Cross-Play: Nintendo und Microsoft mit enger Zusammenarbeit – Sony außen vor

Mit Minecraft und Rocket League geht es im Moment weiter: Die Rede ist vom Cross-Play zwischen verschiedenen Plattformen. Zukünftig spielen Besitzer eines PCs, einer Xbox One und einer Switch zusammen.

Xbox und Switch – Es könnte zukünftig zu weiteren Kooperationen der beiden Geräte kommen.

Microsoft und Nintendo wachsen enger zusammen. Erst vor kurzem lobte Xbox-Chef Phil Spencer den eigentlichen Konkurrenten in höchsten Tönen und schwärmte von der guten Zusammenarbeit der beiden Großkonzerne. Mit den bald erscheinenden Cross-Play-Funktionen für einige Spiele wurde dies noch einmal verdeutlicht. Laut Spencer hatte auch Sony ein Angebot bezüglich des von vielen Spielern gewünschten Features vorliegen. Die Japaner lehnten allerdings aus sehr zweifelhaften Gründen ab: Der Jugendschutz ihrer eigenen Kunden könne Cross-Play nicht zulassen. Doch gerade Nintendo steht wie kein anderer Konzern für Jugendschutz und Erziehung von Minderjährigen. Nun äußerte sich Spencer zur Behauptung von Sony:

Ich fände es großartig, wenn die Spieler über alle Plattformen verbunden wären. Ich verstehe nicht, dass jemand die Behauptung aufstellt, wir würden uns nicht um die Sicherheit von Minecraft-Spielern kümmern, weder aus der Perspektive von Microsoft, noch aus der Sicht der Industrie. Das wirkt für keinen gesund. Wir können uns immer verbessern, mit allem, das wir tun. Diese ganze Diskussion über die Sicherheit unserer Spiele, die wir angeblich nicht als unsere Top-Priorität ansehen würden … ganz ehrlich, über unsere Kindersicherung in Xbox Live und allem anderen, das wir getan haben, haben wir bewiesen, dass uns das als Plattform unglaublich wichtig ist.

Der Xbox-Chef spricht damit vielen Fans der drei Lager aus der Seele. Auch er zweifelt Sonys Aussage an und hält diese für schlichtweg unsinnig. Nach dieser Bemerkung bekräftigte er jedoch noch einmal, dass die Tür für die Entwickler der PlayStation 4 weiterhin offen stehe. Vorteile hätte es vor allem für die Gamer: Ein gemeinsames Spielen auf egal welcher Plattform ist der große Wunsch vieler Kunden.

Telltale Games: Neue IP und erweiterte Plattformen in Planung Super Mario Odyssey: Eine Stunde Gameplay zeigt euch einige Level