Vorschau: Game of Thrones - Das Rollenspiel The Last of Us: Neue Details zum neuen Naughty-Dog-Titel

XBLA: Werden die Microsoft Points gestrichen und durch Echtgeld ersetzt?

Will Microsoft die umstrittenen Punkte zum Jahresende abschaffen?

Wenn man dem Bericht auf insidemobileapps.com trauen kann, ja. Die Seite beruft sich auf eine anonyme Quelle, nach dessen Aussage Microsoft die Punkte “auslaufen lassen” will. Von diesem Wechsel sind XBox Live, Zune und Windows Phone User betroffen.

Microsoft selbst nimmt keine Stellung zu diesem Gerücht, allerdings wäre der Wechsel auf Echtgeld nötig, um die Transaktionen auf Windows Mobile Plattformen an Standards von Android Marketplace und Apple Store anzugleichen. Und in Richtung XBox Live würde der Wechsel vielleicht etwas mehr Accountsicherheit zulassen, und somit im Falle eines Hacker Angriffes das Risiko finanzieller Schäden mindern.

Mit PayPal auf XBox Live ist Microsoft bereits den ersten Schritt weg von den Punkten gegangen. Ob wirklich ein Wechsel erfolgt, wie mit noch vorhandenen Punkten auf den Accounts umgegangen wird, und wie sich das ganze auf die Preise auswirkt wird sich zeigen müssen, und Microsoft das sie so eine komplexe Umstellung fehlerfrei bewältigen können.