Gamescom: Vorläufige Liste aller spielbaren Sony-Titel

Fall ihr euch in 15 Tagen zur Gamescom aufmacht und noch nicht wisst für welche Spiele ihr euch denn anstellen sollt, könnte die unten zu sehende Liste von Sony Abhilfe schaffen. Die Auflistung aller auf der Gamescom spielbaren Titel wurde auf der hauseigenen Seite des Konsolen-Herstellers am Wochenende hochgeladen und kurz darauf wieder runtergenommen. Anscheinend gab es bei der PR-Abteilung ein Missverständnis. Zum Glück waren die Kollegen von Neogaf schnell genug, um die Liste für die Nachwelt zu erhalten. Auf der Gamescom spielbare PlayStation 4 Titel • Alien: Isolation • Assault Android Cactus • Battlefield: Hardline • Bloodborne • CounterSpy • Destiny • Diablo III: Reaper of Souls Ultimate Evil Edition • Disney Infinity 2 • Driveclub • Far Cry 4 • Galak-Z • Guns Up! • Helldivers • Hohokum • Hustle Kings • inFamous First Light • Journey • Killzone: Shadow Fall Intercept • Lego Batman 3: Beyond Gotham • LittleBigPlanet 3 • Middle Earth: Shadow of Mordor • Minecraft PlayStation 4 Edition • NBA 2K15 • Nom Nom Galaxy • Nuclear Throne • Pix the Cat • Project Cars • SingStar • Super Exploding Zoo • Surgeon Simulator • The Last of Us Remastered • The Order: 1886 • The Unfinished Swan • Until Dawn • WWE 2K15 Auf der Gamescom spielbare PlayStation Vita Titel • Big Fest • Dragon Fin Soup • Entwined • Final Horizon • Flame Over • Freedom Wars • Frozen Synapse Tactics • Futuridium • Hatsune Miku-Projekt DIVA-F 2 • Hohokum • Hotline Miami 2: Wrong Number • Invizimals: The Alliance • Lego Ninjago Nindroids • Minecraft PS Vita Edition • Murasaki Baby • PlayStation Vita Pets • Soul Sacrifice Delta • Super Exploding Zoo • The Ratchet & Clank Trilogy • The Sly Trilogy Schön zu wissen, dass die Indie-Perle The Unfinished Swan und das unvergleichliche Journey es in die neue Konsolengeneration geschafft haben. Dass Sony kein einziges PS3 Spiel auf der Gamescom aufzustellen plant, ist wenig verwunderlich. Wäre es doch aus Konzernsicht nicht sehr sinnvoll die betagte Hardware im Schatten der PS4 zu zeigen. Da die Liste, wie schon erwähnt, nach erstmaligen Hochladen von Sony flugs wieder gelöscht wurde, sollte man davon ausgehen, dass es sich bloß um eine vorläufige Auflistung handelt. Wir bleiben am Ball und werden die endgültige Liste aller auf der Gamescom spielbaren Sony-Titel so bald wie möglich nachreichen.

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen

PS4-Controller: Anleitung zum Anschluss an die PS3 in Bild und Schrift

Der PS4-Controller, DualShock 4, ist jetzt auch endlich ohne Kabel mit der PS3 kompatibel. Klammheimlich hat Sony diese Annehmlichkeit ins Kleingedruckte des letzten Firmware-Update der PS3 einfließen lassen. Die frohe Kunde, dass der DualSock 4 nun auch ohne Kabel die Last-Gen-Konsole zu bedienen, wurde von einem IT-affinen Reddit User  und nicht etwa von Sony selbst verkündet. Der Großkonzern aus Nippon ging mit der Nachricht wohl nicht hausieren, weil das PS4-Controller schlicht und ergreifend noch nicht zu 100% funktionstüchtig ist. Gewisse technische Stellschrauben müssen noch festgezogen werden, weshalb das Gamepad nicht bei jedem PlayStation 3 Spiel funktioniert. Weiter fällt Bewegungssterung, Vibration, wie auch die Share-Taste und das Touchpad des DualShock 4 während des Zockens auf der PS3 weg. Was müsst ihr tun, um den PS4-Controller an die Playstation 3 anzuschließen? Schließt das Gamepad mit einem USB-Kabel an die PlayStation 3 an und schaltet die Konsole ein. Geht zum Reiter: Zubehör-Optionen und wählt die Einstellungen für Bluetooth-Geräte aus. Beginnt den Scan-Vorgang. Zieht den PS4-Controller vom Kabel ab. Während der Scan-Vorgangs weiter läuft drückt ihr gleichzeitig die PS- und Share-Tasten am Gamepad. Es dauert einige Sekunden bis der Controller erkannt wird. Sobald das Licht am PS4-Controller schnell blinkt, schließt ihr das Gamepad wieder ans USB-Kabel an und wählt den Wireless-Controller aus. Zu guter Letzt zieht ihr das Kabel vom Controller und genießt die Bewegungsfreiheit des Formschönen Gamepad. Wie das ganze im Bewegtbild aussieht, könnt ihr im Youtube-Tutorail von TheSixthAxis bestaunen: https://www.youtube.com/watch?v=96gBAJv0DvI#t=167 Falls ihr wissen wollt, was wir von dem PS4-Controller halten, schaut doch mal in unserem umfangreichen Test zur PlayStation 4, wo wir das Gamepad ausgiebig beschreiben und ausdauernd unter die Lupe nehmen.

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen

H1Z1: Schneelandschaften und Gameplay Trailer

H1Z1, das Spiel mit dem Sony auf den von Day Z gefahrenen Zug aufspringen möchte, kann man nun in neuer Pracht betrachten. Schnee ist hier das Zauberwort und kein Synonym für illegale Substanzen. Sony Online Entertainments (SOE) President John Smedley hat vier neue Screenshots geteilt, die das Open-World-Zombie-Survival-Spiel im kalten Weiß zeigen. H1Z1 ist ja bekanntlich als Early-Access-Titel geplant. Dies hatte in gewissen Kreisen eine rege Diskussion ausgelöst, da hinter dem Entwicklungsstudio der Gigant Sony steht. Wieso muss ein Sony-Spiel auf das Early-Access-Finanzierung zurückgreifen, die wir Notchs Minecraft zu verdanken haben, und nun von Indie-Entwickler aller Couleur benutz wird? Die Kontroverse ist wohl auch Sony zu Ohren gekommen - jedenfalls würde das die Verschiebungen erklären, mit denen H1Z1 in den vergangenen Monaten Schlagzeilen geschrieben hat. Anscheinend möchte man sicherstellen, dass das MMO so fertig wie möglich in die Early-Access-Phase eintritt und somit den potenziellen Käufern die Skepsis genommen wird. https://www.youtube.com/watch?v=8Tll9sI6cvA Schaut man sich den neuen Gameplay Trailer an, so stellt man erleichtert fest, dass H1Z1 wohl um einiges fertiger als die Genre-Kollegen Rust und Day Z an den Start gehen wird. Die Menüs im Spiel wirken sehr benutzerfreundlich. Game Designer Jimmy Wisenhunt zeigt im kommentierten Trailer, dass Gegenstände im Crafting-Menü zusammengefügt werden können - und zwar per Drag and Drop. Diese Annehmlichkeit mag zwar selbstverständlich klingen, ist bei frühen Early-Access-Spielen aber alles andere als das. Weiter wird es die H1Z1-Skeptiker freuen, dass schon bevor der Zombie-Schlachthof auf Steam aufschlägt, Fahrzeug-Mechanik und Ragdoll-Effekte funktionstüchtig sind. Die sieht man als Wisenhunt während des Videos mit einem Jeep durch eine Horde von Untoten pflügt, welche daraufhin physikalisch korrekt umfallen. Das aus Minecraft bekannt gewordene Sammel-und-Bau-Prinzip, das mit Rust von der Pixelgrafik befreit wurde, ist auch in H1Z1 implementiert, wie man im Trailer anschaulich sehen kann. Der Man von der Spieleschmiede SOE zeig kurz wie man sich aus einem Fundament und einem Raum ein Heim baut, um dann auf das Wettersystem und den Tag-Nacht-Wechsel einzugehen. Umwelteinflüsse sollen laut Wisenhunt nicht nur Blendwerk sein. Der Regen wird sich bemerkbar machen, in dem er das Handling der Fahrzeuge und die Gesundheit des Spielers beeinflusst. Nebelschwaden werden die Sicht stören und Nächte werden die Welt in einen Schwarzweißfilm verwandeln, was etwas seltsam aussieht. Leider ist immer noch nicht bekannt wann die Early-Access-Phase von H1Z1 startet. Sicher ist nur, dass H1Z1 zuerst auf Steam und später auf der PS4 aufschlagen wird.

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 0
  • 10.06. um 01:13

Sony: PlayStation E2014 Pressekonferenz im Livestream um 03:00 Uhr

Kaum zu glauben, dass es schon wieder soweit ist, aber mal wieder startet das schönste Gaming-Event des Jahres, die E3 2014. Tausende von Spielern werden begeistert die Pressekonferenzen der Branche-Größen Microsoft, Electronic Arts, Ubisoft, Sony und Nintendo verfolgen, sofern sie denn wachbleiben können. Dank der Zeitverschiebung laufen manche Pressekonferenzen bei uns nämlich zu recht unchristlichen Zeiten. Genauso im Fall von Sony. Wer den Livestream zur Sony-Präsentation mit dem Titel „PlayStation Experience“ trotzdem sehen will, muss bis 03:00 Uhr deutscher Zeit ausharren, doch das Warten lohnt sich. Von offizieller Seite ist lediglich angekündigt, dass Geoff Keighley, ein kanadischer Videospiele-Journalist und ausführender Produzent der Spike-Awards die Vorführung moderieren wird und dass der Livestream von der E3 2014 in den USA kostenlos in Kinos ausgestrahlt wird, natürlich mit enormer Nachfrage. Einige Dinge kann man allerdings auch ohne offizielle Bestätigung bereits erwarten, so zum Beispiel Project Beast, From Softwares möglicher Nachfolger zum PlayStation-Exklusivtitel Demon's Souls und Neuigkeiten zur VR-Hardware Project Morpheus. Ein Tweet von Sony Santa Monica lässt auch eine Ankündigung von God of War 4 im Bereich des Möglichen erscheinen. Vor einem Monat soll angeblich Sonys E3 Line-Up ins Netz geleakt worden sein. Sollte es sich tatsächlich um das echte Line-Up handeln, erwartet uns heute auch noch unter anderem ein Trailer für Uncharted 4 für die PlayStation 4, ein RPG von Guerilla Games und möglicherweise endlich Last Guardian – nun für die PS4. Natürlich ist auf dewr Pressekonferenz von Sony auch noch mit der einen oder anderen Überraschung zu rechnen, auf die wir gespannt sein dürfen. Wer es sich erlauben kann so lang aufzubleiben, kann die Sony-Pressekonferenz der E3 2014 über Livestreams auf dem PlayStation-Blog  twitch.tv , e3insider.com, Gametrailers und ustream.tv verfolgen. Schafft ihr es Sonys Präsentation live mitzuerleben oder seid ihr dann schon lange im Bett? Und über welche Ankündigung würdet oder habt ihr euch am meisten gefreut? Erzählt es uns in den Kommentaren. Übersicht mit allen Pressekonferenzen auf der E3 2014 hier.  

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 08.06. um 14:00

Sony: 70 Spiele für E3 2014 bestätigt

Morgen ist es soweit und die größte Videospielmesse der Welt, E3 2014, öffnet ihre Tore. Besonders freuen wir uns natürlich auf die Pressekonferenzen der Branche-Riesen, bei denen angekündigt wird, was wir uns die nächsten 12 Monate in unsere Konsolen schieben. Welche Spiele gezeigt oder angekündigt werden ist ja normalerweise ein großes Geheimnis, sofern nichts geleakt wird. Sony hat nun aber eine ganze Menge Spiele bestätigt, die auf der Messe zu sehen sein werden. Um welche Spiele es sich genau handelt, seht ihr hier: Aaru's Awakening - PS3 Akiba's Trip Undead & Undressed - PS Vita Apotheon - PS4 Assault Android Cactus - PS4 Axiom Verge - PS4 Big Fest - PS Vita The Binding of Isaac: Rebirth - PS4 Chasm Discord Games - PS4 CounterSpy - PS4/PS3/PS Vita Danganronpa 2 - PS Vita Destiny - PS4 Diablo 3: The Ultimate Evil Edition - PS4 Disgaea 4 - PS Vita Disney Infinity 2.0: Marvel Super Heroes - PS4 DRIVECLUB - PS4 Dynasty Warriors: Gundam Reborn - PS3 EarthNight - PS4 Freedom Wars - PS Vita GALAK-Z: The Dimensional - PS4 Gravity Crash Ultra - PS Vita Guilty Gear Xrd - PS4 Gunship X - PS Vita Helldivers - PS4/PS3 Hohokum - PS4/PS3 Home - PS Vita Hotline Miami 2: Wron Number - PS Vita Hyper Light Drifter - PS Vita Invizimals: The Alliance - PS Vita Jamestown Plus - PS4 Killzone Shadow Fall Intercept - PS4 Kingdom Hearts HD 2.5 Remix - PS3 Legend of Raven - PS Vita LEGO Batman 3: Beyond Gotham - PS4 MechRunner - PS Vita Metrico - PS Vita MLB 14 The Show - PS4, PS Vita Murasaki Baby - PS Vita N++ - PS4 Nidhogg - PS4 Night in the Woods - PS4 Nuclear Throne - PS4 Oddworld: New 'n' Tasty - PS4 One Way Trip - PS Vita Persona 4: Arena Ultimax - PS3 PS Vita Pets - PS Vita PixelJunk Shooter Ultimate - PS Vita Planetside 2 - PS4 Plants vs. Zombies: Garden Warfare - PS4 Project CARS - PS4 Race the Sun - PS Vita Road Not Taken - PS4 Rogue Legacy - PS Vita Samurai Warriors 4 - PS4 Secret Ponchos - PS4 Shadow Warrior - PS4 Source - PS4 Starwhal: Just the Tip - PS3 Super Exploding Zoo - PS Vita Switch Galaxy Ultra - PS Vita Tales of Xilia 2 - PS3 Teslagrad - PS3 The Crew - PS4 The Golf Club - Ps4 The Order: 1886 - PS4 The Swapper - PS3 To Leave - PS Vita EA Sports UFC - PS4 Valiant Hearts - PS4 Velocity 2X - PS4 Zen Pinball 2: The Walking Dead Table Pack - PS3 Zusätzlich hat Sony auf dem offiziellen PlayStation-Blog ein Video veröffentlicht, das nochmal die Highlights vom letzten Jahr zeigt und euch auf morgen einstimmen soll. Wer lang genug wach bleibt, kann also einiges erwarten. https://www.youtube.com/watch?v=_tvSD7-QZyw   Alter Schwede, da gibt es aber eine Menge Spiele mit denen wir rechnen können. Auf welches freut ihr euch am meisten? Schreibt es in die Kommentare.

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 0
  • 05.06. um 10:05

PSP : Sony stellt den Handel ein

Sie war keineswegs ein Flop, ein rauschender Erfolg sieht allerdings anders aus. Die PlayStation Portable von Sony war 2004 (hierzulande 2005) als Konkurrenz für den Nintendo DS rausgekommen, jetzt steht das Ende der Handheld-Konsole bevor. In den USA werden schon seit Januar 2014 keine PSPs mehr an den Handel geliefert, in Japan ist es jetzt im Juni 2014 soweit und bei uns in Europa soll zum kommenden Jahreswechsel Schluss sein. Der Grund dass wir dem Ende der PlayStation Portable entgegensehen ist ganz einfach. Sony konzentriert sich stattdessen schon seit einiger Zeit lieber ganz auf den Nachfolger PlayStation Vita. Interessante Spiele kommen schon seit längerem nicht mehr für die PSP raus und die Konkurrenz durch Smartphones und Tablets wird auch stetig größer. Im Handel ist die PSP aktuell noch für rund 100 Euro erhältlich, laut inoffiziellen Schätzungen hat Sony insgesamt rund 80 Millionen Einheiten des Geräts verkauft. Der Nachfolger PS Vita ist in Europa seit Anfang 2012 erhältlich und bietet bisher eher ernüchternde Verkaufszahlen für Sony. Eben deswegen lässt der Branchen-Riese nichts unversucht, ihr „neustes“ Handheld-Werk zu pushen wo es nur geht. Zwei neue Bundles sind angekündigt, wer in Japan dabei seine PSP eintauscht, erhält auf die Vita Rabatt. Die PlayStation Portable wird als Sonys erster Handheld unvergessen bleiben und auch an die größte Modell-Änderung unter dem Namen PSP Go wird man sich als den wahrscheinlich größten Flop in Sonys PlayStation-Geschichte immer erinnern.   Habt ihr noch eine PSP Zuhause? Und was waren eure Lieblingsspiele auf der Handheld-Konsole? Schreibt es in die Kommentare.

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 0
  • 08.05. um 14:09

E3 2014: Komplettes Line-Up von Sony geleaked?

Na, seid ihr schon alle anlässlich der in einem Monat anstehenden E3 auf den Hype Train aufgesprungen? Wer noch immer kein Vorfreude-Kribbeln spürt, weil bisher zu wenig Konkretes feststeht, sollte jetzt ganz aufmerksam sein: Eine anonyme Quelle hat DualShockers Sonys angebliches komplettes E3-Line Up verraten. Die Informationen entspringen laut deren Aussage Mitarbeitern der Sony Worldwide Studios und Sonys Marketingfirma BBH New York. Nachfolgend findet ihr eine Auflistung der Gerüchte, angefangen mit denen, die von beiden Quellen bestätigt wurden: Uncharted PS4: Ein 3-minütiger Trailer wird „In-engine“-Footage mit einigen Gameplay-Segmenten zeigen. Die Grafik ist bisher unerreicht und wird neue Maßstäbe für Konsolengrafik setzen, das Spiel soll absolut herausragend aussehen. Wir können uns auf ein tropisches Setting und verschiedene Zeitperioden mit Nate/Francise einstellen. Der Release ist auf Sommer 2015 angesetzt. Media Molecule entwickeln einen extrem kreativen und lustigen Vorzeigetitel für Project Morpheus, der mit einer 3D-Welt-Erstellung und wunderschönen, skurillen Optik glänzen soll. Möglicherweise gibt es eine Verbindung zum vor einer Woche von SCE angemeldeten „Entwined“-Trademark. Erscheinen wird es im Laufe des Jahres 2015. Guerilla Games haben ein RPG mit einem interessanten, provokativen Setting und wahnsinniger Optik im Gepäck. Gerichtet ist der Titel an Hardcore-Gamer, es wird wahrscheinlich viele positive Reaktionen darauf geben. Die Sony Japan Studios stellen zwei oder sogar drei Titel vor. Einer davon ist Project Beast, der geistige Nachfolger von Demon’s Souls, beim anderen handelt es sich um das fast schon legendäre Last Guardian, an dessen Existenz manch einer schon zu zweifeln begann. Der wird allerdings nicht mehr für die PS3, sondern Winter 2014 für PS4 erscheinen. Das letzte Spiel im Bunde unterliegt absoluter Geheimhaltung. Alle weiteren Gerüchte sollten mit mehr Skepsis betrachtet werden, da sie bisher nur von einer der Quellen genannt wurden: Gran Tourismo 6 kommt mit neuer Verpackung im Stile von Gran Turismo 7: Prologue sowie 1080p und 60FPS für die PS4 daher. Neben einer atemberaubenden Optik wird es auch extra Features wie soziale Vernetzungen, neue Strecken und DLC geben. Release: 2015. Ein God of War 4-Trailer wird CG-Szenen und Snippets von In-Engine-Footage zeigen. Für diese Ankündigung ist es eigentlich zu früh, doch will man damit die schlechte Stimmung wegen Sony gecancelter neuer IP wieder etwas ausgleichen und stattdessen Begeisterung erzeugen. Außerdem will man so mit Microsofts Gears of War-Ankündigung mithalten können. Ein genaues Erscheinungsdatum werden wir noch nicht erfahren, fest steht aber das Jahr 2015. Das Kill Strain-Trademark steht in Verbindung zum Syphon Filter-Reboot für die PS4. Sonys Bend-Studio arbeitet daran, das Franchise zu überholen. Der wunderschön anzusehende Stealth-Titel ist für den Winter 2014 geplant. Wipeout schafft ebenfalls den Sprung auf die PS4. Die Quelle ist nicht sicher, wer hinter der Entwicklung steckt, aber möglicherweise Sony London, Evolution oder Firesprite. Auch Quantic Dream hält einen Trailer bereit – allerdings ist unklar, ob dieser zur E3 oder zur Gamescom gezeigt wird. Das entscheidet sich, nachdem Microsofts Konferenz abgehalten wurde, da Sony dann zur Not mit einigen zusätzlichen Titeln zum „Gegenschlag“ ausholen kann. Optisch soll besagtes Spiel an Dark Sorcerer erinnern. Abgesehen davon sind sie kurz davor, ein Entwickler der Sony Worldwide Studios zu werden, so wie auch Ready At Dawn. Ready At Dawn wird übrigens eine umfangreiche Bühnendemonstration für The Order: 1886 abhalten, welches ein großer Titel für Herbst 2014 werden soll. Ninja Theory arbeiten an einem PS4-Exklusivtitel – möglicherweise dem Sequel zu Heavenly Sword. Die Entwicklung dafür ist offenbar schon sehr weit vorangeschritten. Sony London ist zum ersten Mal seit vielen Jahren mit einem AAA-Titel auf der E3 vertreten. Dabei handelt es sich um ein wunderschönes Third-Person-Spiel. Auch Sucker Punch sind mit von der Partie, und zwar mit einem DLC zu inFAMOUS: Second Son. Der bietet uns neue Fähigkeiten und eventuell auch ein neues Setting. Evolution räumt ein gutes Maß an Zeit für die Präsentation von Driveclub ein. Bei der Optik soll uns die Kinnlade runterfallen. Mit dem Zeitpunkt der Pressekonferenz kommt auch eine Demo daher. Glorreich abgeschlossen wird die Bühnenshow mit einem Teaser zu The Last of Us 2. Die Quelle hat ebenfalls erwähnt, dass die Publisher Ubisoft, EA, Konami, Capcom, Warner Bros, Activision, Square Enix und Take Two einen Auftritt haben werden. Bezüglich Rockstar ist nicht sicher, ob sie selbst oder Sony das Next-Generation GTA 5 präsentieren werden. Auch in der Instant Game Collection braut sich etwas Großes zusammen. Ein Segment wird Project Morpheus gewidmet sein und eines konzentriert sich auf das Sony Entertainment Network und der Neueinführung von PlayStation Now. Wir können mit Preissenkungen für PS3 und PS Vita rechnen. Zu guter Letzt finden auch kleinere Download-Titel und einige HD-Collections ihren Weg auf die E3. Zur PS Vita wid es keine bahnbrechenden Neuigkeiten geben, da der Fokus hauptsächlich auf der PS4 liegt. Da nichts von offizieller Seite bestätigt ist – was auch erst im Juni zur E3 geschehen wird - sind natürlich alle hier aufgeführten Details als das zu betrachten, was sie eben sind: Gerüchte. Welche davon sollten sich eurer Meinung nach bewahrheiten?

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 72