Ancestors: The Humankind Odyssey: Neues Material bei den Game Awards

ancestors_header_thumb

Ancestors: The Humankind Odyssey – Neues Gameplay-Material für die Game Awards angekündigt

Entwicklerstudio Panache Digital Games wollen bei den Game Awards in der Nacht auf Freitag neues Material von ihrem Erstlingswerk zeigen. Das bestätigte das Studio rund um Patrice Désilets auf Twitter.

Auch wenn ihr euch darüber vielleicht nicht bewusst seid, der Name Patrice Désilets sollte euch aufhorchen lassen. Dieser war nicht nur Director für das fantastische Prince of Persia: Sands of Time. Vor allem war er der kreative Kopf hinter der Schöpfung von Assassin’s Creed, Teil 1, 2 und Brotherhood sind alle unter seinem Kommando entstanden.

Dieser hat Ubisoft aber Mitte 2010 verlassen und arbeitet seit einiger Zeit mit seinem neuen Studio Panache Digital Games an Ancestors: The Humankind Odyssey. Dabei handelt es sich um ein Spiel, dessen Genre gar nicht mal so genau zu definieren ist. Was wir aber wissen, ist dass das erste “Kapitel” des Spiels 10 Millionen Jahre in der Vergangenheit stattfindet. Zur Zeit als die ersten Menschenaffen begannen, aufrecht zu gehen.

Erstmaliges Gameplay-Material

Nach einem beeindruckenden Teaser im Jahr 2015 (der uns heute immer noch mit Gänsehaut überhäuft) ist es allerdings recht lange still geblieben um Ancestors. Mit Ausnahme von vereinzelten Screenshots aus Pre-Alpha-Versionen des Spiels wurde der Titel bislang unter verschlossenen Türen gehalten. Das soll sich mit den Game Awards am 06. Dezember aber ändern, mit einem Tweet gaben Panache Digital Games bekannt, dass es “Zeit ist, dass Incestors aus dem Schatten tritt”. Damit kündigten sie an, dass bei der Show brandneues Gameplay gezeigt werden soll.

Zusätzlich beabsichtigen sie, beim Livestream von Gamespot im Anschluss an die Awards zusätzliches Material zu zeigen. Damit werden wir wahrscheinlich mehr Content und Informationen zu Ancestors erfahren als je zuvor.

  • 04.12.2018 um 10:02
Captain Marvel: Der neue Trailer landet mit einem Knall Fortnite Weltpremiere bei den Game Awards