Diablo 3: Patch 1.0.4 Informations-Leak?

Erst vor kurzen berichteten wir über ein Design-Vorschau vom 1.0.4 Patch für Diablo 3. Neuigkeiten über Diablo 3 verbreiten sich scheinbar schneller als das Licht. Man muss von Quantenphysik nichts verstehen oder vom letzten Messfehler am CERN, um zu wissen, dass ein überlichtschneller Transport derzeit besser bei Star Trek angesiedelt ist als bei Diablo 3.

Andererseits, wie kann es sein, dass scheinbar genaue Informationen über Patch 1.0.4 von Diablo 3 bereits die Runde machen obwohl das Ding noch nicht mal online ist?

Das Geheimnis liegt, mal wieder, im Datamining. Patch-Informationen zu Diablo 3 Patch 1.0.4 sind, wie bereits vorher zu 1.0.3, scheinbar schon auf den Servern und findige russische Programmierer beanspruchen Ruhm und Ehre für diese Entdeckung. Also nix mit Überlichtgeschwindigkeit. Wir haben trotzdem ein Fragezeichen hinter den Titel gestellt, weil wir schlicht nicht wissen, ob Blizzard hier, trotz der Kenntnis früherer Vorgänge, bewußt früher Infos aufgespielt hat und ob diese Informationen auch alle wahr sind. In ein paar Tagen wissen wir mehr. Auch über das Veröffentlichungsdatum von Patch 1.0.4 wird bereits spekuliert: Ist es der Tag nach Jay Wilsons Erklärung nächsten Dienstag über das geänderte MagicFind-System oder müssen wir noch ein paar Tage länger warten?

Ohne ins Detail gehen zu wollen, das besorgt bereits dieser Thread hier, kann man aus den bekannten Daten und den bisher veröffentlichten Mitteilungen Blizzards schließen, dass das Balancing der Charaktere auf leichtere Spielbarkeit durch Schadenserhöhung schwächerer Skills, dadurch größerer Variablilität und vergrößerte Ressourcenverfügbarkeit ausgelegt ist. Insgesamt dürfte nun somit für fast jede Spielweise oder Tastaturgewohnheit ein brauchbarer Build existieren. Der landauf, landab geäußerten Klage, dass Legendaries zu schwach seien, wurde mit einer bemerkenswerten, ja erstaunlichen, Verbesserung der Eigenschaften begegnet. Was davon uns Spieler erreicht werden wir sehen, wenn Patch 1.0.4 tatsächlich online ist.

Mehr News zu Blizzards Diablo 3 findet ihr auf unserer Themenseite.

Quelle: horadric.ru. – Artikel von DameVenusia @ inDiablo.de

Wer kein Russisch kann, sollte bei den Kollegen von diablofans.com vorbeischauen. (Spoilerwarnung!)

GTA 5: Release-Termin-Leak durch Twitteraccount? Watch Dogs: GTA-5-Konkurrent nicht auf gamescom 2012