Ataribox: Retro-Konsole wird schon bald vorgestellt

Ataribox_Retro_Konsole_wird_schon_bald_vorgestellt

Die GDC 2018 findet schon diesen Monat statt

Seit längerem ist schon bekannt, dass auch Atari auf den Retro-Zug, den Nintendo mit seinen Mini-Versionen von alten Konsolen gestartet hat, aufspringen will. Die offizielle Vorstellung ihrer Ataribox erfolgt nun auf der Game Developers Conference 2018.

Ataribox: Vorstellung findet noch diesen Monat statt

Bereits zum Ende letzten Jahres sollten interessierte Spieler Ataris Retro-Konsole vorbestellen können. Allerdings wurde die Aktion kurz vor Start zurückgenommen, da das Unternehmen noch etwas Zeit in die Entwicklung stecken wollte. Seitdem ist es ruhig um die geplanten Vorbestellungen geworden. Nun soll die Konsole offiziell auf der GDC 2018 vorgestellt werden. Bislang ist jedoch noch unklar mit welchen Details.

Die GDC 2018 findet schon nächste Woche, vom 19. März bis zum 23. März 2018, in San Francisco statt. Mit welchen Details sie aufwarten, ist noch nicht bekannt. Vermutlich wird es aber hauptsächlich um die technischen Spezifikationen, einen möglichen Release-Zeitpunkt und das Geschäftsmodell gehen.

Ataribox_Retro_Konsole_wird_schon_bald_vorgestellt_1

Auf der Ataribox werden sich zahlreiche vorinstallierte Klassiker aus der Atari-Ära wiederfinden. Außerdem sollen auch aktuelle Spiele, von Studios die bis jetzt nicht bekannt gegeben wurden, auf der Konsole spielbar sein. Weiterhin wartet der Allrounder mit einem Betriebssystem auf, so dass auch eine „PC-Erfahrung am TV“ möglich ist. Soll heißen: ihr könnt mit der Box auch Streamingdienste für Musik und Serien oder Filme genießen. Je nach Variante wird euch der Spaß zwischen 250 und 300 Dollar kosten.

Den offiziellen Trailer von der E3 2017 gibt es hier noch einmal zu sehen.

Warhammer Vermintide 2: Über 500,000 mal verkauft Hearthstone: Neuer Trailer kündigt Erweiterung an