• 28.01. um 14:03

Far Cry 4: Made in China?

Bereits seit längerem ist bekannt, dass Ubisoft einen weiteren Ableger der Far Cry-Reihe entwickeln möchte und wahrscheinlich auch schon an Far Cry 4 bastelt. Während eine offizielle Ankündigung noch längst nicht erfolgt ist, tauchte der Lebenslauf eines Mitarbeiters auf, dem zu entnehmen ist, dass Ubisoft Shanghai an dem Projekt beteiligt sein könnte. Offiziell wissen wir natürlich von nichts, angesichts der weiterhin fehlenden Ankündigung, doch psst...Ubisoft arbeitet bereits an Far Cry 4. Sagt es aber niemandem weiter. Nicht dass Ubisoft in der Vergangenheit verheimlicht hätte, dass sie einen vierten Teil machen wollen. Wie nun berichtet wird, soll Far Cry 4 zumindest in Teilen Made in China sein, denn Ubisoft Shanghai soll seine Finger im Shooter haben. Diese Vermutung beruht auf dem Lebenslauf des Studio Design Managers Xavier Plagnal, der seine Reisklumpen bei Ubisoft Shanghai verdient. Diesem Lebenslauf zufolge arbeitet er seit September 2013 als Content-Director an einem neuen Far Cry-Spiel, bei dem es sich wohl um Far Cry 4 handeln könnte. Zuvor arbeitete Plagnal an Spielen wie Splinter Cell: Blacklist, NCIS: The Game oder Beowulf. So billig wie das "Made in China" nun klingt, muss es aber gar nicht sein, denn auch Far Cry 3 wurde zumindest in Teilen von Ubisoft Shanghai entwickelt. Ebenso wie von Ubisoft Massive, Ubisoft Red Storm und den letztlichen Hauptentwicklern bei Ubisoft Montreal. Schon im Juli 2013 ließ man uns wissen, dass es wohl einen weiteren Far Cry-Teil geben würde, immerhin hatte sich Ubisofts Senior Vice-President für Marketing und Sales Tony Key damals so geäußert: "Wir sind von Far Cry 3 total begeistert. Es ist eine großartige Marke, die nun die Aufmerksamkeit erhalten hat, die sie verdient. Also werden wir definitiv einen weiteren Teil machen. Mehr dazu gibt es schon bald." Gleichzeitig sagte er, dass es heutzutage von den Spielern weniger gerne gesehen wird, wenn man lineare Spiele auf den Markt wirft. Die Spieler "wollen eine offene Welt, aber es wird immer einen Platz für lineare Spiele geben", so Key. Seid ihr eher für offene Spielwelten oder bevorzugt ihr die kurzen und knackigen linearen Spiele? Freut ihr euch auf Far Cry 4? Wollt ihr mir eure Meinung in Form eines Kommentars hinterlassen? Ja? Dann nur zu!

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 08.05.2013 um 13:31

Far Cry 3 Blood Dragon: Toller neuer Live-Action Trailer von Fans

Uns hat Far Cry 3 Blood Dragon im Test ziemlich gut gefallen. Der Shooter im 80er Stil  bekleckert sich zwar spielerisch nicht an allen Stellen mit Ruhm, gleicht diese Defizite aber mit tollen Verweisen auf trashige VHS Filme und vergangene Zeiten locker aus. Das Spiel wurde kurz vorm Release von Ubisoft mit einem Live-Action-Trailer bedacht, der einen abgedrehten Cyborg im Kampf gegen Roboterwidersacher präsentiert - natürlich stilecht mit Gatling Gun und einer gewaltigen Atomexplosion. Fans wollen diesen Trailer nun vom Thrash-Thron stoßen und versuchen sich an einer Umsetzung des Far Cry 3 Blood Dragon Gefühls in Trailerform. Man kann wohl sagen, dass das Team wirklich keinen Aspekt von Far Cry 3 Blood Dragon ungenutzt lässt. Sogar ein Ritt auf einer fliegenden Version der Chrom-Haie fand seinen Weg in das wahrhaft abgedrehte Video. Der Regisseur Mike Dahlquist darf zurecht stolz auf seine Umsetzung der speziellen Ästhetik des Spiels sein. Wenn ihr Far Cry 3 Blood Dragon mochtet schaut auf jeden Fall mal in den Fan-Trailer rein, es lohnt sich. Hier der Fan-Trailer: [youtube VxLX3RnGu7U nolink] Was würdet ihr von einer Umsetzung des Spiels in Spielfilmlänge halten? Wir finden, dass das eine tolle Art wäre einen möglichen Nachfolger des abgedrehten Shooters zu bewerben. Nach neuen Gerüchten ist sogar im Gespräch, das Far Cry Spinoff in ein eigenes Franchise umzuwandeln. Wenn ihr Far Cry 3 Blood Dragon noch nicht gespielt habt und noch eine kleine Entscheidungshilfe braucht, können wir euch außerdem unseren Video-Test ans Herz legen. Far Cry 3 Blood Dragon im Video-Test: [youtube Fi77spKQKF8 nolink] Aktuelle News zu Far Cry 3 Blood Dragon findet ihr natürlich zuerst bei uns, zum Beispiel über unsere Themenseite zu Far Cry 3. Quelle: MikeDiva via YouTube

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 07.05.2013 um 12:56

Far Cry 3 Blood Dragon: Fortsetzung geplant?

Wir waren von Far Cry 3 Blood Dragon in vielerlei Hinsicht positiv überrascht. Viele der Gags saßen, die Optik der dystopischen Spielwelt mit den Unmengen Neonblut konnte überzeugen und allgemein bereitete uns das Spiel ein grundsolides Shooter-Vergnügen. Davon könnt euch euch auch im Test und Video-Test zu Far Cry 3 Blood Dragon überzeugen. Nicht nur uns scheint das trashige Abendteuer gut gefallen zu haben: Michael Biehn, eine Action Ikone der 80er, der Rex Colt in Far Cry 3 Blood Dragon seine Stimme leiht, machte in einem Interview mit dem Major Nelson Radio Hoffnungen auf eine Fortsetzung des VHS Shooters. "Ich habe letzte Nacht mit [Dean Evans, dem Creative Director von Far Cry 3 Blood Dragon], telefoniert und er war ziemlich aufgeregt", erzählte Biehn. "Er hatte am nächsten Tag ein Meeting und ich glaube er möchte es in so eine Art Franchise umwandeln. Er hat eine Fortsetzung im Sinn." Hier unser Video-Test zum Retro-Shooter: [youtube Fi77spKQKF8 nolink] Wer hätte gedacht, dass aus einem kleinen Projekt der Entwickler, der zuerst für einen Aprilscherz gehalten wurde, ein so erfolgreiches Projekt entstehen würde? Dean Evans scheint mit Herzblut hinter seinem Projekt zu stehen und allein schon deswegen wäre es interessant, was der Designer schaffen könnte, wenn er die vollen Budget und Arbeitskapazitäten seines Teams ausschöpfen könnte. Auf jeden Fall sollten alte VHS Kasetten mit dem Retro-Schund der 80er noch genug Material für einige Spiele hergeben. Ein vollwertiges Blood Dragon Spiel könnte bestimmt auch einige Makel ausmerzen und zum Beispiel das Basteln und Sammeln wieder ins Spiel bringen oder es durch etwas passenderes ersetzen. Habt ihr Far Cry 3 Blood Dragon schon gespielt? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Und viel wichtiger: Würdet ihr eine Fortsetzung wollen? Quelle: VG247

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 15.01.2013 um 12:40

Far Cry 3: Ultimate Far Cry Compilation gelistet

Seit Ende November ist der dritte große Teil der Far Cry-Reihe im Handel erhältlich. Der Inselshooter hat bei Fans und Kritikern voll abgeräumt und mit Patch 1.04 bereits eine aktuelle Version bekommen. Mit Map Editior, Koop-Modus und natürlich dem Singleplayer dürften Fans einige Zeit lang beschäftigt sein. Jetzt wurde von einem britischen Händler eine Ultimate Far Cry Edition gelistet. Aktuell werden sich Far Cry 3 Spieler noch hitzige Gefechte in Dschungellagern liefern, Tiere jagen oder mit Jeeps über Stände heizen. Bereits ab heute ist der erste kostenlose DLC, High Tides, exklusiv für PlayStation 3 erhältlich. Der britische Videospielhändler GAME hat nun jedoch eine bisher unbekannte Ultimate Far Cry Compilation gelistet. Laut dem Händler werde die Edition noch in diesem Jahr für PlayStation 3, Xbox 360 und PC erscheinen. Was die Edition beinhalten wird, steht noch nicht fest, GAME rechnet allerdings damit, dass die Editon Far Cry 2 und Far Cry 3 enthalten wird. Ob sich jedoch auch die Portierung vom original Far Cry oder die des Xbox 360 exklusiven Far Cry Indtincts Predator in der Edition befinden, ist noch unklar. Laut Händler wird die Ultimate Far Cry Compilation für PlayStation 3 und Xbox 39,99 Pfund ( etwa 48 €) und für PC 29,99 Pfund (etwa 36€) kosten. Der Publisher Ubisoft hat die Edition bisher noch nicht offiziell bestätigt, daher sollte diese Meldung erstmal als Gerücht betrachtet werden. Weitere Meldungen zum Titel gibt es auf unserer Themenseite zu Far Cry 3. Was haltet Ihr von einer solchen Edition? Würdet Ihr sie euch kaufen oder ist es unnötiges Geldausgeben? Diskutiert gerne mit uns in den Kommentaren!  Quelle: ps3-talk.de

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 30.11.2012 um 11:23

Nachtest: Far Cry 3 (Multiplayer)

Nach einem absolut überzeugendem Singleplayer konnten wir uns gestern, passend zum Release von Far Cry 3, auch dem Multiplayer-Modus widmen. Dieser gestaltet sich grafisch ebenfalls sehr ansprechend ohne dabei durch unnötig lange Ladezeiten zu stören. Die Karten sind den Orten der Einzelspielerkampagne nachempfunden und bieten euch erstmals ein echt tropisches Multiplayer-Erlebnis. Ihr habt die Auswahl zwischen einem Schnellspiel und der Direktwahl aus vier verschiedenen Spielmodi: Domination, Team Deathmatch, Übertragung und Feuersturm. Der Übertragungsmodus ist Ubisofts Interpretation von Capture The Flag. In Feuersturm müsst ihr das gegnerische Nachschubdepot abfackeln und im Anschluss das Funkgerät erobern. Auch wenn der Mehrspielermodus wie bei vielen Singleplayerspielen etwas „drangeklatscht“ wirkt, kommt bei Far Cry 3 dennoch wirklich Spielfreude auf. Denn neben dem flüssigen Gameplay bietet das Spiel einige Far Cry-Besonderheiten. So könnt ihr bei einer Niederstreckung selbst entscheiden, ob eure Mitspieler die Möglichkeit bekommen euch zu retten oder ihr doch lieber durch ein Respawn in das Spiel zurückkehren möchtet. Für Abwechslung sorgen auch die Tages- und Wochenherausforderungen, die mit Extra-XP belohnt werden. Durch das Sammeln von Erfahrungspunkten durch Kills oder andere Aktionen steigt ihr auf. Mit jedem Levelfortschritt schaltet ihr so Waffen, Upgrades und Ausrüstungsgegenstände frei. Mit diesen könnt ihr dann eure eigenen Ausrüstungssets erstellen. Alternativ stehen euch auch vier vordefinierte Sets zur Verfügung. Darüber hinaus könnt ihr euren Kampfschrei anpassen, welcher euch auf Knopfdruck beispielsweise Zähigkeit oder Erholung bietet. Schließlich habt ihr noch die Möglichkeit eure eigene Karte zu erstellen oder auf die Maps anderer Spieler zurückzugreifen. Gesamteindruck Der Mehrspielermodus ist definitiv gut gelungen. Auch wenn vier Spielmodi auf den ersten Blick etwas wenig erscheinen, können das schöne Setting und die freispielbaren Upgrades für eine lange und unterhaltsame Zeit mit anderen Spielern sorgen. Die vollständige Wertung zum Spiel könnt ihr in unserem Test zu Far Cry 3 nachlesen.

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 28.11.2012 um 10:59

Far Cry 3: Koop-Modus in neuem Trailer

In unserem Test konnte der Insel-Shooter Far Cry 3 vor allem im Singleplayer-Modus vollkommen überzeugen. Darüber hinaus haben wir in diesem Rahmen auch den Koop-Modus unter die Lupe genommen und hatten jede Menge Spaß bei der Splitscreen-Ballerei. Der Modus kommt mit einer komplett eigenständigen Kampagne, die sich vor den Geschehnissen um Jason Brody abspielt. Genauer genommen, sechs Monate vor dessen Absturz auf die Rook Islands und den damit zusammenhängenden Ereignissen. Im Koop-Modus wird die Geschichte um vier Schiffsmitglieder erzählt, welche von ihrem Kapitän hinterhältig verraten worden sind. Dieser hatte den Plan ihre Ersparnisse zu stehlen und sie dann an den Psychopathen Vaas Montenegro als Sklaven zu verschachern. Doch in letzter Sekunde bemerken sie die üble Machenschaft und sinnen fortan auf Rache. Spielt Callum, den schottischen Schläger, Tisha, die ehemalige Soldatin, Leonard, den bestechlichen Cop oder Mikhail, den russischen Killer in einem weiteren Abenteuer auf dem tropischen Inselparadies. Schaltet die Piraten aus, die nach eurem Leben trachten und findet den Mann, der euch überhaupt erst in diese Situation gebracht hat. Mit bis zu drei Kameraden könnt ihr die Mini-Kampagne online oder zu zweit offline via Splitscreen erleben. Hauptsächlich geht es im Koop-Modus darum, Orte zu erreichen, die dicht von Piraten besiedelt sind. Auf Features aus dem Singleplayer wird hierbei verzichtet, es geht um ein unbekümmertes Ego-Shooter-Erlebnis. Zwischen den jeweiligen Szenarien sorgen kleine Mini-Spiele, die gegeneinander ausgefochten werden, für Abwechslung. So werden etwa eine Quad- und eine Sniper-Challenge sinnvoll in die Geschichte integriert und bieten euch dabei die Möglichkeit zu gucken, wer von euch den Kampf um die imaginäre Koop-Krone gewinnt. Das Spiel erscheint am 29. November 2012 für PlayStation 3, Xbox 360 und den PC. Für alle weiteren Infos und Neuigkeiten zum Spiel könnt ihr jederzeit einen Blick auf unsere Themenseite zu Far Cry 3 werfen, auf der ihr in Kürze auch den Test zum Multiplayer-Modus findet. Quelle: Offizielle PM

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 14.11.2012 um 10:51

Far Cry 3: Bleihaltiger Inselurlaub im Video von Freddie Wong

Der Youtube-Star und Regisseur von Videospiel-Trailern der besonderen Art, Freddie Wong, befasst sich in seinem neusten Projekt mit Far Cry 3. Nach "Hitman auf einem Porno-Dreh" und dem grandiosen RC-Spektakel für "Need for Speed Most Wanted" zeigt sein neustes Video abermals, wie hervorragend ein Realfilm-Trailer aussehen kann. Finanziert durch die Far Cry 3-Macher schafft Freddie Wong nämlich einen furiosen Kurzfilm, der zu begeistern weiß. Eigentlich will Freddie Urlaub machen und sich von seinem anstrengenden Job als Regisseur erholen. Doch als alter Workaholic fällt ihm das Abschalten nicht ganz so leicht. Da das Hotel Placencia in dem zentralamerikanischen Staat Belize, allerdings um höchste Kundenzufriedenheit bemüht ist und jedem Urlauber einen perfekten Urlaub bieten möchte, startet die engagierte Urlaubsbetreuerin den Far Cry Plan. Dieser beinhaltet wilde Schießereien, eine Hetzjagd und jede Menge Leichen - ganz wie in Far Cry also. Am Ende erhält Freddie dann die Rechnung für dieses Urlaubserlebnis der etwas anderen Art, die er ohne ein Wimpernzucken bezahlt. Hätte Freddie Wong dem deutschen Videospiel-Verfilmer Uwe Boll bei seinem Far Cry-Film, welcher 2008 erschien, geholfen, wäre dieser sicherlich auch erfolgreicher gewesen und nicht von den Kritikern zerrissen worden. [youtube GaVxulsgH_A#! nolink] Far Cry 3 erscheint am 29. November für PlayStation 3, Xbox 360 und den PC. Für alle weiteren Infos und Neuigkeiten rund um das Spiel könnt ihr jederzeit einen Blick auf unsere Themenseite zu Far Cry 3 werfen.

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  1. 1
  2. 2
  3. 3