Bloodborne: So könnt ihr die geheimen Bosskämpfe selbst spielen

Bloodborne_So_könnt_ihr_die_geheimen_Bosskämpfe_selber_spielen

So könnt ihr den Kelch-Dungeons in Bloodborne auch die letzten Geheimnisse entlocken

Vor gar nicht allzu langer Zeit sind einige Spieler über Bosse in Bloodborne gestoßen, die es nicht ins fertige Spiel geschafft haben. Wir haben die Glyphen-Codes für euch parat, damit ihr die Bosse selbst auf die Bretter schicken könnt. Ihr solltet vorher jedoch unbedingt eure Spielstände sichern, da es zu Problemen mit den Levels kommen kann.

Bloodborne: Erlebt die ungenutzen Bosskämpfe mit diesen Glyphen-Codes

In den Tiefen der Kelch-Dungeons sind vor einiger Zeit einige nicht verwendete Bosse aufgetaucht. Der Spieler Zullie The Witch veröffentlichte drei Codes, mit denen jeder Spieler die Kämpfe selbst erleben kann. Man sollte vorher jedoch seine Spielstände auf einem USB-Stick oder in der PlayStation Plus Cloud abspeichern, da die Codes eure Speicherstände beschädigen könnte.

Wenn ihr euch trotz möglicher Beschädigung der Spielstände auf die Jagd nach den „neuen“ Bossen begeben wollt, müsst ihr die Suchfunktion an einem der freien Altar-Plätze im Traum des Jägers nutzen.  Mit den Codes kommt ihr in Dungeons, die teilweise unfertig sind. Deswegen kann es dort gehäuft zu Spielabstürzen kommen. In den Levels könnt ihr dann gegen das Great One Beast, eine Variante der Moon Presence und eine Variante der Mergo’s Wet Nurse antreten.

Glyphen-Codes für die unfertigen Bosse:

  • sikgc3sm – Für die Variante der Moon Presence
  • m2vgwtjf – Für die Variante der Mergo’s Wet Nurse
  • arkhv2vs – Für das Great One Beast
Kingdom Come Deliverance: Die besten Mods auf einen Blick Kingdom Come Deliverance: Über 1 Million mal verkauft