Call of Duty: Black Ops 4 – Changelog zum Update 1.13 im Februar

Erst vor Kurzem, so scheint es, erhielt Call of Duty: Black Ops 4 bereits ein Update. Jetzt rückt Treyarchs fleißiges Entwicklerteam nach und kündigt das nächste Update 1.13 an. Den komplett übersetzten Changelog findet ihr hier.

Alles auf einer Ebene?

IX Zombies Gauntlet, Veni, Vidi, Zombie! und der Ambush-Modus werden mit dem neuen Update auf allen Plattformen verfügbaren sein. Die Playlist wird um Mercenary Capture Moshpit, Hardcore Nuketown und Endurance Chaos Moshpit erweitert und läuft auf allen Plattformen mit dem aktuellsten CWL-Regelsatz. Mercenary Nuketown wird auch als weitere neue Features-Playlist hinzugefügt.

Genug von den Features, natürlich haben die Entwickler auch einige Gameplay-Verbesserungen vorgenommen. Vor allem in Sachen Zombie-Gameplay wurde nachgebessert. Im Multiplayer und Blackout gab es einige Stabilitätsverbesserungen.

Changelog für das Update 1.13

Features

  • Mercenary Nuketown als Features-Playlist im Multiplayer hinzugefügt.
  • Hardcore-Nuketown, Mercenary Capture Moshpit und Endurance Chaos Moshpit im Multiplayer in die Rotation der Featured-Kategorie aufgenommen.
  • Die Moshpit-Playlist der Pro Series wird auf allen Plattformen im MP fortgesetzt.
  • „Veni, Vidi, Zombie!“ Gauntlet in Zombies auf allen Plattformen verfügbar.
  • Der zeitlich begrenzte Zeit-Modus ist jetzt in Blackout auf allen Plattformen verfügbar.
  • Stabilitätsverbesserungen im Multiplayer und Blackout.
  • Verschiedene Verbesserungen des Gameplays in Zombies.

Alle Plattformen

Multiplayer

  • Mercenary Nuketownals neue Playlist hinzugefügt.
  • Hardcore-Nuketown, Mercenary Capture Moshpit, Ausdauer-Chaos-Moshpit und Moshpit der Pro-Serie wurden der Kategorie „Featured“ hinzugefügt.
  • Heist: Es wurde ein Problem behoben, durch das der 9-Bang in Heist mehr als einmal pro Runde verwendet wurden.
  • Stabilität: Ein CODcaster-Absturz mit maximalen Spielern in Search & Destroy wurde behoben.

Zombies

  • Es wurde ein Problem mit dem Daemon 3XB behoben, bei dem Spieler ihre Waffen und Punkte verlieren konnten, wenn sie eine Waffe aus der Mystery Box nahmen.
  • Die Möglichkeit wurde genommen, bei dem Spieler den elektrischen Stoß und einen aufgeladenen Nahkampfangriff verwenden konnten, um zu verhindern, dass Gegner zu den Spielern gelangen.
  • Eine Nische wurde geschlossen, bei dem Spieler die Auswirkungen des Ragnarok DG-5 aufrechterhalten konnten, wenn sie eine Monkey Bomb oder Claymore in der Hand hatten, während die Spezialwaffe abgelaufen war.
  • Ein PUG wurden behoben, bei dem Spieler die Schockwelle der Spezialwaffe durch Wechseln zwischen Ausrüstung und Spezialwaffe wiederherstellen konnten.

Blackout

  • Hubschrauber beginnen jetzt richtig zu funktionieren, wenn sie außerhalb des Kreises in Ambush fliegen.
  • Schwarzmarkt: Ein Problem mit dem Crash-Warlock-Outfit wurde behoben, durch das Spieler das entsprechende Warpaint nicht erhalten konnten.

Xbox und PC

Blackout

  • Hinterhalt: Waffen sind nur auf Scharfschützengewehre, Nahkampfangriffe und Abschusswerfer beschränkt. Der Kreis schreitet ständig voran, ohne dass Verzögerungen zwischen den Abstürzen auftreten.

Zombies

  • Gauntlets
  • „Veni, Vidi, Zombie!“ (IX): 30 Runden mit einzigartigen Regeln für jede Runde. Die Spieler erhalten Medaillen und Stufenbelohnungen für die Runde 10, 20 und 30 sowie eine kosmetische Belohnung für die Runde 30, ohne eine Runde zu versagen. Die Spieler erhalten einen Strike, wenn sie eine Runde nicht bestehen. Das Spiel endet nach drei Strikes. Alle Spiele sind zeitlich festgelegt, um den Geschwindigkeitslauf zu unterstützen.
Kingdom Hearts 3: Alle Standorte der Goldenen Herkules-Statue Apex Legends: Alle Waffen, Stats und Attachments im Guide - Was sind die besten?