-xbox-one-s-4k-gaming-und-uhd-alles-was-ihr-wissen-muesst-bild-1Sowohl Xbox One S als auch die kommende PlayStation Pro wollen euch mit neuen Features wie „4K“  überzeugen. Doch was heißt dieses neue Schlagwort eigentlich und was habt ihr als Zocker davon? Um das zu erfahren hat uns Samsung freundlicher Weise einen ihrer neusten Bildschirme, den 55 Zoll KS 9090 SUHD TV, zu Verfügung gestellt um das mal auszuprobieren.

Alles für die Optik

Ein typisches Problem von uns  Gamern ist der Wunsch nach mehr. Spiele sollen sich immer weiter und weiter entwickeln um besser auszusehen und uns noch mehr Möglichkeiten zu bieten. Und da der erste Kontakt mit einem Videospiel meist über die Präsentation geschieht, kommt es hier meist erstmal auf unsere heißgeliebten Pixel an.

Mit dieser kleinen Einleitung im Kopf kommt jetzt leider die Stelle an der es kompliziert wird. Gerade beim Thema Auslösung wirft die Film, Fernseh und Spiele-Industrie mit Begriffen wie Full-HD, 4K und Ultra HD um sich. Was euch hier eigentlich das Leben leichter machen soll, stiftet mittlerweile jedoch reichlich Chaos. Das ist nicht verwunderlich, denn die zu Grunde liegende Fernseh- und Rundfunktechnik ist kompliziert und unübersichtlich. Beim Blick auf die neuen Konsolen und ihre Auflösungen wird jedoch besonders ein Begriff wichtig und zwar 4K.ps4-pro-xbox-one-s-4k-gaming-und-uhd-alles-was-ihr-wissen-muesst-bild-2

Was ist 4K?

Der Begriff 4K kommt eigentlich aus der Kinoindustrie und steht für deren 4K2K Standard. Ein Aufnahme- und Abspielspiel-Standard für qualitativ sehr hochauflösenden Produktionen. In Zahlen ausgedrückt 4096 Pixel in der Breite mal 2160 in der Höhe(4096×2160). Macht eine Gesamtanzahl von 8847360 Pixeln. Was wiederum der vierfachen Anzahl an Pixel des vorherigen Standards 2K entspricht. 4K aber auch deshalb, weil es knappe viertausend Pixel in der Breite sind.ps4-pro-xbox-one-s-4k-gaming-und-uhd-alles-was-ihr-wissen-muesst

4K beim Zocken und Film schauen – Ultra HD

Im Heimkino und Spielbereich sieht das Ganze ähnlich aus, jedoch mit kleinen aber feinen Unterschieden. Was hier vor allem im Gaming immer noch salopp als „4K“ bezeichnet wird, ist mittlerweile durch den Begriff Ultra HD(UHD) ersetzt worden. Manche Hersteller wie Samsung wählen dabei zudem eigene Bezeichnungen wie SUHD wie im Fall von Samsung und unserem KS 9090 Testmodell.

Wenn derzeit also von „4K“ oder UHD im Heimkino oder Spielebereich gesprochen wird, ist folgende Auflösung und Pixelanzahl gemeint: 3840 Pixel in der Breite und 2160 Pixel in der Höhe – was eine Gesamtanzahl von 8294400 macht. Warum? Weil das Seitenverhältnis von Kino und Fernseh seit jeher leicht unterschiedlich ist. Dies entspricht dann wiederum genau der vierfachen Anzahl der Pixeln, der maximalen Auflösung des HDTV Standard, welcher vielen von euch unter den Begriffen wie Full HD oder 1080p bekannt sein dürfte.

Merken müsst ihr euch für die Zukunft eigentlich nur das „4K“ die UHD-Auflösung von 3840×2160 Pixeln meint. Heißt 4K ist eher ein Marketing-Begriff als ein wirklicher Standard. Dies wird im Alltag aber jetzt schon herrlich zusammengewürfelt wie ihr an neuen „4K“-Trailern, „4K“-Marketing Logos oder der „4K“- Auswahl auf Youtube sehen könnt.

ps4-pro-xbox-one-s-4k-gaming-und-uhd-alles-was-ihr-wissen-muesst-bild-3

So viel mehr Pixel bekommt ihr beim 4K zocken

Welchen Vorteil hat „4K“/UHD?

Da Zahlen, Werte und Normen für die meisten in Praxis kaum eine Rolle spielen bleibt natürlich die Frage: Was habt ihr eigentlich davon?

Einfach ausgedrückt ein klareres und schärferes Bild – im Idealfall. Wie das genau aussieht, zeigt die unten folgendene Grafik die ein UHD-Bild zeigt im Vergleich zu früheren aber noch aktuellen Standards wie HDTV.

In der Praxis spielt das vielverkaufte „4K“- Siegel jedoch bis jetzt noch kaum eine Rolle, denn obwohl viele Fernseher oder Monitore die Auflösungen leisten können, fehlt es noch an Material um dies wirklich nutzen zu können. Um hier trotzdem mal einen Eindruck zu gewinnen können schaut euch einfach mal auf  Youtube um.

So konnten wir uns dank der eingebauten Youtube-App im Samsung UE55KS9090 die neusten PlayStation Pro Trailer in 3840×2160 Pixel anschauen. Das Ergebnis ist stellenweise einfach atemberaubend. Die Horizon Zero Dawn und Spiderman-Trailer sehen im Vergleich zur normalen Version atemberaubend aus. Alles wirkt nochmals schärfer, klarer und somit noch ein bisschen realistischer. Besonders deutlich wird der Unterschied dann, wenn ihr euch im Vergleich dazu nochmal die älteren Trailer in 1920×1080 Pixeln anschaut.

Zocken und 4K

Mit Einführung der Xbox One S und der kommende PlayStation Pro soll „4K Gaming“ immer weiter vorangetrieben werden. Wie schon erklärt meint „4K Gaming“ das Zocken in einer Auflösung von 3840×2160 Pixeln. Die vermeintlichen Vorteile liegen dank der Trailer ja auf der Hand, oder?

Grundlegend ist das richtig, nur werden viele Spiele nicht in der entsprechenden“echten 4K“- Auflösung daher kommen. Im Gegensatz zu Filmen muss das Geschehen beim Zocken ja in Echtzeit berechnet werden. Das kostet jede Menge Rechenleistung, welche beispielsweise die Xbox One S bei Weitem nicht erreicht. Selbst die PS Pro, mit ihrer überarbeiteten  Hardware, kratzt hier nur teilweise an den Voraussetzungen für solch eine Aufgabe. Somit wird das viel beschriebene „echte 4K“ beim Spielen auf Konsolen oft über Umwege erreicht werden müssen.

Zocker kennen dies heute schon von den klassischen PS4 vs. Xbox One Videos, wo plötzlich Zahlen wie  900p und 1080p zu sehen sind. Auf eurem Bildschirm Zuhause läuft das Ganze ja meist in der maximalen Auflösung eures Fernsehers ab, ohne das ihr wirklich etwas davon mitbekommt.ps4-pro-xbox-one-s-4k-gaming-und-uhd-alles-was-ihr-wissen-muesst-900p-vs-1080p

Echtes 4K und Skaliertes (Stichwort: nativ)

Womit wir beim Thema Hochskalierung(Upscaling) wären. Dies wird gerade in Bezug auf „4K Gaming“ oft zum Einsatz kommen. So wird die native Auflösung(die Ursprungsauflösung) vieler Spiele unter 3840×2160 Pixeln liegen und durch komplizierte Verfahren aufgewertet werden müssen. Ein gutes Beispiel wäre hier Gears of War 4, welches auf Xbox One S mit „4K“ angepriesen wird, aber auf der Konsole selbst nicht nativ in „4K“ läuft.

Auch das Upscaling kann an verschieden Stellen ansetzen. Beispielsweise gibt die Xbox One S dank HDMI 2.0 Port einfach die höhere Auflösung an euren Fernseher aus, ohne weitere Aufwertungsmechanismen vorzunehmen. Anders sieht dies bei der PlayStation Pro aus. Hier werden viele Spiele zunächst in einer niedrigen Auflösung berechnet und dann nachträglich auf die „4K“ Auflösung mit komplizierten Algorithmen verbessert und hochgerechnet.ps4-pro-xbox-one-s-4k-gaming-und-uhd-alles-was-ihr-wissen-muesst-bild-4

Zukunftsmusik

Ob echt oder nicht, nun besser oder schlechter sind, lässt sich pauschal nicht sagen. Ein Blick in den Filmbereich macht dies gut deutlich. Beispielsweise konnte unser Samsung-Testgerät Nicht-UHD-Material entsprechend hochrechnen mit schönen Ergebnissen. So konnten 1080p Videos so gut auf UHD hochgerechnet werden, dass ein deutlicher Qualitätsanstieg zu sehen war.

Dies kann aber auch immer negative Auswirkungen haben. Gerade im Gaming können solche Skalierungen Treppchenbildungen verstärken oder zu Unschärfe-Problemen führen. Das die Entwickler hier aber schon großartige Arbeit leisten, seht ihr wie schon erwähnt an den neuen PlayStation Pro Trailern, welche auf dem entsprechenden Fernseher wie einem Samsung erst ihre volle Wirkung entfalten.

4K vs 1080 im Screenshot Vergleich

Um euch die Auswirkungen auf die Praxis noch ein wenig deutlicher zu machen, findet ihr unten zwei Screenshot-Galerien zu Horizon Zero Dawn – einmal in 1080p von der normalen PlayStation 4-Version und einmal in 4K von der PlayStation 4 Pro.

1080p

4K

X-Mas Special: Das bequemste Geschenk für echte Zocker Interview: Die Legende von Andor - Michael Menzel
Comments
Gast
Geile Erklärung, danke Jungs!
Gast
Die Glotze ist echt fett! Ich warte aber noch mit 4K bis zur Pro
Gast
Ich hab da so Bock drauf!
Gast
Schade, dass es bei den Konsolen nicht nativ ist, ich fürchte so bleibe ich noch ne Weile beim PC hängen und zocke da mein Fifa ..und quasi alles andere
Gast
btw. sehr erfreulich, dass ihr auch den Samsung UE__KS9090 im Blick habt. Soweit ich das erkennen kann ist der schon ne Bombe. Denn auf Link entfernt ist der auch als Preis-Leistungssieger kategorisiert. Aber ich will da noch ne Weile warten. Man weiß ja nie was an Weihnachten bzw nach Weihnachten so passiert.
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!