• 15.07.2013 um 16:41

Gewinnspiel: The Lone Ranger – 2 Freikarten für die Premiere [beendet]

Noch sind es schier endlos lange drei Wochen für alle Action- und Western-Fans, bis am 8. August 2013 endlich The Lone Ranger in die deutschen Kinos kommt. Drei Wochen sind euch zu lang? Kein Problem, denn wir von ingame schicken euch zur Deutschland-Premiere des neuen Disney Infinity-Streifens am 19. Juli in Berlin, zu der auch Johnny Depp und Jerry Bruckheimer kommen werden. Dafür braucht ihr nur ein wenig Glück bei unserem The Lone Ranger-Gewinnspiel! Eigentlich will John Reid (Armie Hammer) nichts weiter, als gemeinsam mit seinem Bruder Dan seine Heimatstadt vor Verbrechern und Kriminalität zu beschützen. Unglücklicherweise scheint sich die Zahl der Gangster jedoch jeden Tag zu vergrößern und als die beiden gemeinsam mit einigen anderen Rangern dem berüchtigten Banden-Chef Bartholomew "Butch" Cavendish (William Fichtner) das Handwerk legen wollen, eskaliert die Situation. Durch einen Trick werden John und seine Gefährten überwältigt und außer ihm selbst überlebt keiner das Massaker. An Rand zum Tod findet ihn der Indianer Tonto (Johnny Depp), der ihn nicht nur verarztet, sondern ihn künftig auch in seinem Kampf gegen die Verbrecher zur Seite steht. Wie es weiter geht erfahrt ihr dank uns schon am Freitag, denn wir verlosen: 2 Freikarten für die Deutschland-Premiere von The Lone Ranger Datum: Freitag, 19. Juli 2013 Einlass: ab 18.30 Uhr Filmbeginn: 20.00 Uhr Ort: Cinestar im Sony Center Berlin Ihr wollt bei der Deutschland-Premiere von The Lone Ranger dabei sein, auf der unter anderem auch die Superstars Johnny Depp, Armie Hammer, Gore Verbinski und Jerry Bruckheimer zu Gast sind? Dann müsst ihr nur ein wenig indianischen Spürsinn beweisen und eine kleine Frage zu The Lone Ranger beantworten: Wie wird ein Indianer gelegentlich abschätzig bezeichnet? a) Blaukraut b) Rothaut c) Gelbsucht d) Gründung Ihr habt die Spuren richtig gelesen und die Lösung heraus bekommen? Dann schickt uns einfach bis zum 17. Juli, High Noon die Antwort per Rauchzeichen oder als Mail an win@ingame.de mit dem Betreff “The Lone Ranger”! Die Gewinner werden anschließen umgehen benachrichtigt. Der Einsendeschluss ist der 17.07.2013 12:00 Uhr. Teilnahmebedingungen: Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt. Gewinnspiel-Teilnahme ab 16 Jahren. An- und Abreisekosten werden nicht übernommen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter von ingame sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 18.04.2013 um 16:51

Star Wars 7: Jedes Jahr ein neuer Film

Kürzlich berichteten wir euch über eine mögliche Rückkehr von C-3PO zu Star Wars 7 und über die bestätigte Teilnahme von Carrie Fisher alias Prinzessin Leia. Bereits vor einiger Zeit meldete sich Kathleen Kennedy, Präsidentin von Lucasfilm zu Wort und erzählte von ihren Plänen jedes Jahr 2-3 neue Filme herauszubringen. Da fragten wir uns alle erst einmal: Wie bitte? Da hat wohl jemand zuviel Iron Man und Avengers geschaut und will nun auf den fahrenden Zug aufspringen. Seitdem war es auch ruhig geworden um diese Aussage, bis heute. Auf der CinemaCon in Las Vegas gaben Walt Disney Pictures und Lucasfilm nun tatsächlich bekannt, dass uns jeden Sommer ein neuer Star Wars Film erreichen soll, angefangen mit Star Wars 7 im Jahr 2015. Diese Aussage umfasst sowohl die angekündigten Fortsetzungen Episode 7-9 als auch Spinoffs oder Einzelfilme. Diese hatte das Studio bereits als Teil ihres Plans enthüllt. Die Drehbuchautoren Lawrence Kasdan (Das Imperium schlägt zurück) und Simon Kinberg (X-Men: Days of Future Past) arbeiten bereits an zusätzlichen Skripten für mögliche Star Wars Filme. Nebenbei beraten sie auch noch zu Star Wars 7 an der Seite von Regisseur J.J. Abrams und Drehbuchautor Michael Arndt. Disneys CEO Bob Iger beschreibt diese Spinoff Filme als „abgeleitet von den großartigen Star Wars Charakteren, die aber nicht Teil der allgemeinen Geschichte sind“. Es gab einige Gerüchte bezüglich der alleinstehenden Filme und dass diese sich mit bereits bekannten Charakteren, wie Boba Fett, Meister Yoda oder einer jungen Version von Han Solo, beschäftigen könnten. Die große Logik über all dem scheint zu sein: Wenn es bei Marvel funktioniert, dann auch bei Star Wars. Star Wars 7 wird voraussichtlich im Sommer 2015 in den Kinos eintreffen. Was meint ihr? Überzeugt euch dieses Konzept oder seht ihr das Ganze eher skeptisch? Quelle: screenrant

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 18.04.2013 um 15:34

The Lone Ranger: Finaler Trailer mit Johnny Depp

Heute erreicht uns der dritte und letzte Trailer zu The Lone Ranger, dem neuen Western-Action Streifen aus der Disney Schmiede. Den ersten und zweiten Trailer könnt ihr euch auch gleich noch einmal bei uns anschauen. Die bisherigen Szenen richteten ihren Fokus stärker auf die Story des Filmes und zeigten relativ wenig von den 200-225 Millionen Dollar Budget, die das Team ausgegeben hat. Der neue Trailer machte jedoch deutlich an welchen Stellen Regisseur Gore Verbinski und Produzent Jerry Bruckheimer das Geld investierten. In The Lone Ranger kämpfen der maskierte Cowboy-Rächer John Reid (Armie Hammer) und sein indianischer Gefährte Tonto (Johnny Depp) gegen einen machthungrigen Eisenbahn-Magnaten (Tom Wilkinson). Des Weiteren wollen sie sich für den Mord an ihren Familienmitgliedern an dessen Gefolgsmann (William Fichtner) rächen. Neben den beiden Hauptdarstellern und ihren zwei Rivalen übernehmen auch Helena Bonham Carter als Besitzerin eines Vergnügungs-Establishments und Ruth Wilson als Reids Freundin Rebbeca größere Rollen. In weiteren Parts sind Barry Pepper und James Badge Dale zu sehen. Die Charakterbilder könnt ihr euch per Klick hier anschauen: Der neue Trailer von The Lone Ranger verspricht einen Film im Stile von Piraten im Wilden Westen. Uns erwartet ein Blockbuster, der großes Abenteuer und Action mit schrulligem Humor á la Depp verknüpft. Der anstehende Streifen musste bereits einiges an Kritik einstecken, unter anderem in Bezug auf den Lone-Ranger Hauptdarsteller, der natürlich von seinem Co-Star Johnny Depp absolut überschattet wird. Des Weiteren macht das große Budget vielen Sorgen – zu Recht möchte man meinen.Was wir bisher gesehen habe, ist zwar ganz in Ordnung aber eben auch nur ganz in Ordnung. Ob das ein 200 Millionen Dollar Budget rechtfertigen kann, wird sich erst noch zeigen. Ab dem 8. August können wir uns alle selbst ein Bild machen, wenn The Lone Ranger in den deutschen Kinos startet. [youtube 9Zv9fgSrP-0 nolink] Quelle: screenrant

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 12.04.2013 um 14:00

Star Wars 7: Wird C-3PO zurückkehren?

Nachdem bereits Carrie Fisher eine Wiederaufnahme ihrer Rolle als Prinzessin Leia für Star Wars 7 angekündigt hat, erhält das Projekt womöglich weiteren prominenten Zuwachs. Anthony Daniels, der den goldenen Protokoll-Androiden schon seit Star Wars Episode IV – Eine neue Hoffnung aus dem Jahr 1977 spielt, hat angedeutet, dass er auch in der Fortsetzung mit von der Partie sein wird. Bisher wissen wir so gut wie nichts über Star Wars 7, mal abgesehen davon, dass JJ Abrams der Regisseur sein wird und angeblich eine Reihe von Darstellern aus Teil 1-6 dabei sein werden. In einem Interview mit Digital Spy meinte Daniels auf die Frage nach einer Rückkehr von C-3PO im 7. Teil: „Es ist wirklich noch sehr früh und ich will niemanden mit Spekulationen und ich will auch nicht, dass ihr eure Energie verschwendet indem ihr mich fragt, was ich wohl denke.Mit Sicherheit sitze ich nicht neben dem Telefon und warte aber es ist doch immer schön, wenn es klingelt oder?“ Die Aussicht, dass mehr Star Wars Filme fortan unter dem Zepter von Disney erscheinen werden, beschreibt Daniels als „wunderbar“ und sagt: „Es kam mir nie in den Sinn, dass so etwas passieren würde. Alle sind glücklich, dass Disney die Aufgabe übernommen hat. Kathy Kennedy ist so beliebt und sie trägt George Lucas' Projekt noch so viel weiter.“ Kennedy ist die Leiterin von Lucasfilm, welches von Disney übernommen wurde. Sie wird als ausführende Produzentin für die neue Star Wars Trilogie fungieren, Drehbuchator ist Michael Arndt, der zuletzt für Filme wie Die Tribute von Panem 2 – Catching Fire und Toy Story 3 arbeitete. Zum neuen Regisseur JJ Abrams meinte er des Weiteren: „Star Trek ist doch ziemlich gut gelungen nicht wahr? Er weiß offensichtlich alles unter einen Hut zu bringen.“ Neue Informationen zu Star Wars 7 wird es laut Daniels möglicherweise auf der Star Wars Celebration geben, die vom 26. bis 28. Juli in Essen stattfinden wird. Dort wird auch der C-3PO Darsteller zu Gast sein. Quelle: digitalspy

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 13.03.2013 um 11:09

Star Wars 7: Video fasst Reaktionen der Stars zu möglicher Teilnahme zusammen

Seitdem bekannt wurde, dass J.J. Abrams die siebte Episode zu Star Wars drehen werde, jagt eine News die nächste. Es gibt Gerüchte über Spin-Offs, Fortsetzungen, etc. Man munkelt, wer alles am Franchise teilnehmen könnte, wer definitiv nicht wieder mit dabei sein wird. Gerade erst hat George Lucas bestätigt, dass das Dreiergespannt Luke, Han Solo und Leia mit sehr großer Wahrscheinlichkeit wieder in Erscheinung treten wird. Die Redakteure von TotalFilm haben während der Filmpromotions zahlreiche Stars gefragt, was sie von einem siebten Teil der Star-Wars-Saga halten und ob sie zusagen würden, wenn J.J. Abrams auf sie zukommen würde. In einem etwas über sechsminütigen Clip haben die Kollegen es zusammengeschnitten und veröffentlicht. Es gibt die unterschiedlichsten Reaktionen: Manche sind lustig, manche weniger; einige bevorzugen lieber Action, statt Sci-Fi und andere sind zitiefst traurig darüber, dass sie bei der Regisseurfrage übergangen worden sind. Mila Kunis beispielsweise teilt die Menschen in zwei Lager: Die Star-Wars-Fans und die Star-Trek-Fans. Sie selbst sei auf jeden Fall Star-Trek-Fan, weshalb eine Teilnahme bei Star Wars nicht in Frage käme. Hier könnt ihr euch das Video in voller Länge ansehen und euch ein Bild von den Reaktionen der Stars machen: [youtube ERybvS9rhnA] Wie findet ihr das Video? Habt ihr schon Vorschläge, wen ihr in Star Wars: Episode 7 sehen wollen würdet?

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 05.03.2013 um 10:01

Star Wars 7: Was wäre wenn…J.J. Abrams nicht der Regisseur geworden wäre?

Dass J.J. Abrams den Auftrag hat den siebten Teil der Star Wars Saga zu drehen, ist inzwischen mehrfach thematisiert worden. Was in diesem Zusammenhang aber gänzlich ausgeblendet wird: Auf den Posten des Regisseurs haben sich noch einige andere namhafte Filmschaffende beworben. So beispielsweise auch Michael Haneke, der gerade erst mit einem Oscar für Liebe ausgezeichnet wurde, aber auch Michael Moore (Bowling for Columbine), Wes Anderson (Moonrise Kingdom), Woody Allen (Der Stadtneurotiker) und Todd Phillips (Hangover) zeigten reges Interesse. Während sich einige Regisseure, wie beispielsweise Steven Spielberg, Zack Snyder oder Quentin Tarantino, von der Saga distanzierten und kein Interesse zeigten, reichten andere wiederum kurzerhand Bewerbungsvideos bei Disney ein. Diese zeigen in etwas mehr als einer Minute, wie sie sich den siebten Teil der Star-Wars-Reihe vorstellen würden. Darunter z.B. das Bewerbungsvideo von Michael Haneke , oder auch Todd Phillips , sowie Wes Anderson. Auch Michael Moore und Woody Allen schickten ihre Videos ins Rennen. Natürlich ist das ganze nur ein Was-Wäre-Wenn-Szenario, denn die Bewerbungsvideos entstanden im Zuge der US-amerikanischen Talkshow Conan von Conan O'Brien. Dessen Schreiberlinge haben sich das alles ausgeheckt und zu den jeweiligen Regisseuren eine passende Star-Wars-Adaption auf die Beine gestellt. Aus persönlicher Sicht sind Todd Phillips und Woody Allen ganz vorne mit dabei.

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 04.03.2013 um 12:55

Disney: Emma “Hermine” Watson als Cinderella

Walt Disney scheint sich in letzter Zeit vermehrt Märchenadaptionen zu widmen. Nachdem sie 2010 schon große Erfolge mit Tim Burtons Alice im Wunderland erzielten, legen sie kommenden Donnerstag mit Die fantastische Welt von Oz in den deutschen Kinos nach. Damit aber nicht genug: Derzeit verdichten sich die Informationen zu einer Realverfilmung von Cinderella. Die Dreharbeiten sollen bereits im Herbst diesen Jahres unter der Regie von Kenneth Branagh (My Week with Marylin) starten. Auch wer die Hauptrolle übernehmen wird ist schon so gut wie in trockenen Tüchern: Emma Watson. Watson wurde vor gut zwälf Jahren über Nacht als strebsame Zauberschülerin Hermine Granger in den Harry-Potter-Filmen zum weltweiten Kinderstar. Inzwischen ist sie erwachsen und hat sich nach Harry Potter eher kleineren Produktionen gewidmet, wie My Week With Marylin oder Vielleicht lieber morgen. Sollte sie die Rolle der modernen Cinderella übernehmen, würde Emma Watson neben Cate Blanchett (Aviator, Herr der Ringe) agieren, die die Rolle der bösen Stiefmutter übernehmen wird. Wenn die Dreharbeiten tatsächlich diesen Herbst beginnen werden, scheint ein Kinostart für 2015 als realistisch. Für das Drehbuch zeigen sich die Autoren Chris Weitz (Der goldene Kompass) und Aline Brosh McKenna (27 Dresses, Morning Glory) verantwortlich. Cinderella ist für das Filmstudio Walt Disney kein Neuland: Bereits 1950 veröffentlichten sie eine Zeichendtrickversion über Aschenputtel, den Verlust des gläsernen Schuhs und die Suche nach der wahren Liebe. Aber nicht nur zu Emma Watson gibt es neue Filmpläne. Ihr Harry-Potter-Kollege Daniel Radcliffe macht derzeit als Frankensteingehilfe Igor von sich Reden. Bildquelle: collider

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 01.03.2013 um 09:54

Star Wars 1313: Entwicklung liegt auf Eis

Im Rahmen der E3 des vergangenen Jahres kündigte Entwickler und Publisher LucasArts mit Star Wars 1313 ein Hochglanz Third-Person Spiel an. Die gezeigten Gameplay-Szenen konnten von Anhieb überzeugen, doch aktuell kommen berechtigte Zweifel auf, ob sich der Titel noch in Entwicklung befindet. Die Entwicklung von Star Wars 1313 stand von Anfang an unter einem schlechten (Todes)Stern. Ursprünglich basierte das Spiel auf einer geplanten Star Wars Live-TV-Serie und wurde unter dem Namen Underworld entwickelt. Als die TV-Serie allerdings eingestampft wurde, nannte es das Entwicklerstudio LucasArts in Hive um. Danach soll sich Star Wars-Schöpfer George Lucas persönlich ein Bild von dem Titel gemacht haben und schlug darauf hin den endgültigen Namen Star Wars 1313 vor. Die Meldung vom Verkauf der Star Wars-Rechte von LucasFilm an die Disney Studios war wohl die größte Medienmeldung um vergangenen Jahr. Da auch die Rechte an Star Wars-Videospielen an Disney übergegangen sind, waren viele besorgt darüber, ob der Titel überhaupt erscheinen wird. Jedoch betonte man, dass der Verkauf nicht das Spiel beeinträchtigen wird. Jetzt wollen Redakteure von Kotaku erfahren haben, dass der Verkauf von Star Wars- und Indiana Jones-Rechten an das Mäusestudio nicht spurlos an Star Wars 1313 vorbei gegangen ist. Aktuell soll sich das Projekt nicht mehr in Entwicklung befinden und wurde offensichtlich auf Eis gelegt! Diese Meldung kommt jetzt nicht sonderlich überraschend, schließlich hat man seit geraumer Zeit nichts mehr von dem Titel gehört.

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 20.02.2013 um 10:52

Star Wars 7: Mark Hamill und Carrie Fisher ebenfalls an Bord?

Nachdem das Gerücht die Runde machte, dass Harrison Ford als Han Solo in Star Wars 7 mit von der Partie sei, folgt nun die, dass auch Mark Hamill alias Luke Skywalker und Carrie Fisher alias Prinzessin Leia auf die Leinwand zurückkehren. Die Informationen gehen auf den Journalisten Roger Friedman zurück. Er habe zudem bereits erste Informaionen zum thematischen Fokus: So soll sich der Plot hauptsächlich um die Kinder des Trios drehen, die im siebten Teil eingeführt werden. Das würde natürlich den Vorteil haben, dass sich so der Auftritt des bereits betagten Originalcasts besser rechtfertigen ließe und computergenerierte oder maskenbildnerische Verjüngungsprozesse vermieden werden können. Eingefleischte Star-Wars-Kenner werden vermutlich aus den Büchern des Extended Universe wissen, dass dort bereits Geschichten um die Kinder von Luke Skywalker, Prinzessin Leia und Han Solo existieren. Allerdings verriet Autor Lawrence Kasdan bereits, dass der Plot in Star Wars 7 gänzlich neu sei und sich auf keine bereits veröffentlichte Geschichte beziehen werde. Somit wird es langsam aber sicher Zeit, dass sich Disney zu den vielen Gerüchten um den siebten Teil der Star-Wars-Saga äußert. Sollte sich das Gerücht um Hamill und Fisher allerdings bestätigen, düfte ihr Auftritt in den alten Rollen ihr erster großer seit langem werden. In den letzten Jahren hatten sie, wenn überhaupt, nur kleinere Auftritte in TV-Produktionen oder Filmen, die direkt auf DVD erschienen sind. Bildquelle: moviepilot / beertripper

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 9