Xbox 720/PlayStation4: Ohne PSN und Xbox Live?

Xbox 720PlayStation4 ohne PSN und Xbox LiveLaut Sean Murray, Gründer des „Joe Danger“-Studios Hello Games wird es auf der PlayStation 4 kein PlayStation Network und auf der Xbox 720 kein Xbox Live mehr geben.

Glaubt man Sean Murray, stehen uns radikale Änderungen auf den Next-Gen-Konsolen bevor. In einem Interview sagte er, dass die Online-Plattformen der Konsolen nicht nur geändert werden könnten, sondern in der Art, wie wir sie kennen vielleicht  komplett verschwinden.

“Ich glaube, in der Next-Gen werden PSN und Xbox LIVE verschwinden. Sie werden nicht mehr in der Form existieren wie jetzt und ich glaube es wird in der Next-Gen sehr schwierig für Indie-Entwickler”, so Murray.

“Hier ist einer der großen Gründe dafür: Es ist unumgänglich, dass alle Spiele Downloads werden, nicht wahr? Es sieht einfach danach aus, dass dies passiert. Und wie jetzt schon auf Steam, wird es gleichzeitig zur Handelsversion die Download-Fassung geben.” so Murray

Murray glaubt, dass die zukünftigen Netzwerke Titel wie „Assassin’s Creed 4“ oder der dritte Teil zu finden sein wird. So müssten die kleinen Entwickler, die für Indie-Spiele sorgen, sich mit Giganten messen.  Ein zu erwartender Preissturz auf 20 Dollar würden keinen Platz mehr für „Joe Danger“ oder „Limbo“ bedeuten. Die Indie-Spiele müssten sich deshalb verändern.

“Sie müssen es, um hervorzustechen. Aber ich denke darüber auf sehr positive Weise”, so Murray.

Es scheint unumgänglich, dass in Zukunft Spiele nur noch als Download verfügbar sein werden und große Spielesammlungen aus den Vitrinen verschwinden. Wir hoffen jedoch, dass das nicht so weit kommt und halten euch auf dem Laufenden.

Mehr Infos und News zur Xbox 720 und PlayStation 4 findet ihr jeweils auf unseren Themenseiten.

Quelle: play3
Fifa 13: doch ohne 3. Liga Cosplay: gamescom 2012 #2 - Guns and Girls