Battlefield: Spieler schneidet epischen Kurzfilm nur aus Multiplayer-Partien

Unter dem Motto „This is Battlefield“ hat Video Produzent und Fan der Reihe, Gage Allen, einen Kurzfilm zusammengeschnitten, für den die PR-Abteilung von DICE wohl ein halbes Vermögen bezahlt hätte. Der Clou dabei: Sämtliches Bildmaterial stammt aus Multiplayer-Partien von Battlefield 1 und Battlefield V.

„This is Battlefield“ – Kurzfilm zeigt, was möglich ist

Dass die Einzelspieler-Kampagnen der Battlefield Spiele seit Jahren für ihre intensiven Gänsehaut-Momente bekannt sind, dürfte für viele keine Überraschung darstellen. Aber aus zufälligigen Mehrspieler-Matches einen zusammenhängenden Film zu basteln, der obendrein auch noch eine rührende Geschichte erzählt: Wohl ein Ding der Unmöglichkeit. Nicht jedoch für Gage Allen, den Creative Director von Player One Trailers, die sich unter anderem für Vorschauvideos zum Weltraum-Epos Stellaris oder dem kommenden Conarium verantwortlich zeigen. Er übernahm in diesem Herzensprojekt sowohl Drehbuch, Aufnahmeleitung, Sound Design, Schnitt als auch Regie.

Der 8-minütige Kurzfilm zeigt eine ganze Reihe ikonischer Karten aus den letzten beiden Battlefield-Spielen. Das einzige, was dabei nicht aus Multiplayer-Partien stammt, ist das Voice Over, welches die Szenen kommentiert. Um der Stimme gewicht zu verleihen, entschied man sich, den Kriegsveteranen Ty Harper als Sprecher einzusetzen. Nett zu wissen: Nichts in dem Clip ist gestellt, denn keiner der Beteiligten wusste während der Aufnahmen, dass er oder sie gefilmt wird.

Call of Duty: Black Ops 4 - Ambush kommt in Blackout Das optimale und sichere Online Casino für jede Menge Spaß