Vorschau: Metro Exodus

Preview

Most Wanted 2019: Diese 19 Filme dürfen sich Gamer nicht entgehen lassen

News

Resident Evil: Diese Teile der Horror-Reihe müsst ihr gespielt haben!

Special

News Alle News

Metro Exodus: Neuer Trailer zeigt Waffen-Arsenal
Metro Exodus: Neuer Trailer zeigt Waffen-Arsenal
In einem neuen Trailer zu Metro Exodus zeigen Deep Silver und 4A Games einen Einblick in die Waffen, die euch im Ödland zur Verfügung stehen. Neben den Waffenklassen werden auch Anpassungen und Modifikationen gezeigt.  Schon Mitte Februar wird Metro Exodus, der mittlerweile dritte Teil der Metro-Reihe für Xbox One und PS4 erscheinen. Gestern haben Entwickler 4A Games und Deep Silver in Vorbereitung auf den nahenden Release einen neuen Trailer veröffentlicht. Der Waffen-Trailer gibt e
Anthem: Preload für VIP-Demo ab sofort verfügbar
Anthem: Preload für VIP-Demo ab sofort verfügbar
In wenigen Tagen startet die VIP-Demo für Anthem. Damit ihr am 25. Januar sofort losspielen könnt, ist jetzt bereits der Preload für Xbox One und PS4 verfügbar. Am kommenden Wochenende wird die Öffentlichkeit das erste Mal auf Anthem losgelassen. Oder zumindest die Öffentlichkeit, die das neue Werk von BioWare vorbestellt hat. Vom 25. bis zum 27. Januar können diese eine exklusive VIP-Demo spielen. Ihr wollt ja mit Sicherheit das meiste aus der Demo-Zeit herausholen. Damit eure
Forza Horizon 4: Guide – So kommt ihr an Polizeiautos
Forza Horizon 4: Guide – So kommt ihr an Polizeiautos
Dank tüfteliger Spieler und einigen versteckten Kniffen könnt ihr in Forza Horizon 4 als Polizeiauto durch England brettern. Wir zeigen euch, wie ihr dazu kommt. Dass ihr in Forza Horizon 4 nach freiem Gusto Chaos auf Englands Straßen anrichten könnt, ist ja bestens bekannt. Wie wär's aber, wenn ihr mal für Ordnung sorgt, statt als Geisterfahrer durch die britische Idylle zu ballern? Tatsächlich könnt ihr mit entsprechenden Umbauten und Designs dafür sorgen, dass einige eurer Aut
Battlefield V: Echtgeld bleibt wegen BUG außen vor
Battlefield V: Echtgeld bleibt wegen BUG außen vor
Vorerst wird es keine Mikrotransaktionen in Battlefield V geben. Eigentlich sollte das ab dem 18. Januar 2019 möglich sein. Doch Probleme mit den Company Coins machen DICE einen Strich durch die Rechnung. Company Coins vs. Echtgeld Die Miktrotranskationen sollten das Echtgeld in den Shooter Battlefield 5 bringen, doch die Company Coins (Ingame-Währung) verzögern durch einen Bug die Einführung. Mit Company Coins könnt ihr nur kosmetische Items kaufen, für Waffen oder Add-Ons bei Panz
News aus dem Netzwerk
www.japaniac.de am 23.01 um 12:59
Polyband anime bringt Shin Chan nach Deutschland
Nachdem animoon publishing vor knapp 2 Jahren ins Rennen ging, will nun ein weiterer Publisher ein Stück vom Kuchen haben. Der bisherige publisher polyband kündigte in einem Presse-Newsletter an, dass er ab sofort bei den Anime mitmischt. Unter dem neuen Label „polyband anime” will man im Anime-Bereich ab 2019 mehr bringen. Nachdem bereits Titel wie […]
www.vrnerds.de am 23.01 um 12:55
[Update]: Beat Saber: Veröffentlichung des ersten DLC’s verzögert sich
[Update]: Entwicklerstudio Beat Games verkündete per Twitter, dass sich die Veröffentlichung des ersten DLC’s für Beat Saber noch etwas länger verzögert: We'll need some more time to work on it before it's ready for release. It's not that easy as we thought, but we're working on it. :) Stay tuned for more updates. — Beat Saber (@BeatSaber) January 21, 2019 Die verantwortlichen Devs haben dabei mit unvorhergesehenen Problemen zu kämpfen, arbeiten jedoch weiterhin mit Hochdruck am kommenden Zusatzpaket. (Quellen: Upload VR | Twitter: Beat Saber) [Originalartikel vom 11. Januar 2019]: Bereits im November letzten Jahres kündigte Entwicklerstudio Beat Games die Veröffentlichung von drei DLC’s an, welche jeweils zehn neue Songs ins Spiel integrieren sollen. Nun wird die Wartezeit bald ein Ende finden, denn das erste Musikpaket für Beat Saber soll bereits in Kürze erscheinen, wie die Entwickler per Twitter verkünden. Beat Saber – Erster DLC bald für PC-Brillen und PlayStation VR (PSVR) erhältlich Gute Nachrichten für musikalische Säbelschwinger: der erste von drei kommenden DLC’s für Beat Saber lässt nicht mehr lange auf sich warten. Mit frischem Rückenwind getrieben, arbeiten die Devs von Beat Games mit Hochdruck an der Fertigstellung der Level für das kommende Add-on. Dies verkünden die Devs auf Nachfrage eines Fans per Twitter: We’re finishing the levels for the 1st music pack and will be porting the pack to the game soon. The 1st music pack is from the tech side the most challenging for us because we don’t have experience with adding songs to PS VR. Second and any further pack will be much quicker. :) — Beat Saber (@BeatSaber) January 9, 2019 Demnach bereite derzeit die Portierung der neuen Level auf die PlayStation VR (PSVR) die meisten Probleme, da dafür schlichtweg die Erfahrung fehle. Dennoch soll dieser schon zeitnah veröffentlicht werden. Außerdem versprechen die Verantwortlichen, dass der nachfolgende Content daraufhin deutlich schneller erscheinen wird. Das Zusatzpack soll für 9,99 Euro erhältlich sein und insgesamt zehn neue Songs bereitstellen. Somit schlägt jeder Musik-Track mit einem Euro zu Buche. Welche Songs und Musikgenres damit in den VR-Rhythmustitel integriert werden, ist derzeit noch nicht bekannt. Dafür sollen diese definitiv interessant und qualitativ hochwertig umgesetzt sein, wie Jaroslav Beck, CEO von Beat Games, bereits zur Ankündigung versprach: “Das sind nicht nur normale Songs. Ich bin sicher, ihr werdet begeistert sein, weil die Qualität absolut im Mittelpunkt steht und ich versuche, wirklich interessante Musik zu bekommen.” Erst kürzlich wurde der K-Pop-Song ‚POP/STARS‘ dank einer Kooperation mit Riot Games kostenlos ins Spiel integriert. Der erste DLC soll bereits in naher Zukunft für sämtliche VR-Plattformen veröffentlicht werden. (Quellen: Upload VR | Beat Saber Twitter) Der Beitrag [Update]: Beat Saber: Veröffentlichung des ersten DLC’s verzögert sich zuerst gesehen auf VR∙Nerds. VR·Nerds am Werk!
www.vrnerds.de am 23.01 um 12:47
Derail Valley: VR-Zugsimulator ab 25. Januar im Early Access für PC-Brillen erhältlich
Zugfans kommen mit dem kommenden VR-Zugsimulator Derail Valley für Oculus Rift, HTC Vive und Windows-VR-Brillen voll auf ihre Kosten. Indie-Entwicklerstudio Altfuture veröffentlicht am 25. Januar seinen Early-Access-Titel auf Steam und erlaubt euch somit unter realistischen Bedingungen im Fahrerabteil einer tonnenschweren Lokomotive Platz zu nehmen. Der VR-Titel bietet eine offene Spielwelt, in welcher ihr diverse Aufgaben annehmen könnt, um eure Ladung zu verteilen. Dabei soll eine realistische Physik-Engine zum Einsatz kommen, welche bei zu hohen Geschwindigkeiten für das Entgleisen des Zugs sorgen kann. Derail Valley – VR-Zugsimulator für Oculus Rift, HTC Vive und Windows-VR-Brillen Mit Derail Valley erscheint in wenigen Tagen ein immersiver Zugsimulator für Eisenbahnfans. Der VR-Titel erlaubt euch, die Kontrolle über eine hochmoderne Dieselrangierlokomotive oder eine klassische Dampflok zu übernehmen und diese durch eine riesige Spielwelt zu fahren. Dabei fahrt ihr in diverse Bahnhöfe der offenen Spielwelt ein und dürft als fleißige Arbeitskraft verschiedene Aufträge annehmen. So ladet ihr beispielsweise eure Fracht in euren Laderaum, transportiert diese zu einem anderen Zielbahnhof und entladet sie dort an die gewünschte Person. Ob ihr Aufgaben annehmen möchtet oder nicht, ist euch dabei frei behalten. Zur Belohnung winkt allerdings Geld, welches ihr für Sprit und die Wartung eurer Eisenbahn einsetzen könnt. Oder natürlich zum Kauf neuer Teile, um euren fahrbaren Untersatz ordentlich aufzupeppen. Während eurer Fahrten müsst ihr darauf achten, nicht von den Schienen abzukommen, denn der VR-Titel setzt auf eine realistische Physik-Engine. Solltet ihr also zu schnell in die Kurven gehen, ist das Entgleisen eures Zugs durchaus möglich. Insgesamt wurde das Spiel von Grund auf für VR entwickelt. Entsprechend steuert ihr euren Zug komplett mit euren eigenen Händen durch die Bewegungscontroller. Das dahinterstehende Dev-Team arbeitet bereits seit zwei Jahren an dem VR-Simulator. Laut Entwickler erwarten euch Hunderte Stunden Spielzeit, weitere Features sollen in Form von Updates jedoch ebenso folgen. Derail Valley ist ab 25. Januar für Oculus Rift, HTC Vive und Windows-VR-Brillen auf Steam sowie im Oculus Store erhältlich. (Quellen: Road to VR | Video: altfuture YouTube) Der Beitrag Derail Valley: VR-Zugsimulator ab 25. Januar im Early Access für PC-Brillen erhältlich zuerst gesehen auf VR∙Nerds. VR·Nerds am Werk!
www.vrnerds.de am 23.01 um 12:22
Stay Silent: Sci-Fi-Western-Shooter startet morgen in Betaphase
Entwicklerstudio NetEase arbeitet derzeit an einem neuen VR-Projekt namens Stay Silent für PC-Brillen. Der Sci-Fi-Western-Shooter kombiniert klassische Western-Elemente mit futuristischen Laserwaffen, Außerirdischen und deren hochkomplexe Technologie. So könnt ihr im Multiplayer auf gemeinsame Alienjagd ziehen oder euch einen Mexican standoff liefern. Ab morgen dem 24. Januar 2019 startet die erste kostenlose Betaphase für den kommenden VR-Titel. Derzeit soll der Shooter allerdings nur mit der HTC Vive kompatibel sein. Stay Silent – Sci-Fi-Western-Shooter für HTC Vive startet am 24. Januar in die Betaphase Mit Stay Silent bringen die chinesischen Entwickler von NetEase (bekannt für das kommende Open-World-RPG Nostos) das Western-Genre in die VR. Zumindest in abgewandelter Form, denn innerhalb des neuen VR-Projekts werden die klassischen Revolverhelden kurzerhand Sci-Fi-Elementen ausgesetzt. Entsprechend wird der Wilde Westen um Aliens, Laserwaffen und futuristischer Alientechnologie erweitert, was stark an das Setting des Actionfilms Cowboys & Aliens (2011) erinnert. So schlüpft ihr als Spieler in die Rolle des örtlichen Sheriffs, der einer unerwarteten Aufgabe ausgesetzt wird: Gerüchten zufolge wird euer Heimatort von brutalen Außerirdischen heimgesucht, weshalb ihr mit der Investigation betraut werdet. Deshalb begebt ihr euch an die Stadtgrenzen, um den Aliensichtungen nachzugehen und bekämpft die unerwünschten Eindringlinge. Diese machen euch allerdings mit ihrer fortschrittlichen Technologie, Laserwaffen und Stealth-Geräten das Leben schwer, doch schafft ihr es die Invasoren zu erledigen, dürft ihr die hochmodernen Waffen selbst verwenden. Insgesamt sollen zehn verschiedene klassische Schießeisen sowie diverse Alienwaffen und -Geräte zur Auswahl stehen. Beim Schleichen solltet ihr auf das Mondlicht achten, denn dieses gibt eure Bewegungen preis. Und um dem namensgebenden Titel gerecht zu werden, wird ebenso das Mikrofon ins Gameplay eingebunden. So verraten eure Geräusche sowie eure Stimme eure aktuelle Position. Der VR-Titel soll sich dabei auf Online-Multiplayer-Gefechte fokussieren und euch erlauben in Egoperspektive gemeinsam auf Alienjagd zu ziehen. Zusätzlich sollen weitere Spielmodi wie Solospieler-Kampagne, Coop-Missionen und PvP-Optionen integriert werden. Ab morgen startet die offizielle Betaphase des Spiels, welche euch erlaubt im Zeitraum vom 24. bis 29. Januar in den Sci-Fi-Western einzutauchen. Zu Testzwecken wird hier jedoch zunächst lediglich der Eins-gegen-Eins-Kampf möglich sein. Außerdem wird derzeit von offizieller Seite nur Support für HTC Vive gewährleistet, zukünftig sollen andere VR-Brillen, wie Oculus Rift und PlayStation VR (PSVR) unterstützt werden. Anmeldungen zur Beta können heute noch im offiziellen Discord-Server abgegeben werden. (Quellen: Upload VR | VR Focus) Der Beitrag Stay Silent: Sci-Fi-Western-Shooter startet morgen in Betaphase zuerst gesehen auf VR∙Nerds. VR·Nerds am Werk!
dailygame.at am 23.01 um 12:00
Gamer-Meinung: Warum EA die STAR WARS-Lizenz entzogen werden sollte
Als Disney 2013 Lucasfilm kaufte betraf dies nicht nur die STAR WARS Filmpläne, sondern ebenso die Tochtergesellschaft LucasArts und damit die Erscheinung zukünftiger STAR WARS-Games. LucasArts wollte in Zukunft nur noch als Lizenzgeber dienen, anstatt selbst zu entwickeln. Im Mai 2013 erteilte LucasArts die Lizenz für STAR WARS – Spiele auf PC und Konsole an Electronic Arts. Mehr als fünf Jahre später sieht man welch fatale Fehlentscheidung es von DISNEY war, den Lizenz-Deal mit EA einzugehen! Die wohl wichtigste Spiele-Lizenz seit Jahrzehnten, hätte für EA die Chance sein können die Gamer-Gemeinde zurück zu gewinnen, diese hat sie jedoch in den heißen Sand Tatooine’s gesetzt. Bis heute zählen Titel wie Knights of the Old Republic, Shadows of the Empire, die Jedi Academy- und X-Wing-Reihe von LucasArts zum Besten, was die Gaming-Industrie hervorgebracht hat. Meiner Meinung nach. Mit den beiden Battlefront-Titeln hat EA leider nicht mehr als mittelmäßige Battlefield-Klone erschaffen, deren spielerfeindliche Geschäftsmodelle und Pay2Win-Mentalität mehr an das Imperium selbst erinnern, als an das großartige Gesamtpaket das STAR WARS sein sollte. Auch DISNEY selbst hat mit der Gier nach dem schnellen Geld STAR WARS geschadet. War der erste Spin-Off Film Rogue One noch ein riesiger Hit musste der Mäusekonzern 2018 allerdings, nach einer mehr als fragwürdigen und kaum vorhandenen Marketingkampagne für SOLO, dessen Absturz an den Kinokassen mitansehen. Bob Iger, seines Zeichens, CEO von DISNEY, gab einige Monate später in einem Interview zu: „den falschen Weg für die STAR WARS Filme eingeschlagen zu haben und zu viel, zu schnell wollte.“ Natürlich ist auch der Mäusekonzern nur eine Marke, die daran interessiert ist Geld zu machen, aber trotzdem, hatten wir mehr Filme von Disney – als Spiele von EA. Auch die Geschäftsmentalität EA’s ist hier ein großer Punkt. EA lies sehr wohl mehrere Studios an verschiedenen STAR WARS Titeln arbeiten. Unter anderem ein Action-Adventure von Visceral Games, dass jedoch 2017 eingestampft wurde, weil laut EA reine Einzelspieler-Titel keine nachhaltigen Einnahmen bringen würden. Damit wäre Publisher Bethesda nach ihrer Meinung schon lange tot… Und vor wenigen Tagen dann die nächste Meldung, über die Einstellung eines STAR WARS Games bei EA Vancouver. Laut Berichten handelte es sich dabei um ein Open-World-Game bei dem man die Rolle eines Kopfgeldjägers übernehmen sollte, Kernwelten im STAR WARS-Universum besuchen und Aufträge verschiedenerer Fraktionen übernehmen konnte. Wieso Bioware, anstatt eines Nachfolgers des wohl – bis heute – besten STAR WARS-Rollenspiels Knights of the Old Republic den MMO-Shooter Anthem entwickelt, ist eine weitere Fehlentscheidung seitens EA und eigentlich schon Grund genug ihnen vorzeitig die STAR WARS-Lizenz zu entziehen. Nach dieser wirklich traurigen Spiele Bilanz seitens EA kann man sich als Gamer und STAR WARS-Fan nur wünschen, dass es in dem Lizenzvertrag, der zwischen Lucasfilm und Electronic Arts ausgemacht wurde, eine Klausel zu finden ist der einen frühzeitigen Ausstieg aus selbigen ermöglicht. Andernfalls liegen die Lizenzrechte für STAR WARS noch bis 2023 bei EA. Und da hab ich ein ganz mieses Gefühl! Der Beitrag Gamer-Meinung: Warum EA die STAR WARS-Lizenz entzogen werden sollte erschien zuerst auf DailyGame.
Weiteres aus dem Netzwerk

Schon gelesen?

Häufig gelesen! Alle Häufig gelesen!

Reviews Alle Reviews

Test: Detective – Ein Krimi-Brettspiel
Test: Detective – Ein Krimi-Brettspiel
Ist das überhaupt noch ein Brettspiel? Viele moderne Vertreter des analogen Spiels haben alte Zöpfe abgeschnitten. Statt einer Spielmechanik steht für sie die Geschichte im Mittelpunkt des Geschehens. Der polnische Brettspiel-Verlag Portal Games hat sich diese Form des Spielens auf seine Fahnen geschrieben. „Board Games that tell stories“, so lautet das Motto des Verlags. In dieser Tradition steht auch ihr neues Werk Detective: Ein Krimi-Brettspiel. In einem modernen Detektiv-Abenteue
Test: A Fisherman’s Tale
Test: A Fisherman’s Tale
Aus Innen mach Außen, aus Groß mach Klein - A Fisherman's Tale erzählt ein modernes Märchen in VR. Als liebenswerter Fischer gehen wir unserer Vergangenheit auf den Grund und lösen dabei vertrackte Rätsel. Die Koproduktion von Innerspace VR und dem Fernsehsender Arte setzt dabei wortwörtlich darauf, dass wir um die Ecke denken und erschafft in rund zwei Stunden Spielzeit eine digitale Erfahrung, die wir so schnell nicht vergessen werden. Ob ihr euch volle Fahrt voraus ins stürmische
Test – Ace Combat 7: Skies Unknown
Test – Ace Combat 7: Skies Unknown
Noch vor ein paar Jahren waren die Dinge nicht gut bestellt um Ace Combat. Jeder Teil von 1 bis 6 gilt als Klassiker in seinem Genre. Seit 2007 war aber kein Ableger der Hauptreihe erschienen und mit Assault Horizon und Infinity fuhr Project Aces zuletzt eher gemischte Wertungen ein. Wenige rechneten damit, die Reihe überhaupt einmal wieder in altem Glanz zu sehen. Doch jetzt knallt Ace Combat 7 mit Überschallgeschwindigkeit zurück auf die Bildfläche und beweist, noch ist der letzte Trop

Previews Alle Previews

Vorschau: DiRT Rally 2.0
Vorschau: DiRT Rally 2.0
Es wird dreckig, es wird laut und schnell! Jeder der jetzt was Falsches denkt, sollte sich schämen! Es geht natürlich um DiRT Rally 2.0! Wir waren für euch beim Preview-Event in Köln, haben uns hinter das Lenkrad geklemmt und den neusten Teil der Rally-Simulation für euch angezockt. Angeschnallt und durchgestartet! Die neusten Features im Überblick DiRT Rally 2.0 verspricht euch wieder einen Haufen neuen Content und natürlich ein noch realistischeres Fahrerlebnis. Ihr könnt aus üb
Vorschau: Trials Rising
Vorschau: Trials Rising
„Das war der letzte Versuch, jetzt geh ich schlafen“ - Kein Trials Spieler ever Kaum ein Franchise verfügt über so simple Spielmechaniken und entwickelt trotzdem einen solch unerbittlichen Sog, dem man sich kaum entziehen kann wie die Trials Reihe von Entwickler RedLynx. Stolze drei Jahre nach dem letzten Ableger Trials of the Blood Dragon erscheint im Februar endlich die langersehnte Fortsetzung, welche den Wahnsinn auf zwei Rädern zurück in die heimischen Wohnzimmer bringt. Wir
Vorschau: Metro Exodus
Vorschau: Metro Exodus
Der dritte und schätzungsweise letzte Teil der Metro Reihe, Exodus, steht am 15. Februar ins Haus. In einer finalen Hands-On Session durften wir uns nach den Gamescom- und E3-Abschnitten an der Wolga und im Tal, mit Artjom in das kaspische Becken stürzen. Metro Exodus verspricht die bisher emotionalste Geschichte der Trilogie und lässt uns dabei erstmals in einer fast offenen Spielwelt das postapokalyptische Russland erkunden. Metro Exodus: Hoffnung ist das höchste Gut Nachdem Artjom m
Webhosting
webhosting
Über 15 Jahre Erfahrung als Internet Service Provider - Hosting, Webhosting, Webspace, Server, vServer, Domains, Reseller, SSL und vieles mehr!

Weitere News Alle News

Videos Alle Videos

Auszug unserer Partner

Online Casino
Beste online Casino
Casino utan registrering
LeoVegas Casino Online
Norges Casino

Auszug unserer Partner
casinofeber casinofeber casino online Casino CasinoMagazine.se
Auszug unserer Partner

Slotsia
Online Casino Test
Neue Online Casinos
forbrukslån.com
lånemegleren.no