DayZ: Live-Action-Parodie oder – „beim ersten Mal tat’s noch weh“

Nicht jeder Spieler kann mit dem derzeitigen „Underground-Hit“ DayZ (einer Mod für den Shooter Arma 2), etwas anfangen. Einige Spieler stoßen sich an dem komplizierten Einstieg, der umständlichen Serverzuweisung und fehlender Hilfen innerhalb der Spielwelt. Trotz wütender Zombiehorden, die uns Gamer immer wieder um den faulen Finger wickeln können, haben einige Spieler schlicht und ergreifend keinen Bock auf DayZ.

Warum zeigt folgende Live-Action-Parodie des offen angelegten Survival-Titels. Wenn ihr ähnliche Erfahrung gesammelt habt, dann her mit euren Kommentaren!

[youtube K7hIeNPkvqQ nolink]

Quelle: ddayhollywood
GTA 5: Trailer vor Rekord-Zuschauerzahl Test: Razer BlackShark 2.0 Gaming PC-Headset