Assassin’s Creed 3: Meuchelmorden in New York

Assassin's Creed 3 Meuchelmorden in New YorkWenn am 31. Oktober 2012 das neue Action-Adventure Assassin’s Creed 3 in die Läden kommt, werden die Fans vermutlich wieder Schlange stehen. Kein Wunder, denn Ubisoft hat für den neuesten Teil der Reihe einige spektakuläre Features angekündigt. So dürfen sich die Spieler in Assassin’s Creed 3 auch auf einen historischen Streifzug durch New York begeben und sich dabei an einer bislang kaum gekannten Detail-Fülle erfreuen.

Alex Hutchinson, Creative Director bei Ubisoft hat nun angekündigt, dass es neben Boston einen weiteren Schauplatz in Assassin’s Creed 3 geben wird. Demnach wird es den Protagonisten Connor auf seinem Weg auch in das New York zur Zeit der amerikanischen Revolution ziehen. Die Stadt hatte zur damaligen Zeit jedoch wenig mit der Metropole von heute zu tun und war deutlich kleiner. Deshalb sei es den Entwicklern gelungen, so Hutchinson, eine schier endlose Fülle an Details zu verwirklichen und New York so realistisch wie möglich wieder zu errichten. Auch historische Ereignisse, wie etwa der Großbrand von 1776 sollen in der Kampagne von Assassin’s Creed 3 eine Rolle spielen.

Assassin’s Creed 3 wird ein Spiel von ungeheuren Ausmaßen, dies lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt bereits sagen. Unsere Themenseite zu Assassin’s Creed 3 hält euch stets aktuell auf dem Laufenden über Neuigkeiten von Ubisoft, Trailer und wissenswerte Fakten.

Quelle: digitaltrends
GTA 5: Teaser-Seite zum Epsilon Program FIFA 13, Medal of Honor Warfighter & Co: Details im EA-Summer-Showcase-Live-Stream