Dead Cells: Neuer Trailer für den Early Access veröffentlicht

Dead Cells, Neuer Trailer für den Early Access veröffentlicht2

Rogue-like, Castlevania-Huldigung und Souls-Hommage in einem – Mit Dead Cells bringt der Indie-Entwickler Motion Twin einen prozedural generierten Dungeon-Crawler, der das Beste aus den drei Vorbildern zusammenbringt und in ein stylishes 2D-Pixeluniversum bannt. Der Start der Early Acess Phase am 10. Mai auf Steam wird mit dem brandneuen Trailer passend eingeleitet.

Stern als Kopf und Pluderhosen – Dead Cells bald im Early Access

Glaubt man dem Hype, der derzeit durch sämtliche Foren geistert, wird Dead Cells der nächste große Indie-Hit für alle, die ihre Games fordernd und abwechslungsreich mögen.

Auf der offiziellen Website zum Spiel verspricht das Entwicklerteam ein permanent im Wandel begriffenes, prozedural generiertes Schloss, das euch vom knuffigen Kobold bis zur monströsen Maschine alles an knallharten Gegnertypen vorsetzt, was das Herz begehrt – Permadeath inklusive.

Die ersten Eindrücke zu Dead Cells lassen ein komplexes und umfangreiches Loot- und Waffensystem erahnen. In guter alter Dark Souls-Manier wartet ein ganzes Arsenal unterschiedlicher Bosse darauf, mithilfe des skill-lastigen Kampfsystems ausmanövriert zu werden.

Nicht nur die Community, sondern auch die Entwickler selbst sind gehyped und veröffentlichten gestern aus lauter Vorfreude den Trailer zum Launch im Early Access auf Steam. Was das Rogue-like letztendlich kosten wird, ist leider noch nicht bekannt. Sicher ist schon jetzt: That sells!

DreamHack Austin: Erstes eSports-Turnier in 360° VR mit Kamerasteuerung Nintendo: Gerüchte über den SNES Mini im Umlauf