Destiny: Clan widmet verstorbenem Mitglied emotionales Video

Ein Spiel dient mehr als der bloßen Unterhaltung. In vielen Fällen werden über Games aller Art soziale Kontakte geknüpft, Freundschaften begründet, Beziehungen angefangen – sie sorgen nicht nur für Spaß, sondern auch für ein Miteinander. So sehr sich die Community auch manchmal in den Haaren liegen mag, alleine ist hier in der Regel niemand. Der Clan „Dads of Destiny“ verlor am 8. Juni 2015 ein Mitglied seiner Gruppe und erweist dem verstorbenen Hüter im Rahmen eines berührenden Videos die letzte Ehre.

Angesichts dieser wunderschönen Geste, an der neben den Clanmitgliedern über 250 weitere Hüter aus Destiny mitgewirkt haben, fehlen uns fast ein bisschen die Worte. Der Verlust ihres Freundes Joshua, der im Spiel unter TheSquashPhD bekannt war, veranlasste den Clan Dads of Destiny dazu, sich auf gebührende Weise von ihm zu verabschieden – nicht nur als Hüter und Clan-Mitglied, sondern auch als Freund. Das tragische Ereignis löste in der Destiny-Community tiefstes Mitgefühl und eine unglaubliche Anteilnahme aus, die bisher einzigartig in der Geschichte des Spiels ist.

Joshua litt zeit seines Lebens unter der vererbbaren Stoffwechselkrankheit Mukoviszidose und trat dieser mit all seiner Macht entgegen. Er erlangte 2013 seinen Doktortitel im Bereich der Mikrobiologie und setzte sich bis zu seinem Tod mit seiner eigenen Krankheit auseinander. Wir verbeugen uns vor all dem Mut, den Joshua bewiesen hat und hoffen aus tiefstem Herzen, dass er fortan ein Auge all jene wirft, die er zurücklassen musste.

Für weitere Informationen zur Krankheit Mukoviszidose folgt bitte diesem Link.

Derzeit ist das Video aufgrund ungekärter Musikrechte leider gesperrt. Solltet ihr eine Version kennen, die auch in Deutschland zugänglich ist, würden wir uns über einen Link sehr freuen.

Heroes of the Storm: Showmatch & Gewinnspiel am 23.06.2015 Welcher Exklusivtitel gehört zu welcher Konsole? - Quiz der Woche