• 07.09.2012 um 16:07

gamescom 2012: Die besten Momente und Impressionen von der Messe

Ach liebe gamescom,  was  sind wir gerannt, haben geschwitzt und Tränen gelacht. Alles hat ein Ende und heute findet die gamescom 2012 Coverage von ingame ihr komplettes Ende. Das Schönste kommt dabei zum Schluss - ein echter Leckerbissen.  Das letzte Video der gamescom 2012, mit den besten Momenten und Impressionen, die wir für euch während der Messe einfangen konnten. Nicht nur etwas für Leute die auf der Messe waren, sondern vor allen Dingen auch etwas für all diejenigen, die dieses Jahr nicht den Weg nach Köln gefunden haben. Zu sehen gibt es dieses Mal, einen schönen Aufriss von den herzlichen Messebesuchern, Cosplayern, Maskottchen, Ständen und natürlich von uns. Dass nicht nur wir ingame lieben, sondern auch viele von euch, konnten wir erfreulicher Weise auch mit der Kamera auf Band festhalten. Dazu gab es jede Menge sportliche Aktivitäten während der Gamescom zu entdecken. Ihr fragt euch welche Sportarten? Wie wäre es mit Tischtenniskopfball? Wie dies bei uns Amateuren und bei den Profis HEADIS ausschaut, gibt es natürlich auch im Video zu sehen. Zusätzlich haben wir endlich eine Möglichkeit gefunden, wie auch unser Kameramann mit uns kommunizieren konnte: Das Kamerameter, welches im Video nicht fehlen darf. Lange Rede kurzer Sinn, genießt mit uns gemeinsam das Video mit unseren besten Momenten und Impressionen von der gamescom 2012. [youtube Bq-YqEMnOc4 nolink] An dieser Stelle möchten wir uns noch recht herzlich bei allen Messbabes, Besuchern, Austellern, Organisatoren und Helfern im Hintergrund bedanken, die unsere einzigartigen Videos in diesem Jahr erst möglich gemacht haben. Soll es mehr zur Messe an sich sein, dann checkt unsere Coverage-Seite zur gamescom 2012. Dort findet ihr nicht nur die aktuellsten Vorschauen, sondern auch die Bildergalerien der heißesten Messebabes, Blicke hinter die Kulissen während unserer Arbeit auf der Messe und Impressionen der gamescom 2012 in Bilderform. Die Messebabes der gamescom 2012 #01 Die Messebabes der gamescom 2012 #02 Die Messebabes der gamescom 2012 #03 Im Fat-Suit über die gamescom 2012 #01 Offizielle Website zur Messe: gamescom.de

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 22.08.2012 um 13:50

Dishonored: Interview auf der gamescom 2012

Eines der Spiele, auf die Fans und Experten besonders gespannt sind, dürfte sicherlich Dishonored: Die Maske des Zorns sein. Deshalb nutzten wir auf der gamescom 2012 die Gelegenheit und stellten Ricardo Bare, dem Lead Technical Designer von Arkane Studios einige Fragen. Wenn es um Assassinen-Action und Stealth geht, liegt der Vergleich mit Assassin‘s Creed 3 auf der Hand. Wie sich Dishonored allerdings von den Konkurrenten absetzen will, erfahrt ihr in unserem Interview. Auch wenn Dishonored noch nicht ganz so viel Aufmerksamkeit erfahren hat, wie andere große Titel im Herbst 2012, schielen wir doch bereits voller Spannung auf den 12. Oktober. Das Stealth-Game von Arkane Studios lockt mit einem außergewöhnlichen Setting und einem hohen Grad an Freiheiten und Möglichkeiten. In eine düstere Welt geworfen und von der Gesellschaft verstoßen, übernimmt der Spieler die Rolle von Corvo Atano und begibt sich in Dishonored auf den Pfad der Rache. Interessant dürften dabei die Skills und Stealth-Elemente werden, auf welche die Entwickler besonders stolz sind. Weiterhin soll Dishonored auch eine dynamische Spielwelt und Story besitzen, in der viele Ereignisse auf dem Zufall basieren und jede Handlung Folgen hat. Wir haben Ricardo Bare einige Details zum Gameplay entlockt und mit ihm über Spielzeit, die Bedeutung von Stealth und die Geschichte von Dishonored gesprochen. Wir wünschen viel Spaß bei dem Interview: Dishonored: Interview mit Ricardo Bare [youtube fPQp0ky5_L0 nolink] Auch wenn der verantwortliche Technical Designer die Katze noch nicht völlig aus dem Sack gelassen hat, klingen doch einige angesprochene Elemente von Dishonored äußerst vielversprechend. Besonders interessant scheint die Frage, ob sich die von Ricardo Bane benannten Features im Gameplay ebenso gut anfühlen werden, wie sie vorab klingen. Doch was haltet ihr von Dishonored? Besitzt der Titel das Potential für einen Überraschungshit, seid ihr gespannt auf das Chaos-System, oder ist Dishonored für euch nicht mehr als eine Randnotiz? An dieser Stelle auch ein Dankeschön an das Team der Rheinklang Media GmbH für die technische Unterstützung bei diesem Interview zu Dishonored.

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  1. 1
  2. 2
  3. 3