Dota Auto Chess: Alle Items und Itemkombinationen in der Übersicht

AutoChessTitelbildschirm

Dota Auto Chess: Es fällt euch schwer alle Itemkombinationen im Kopf zu behalten? Wir haben die Lösung

„Und wie genau mache ich jetzt einen Mjöllnir? Brauche ich dazu auch den Hyperstone? Habe ich den schon? Verdammt, die neue Runde startet schon!“ Wem dieser Gedankengang – so oder so ähnlich – bekannt vorkommt, der braucht unbedingt eine Übersicht. Und wie es so kommt, haben wir eine wunderbare Übersicht zu allen Items und Itemkombinationen gefunden, die all euren Problemen den virtuellen Riegel vorschieben sollte. Aber seht selbst:

Alle Itemkombinationen

Dota-Auto-Chess-Alle-Items-Kombinationen

Quelle: Auto Chess Subreddit

Hier habt ihr die Übersicht. Ihr könnt sie einfach neben dem Spielen von Auto Chess offen lassen und müsst nicht mehr immer alles manuell nachgucken. Damit ihr aber nicht ganz leer ausgeht, geben wir euch noch ein paar Tipps und Tricks zu den einzelnen Itemtypen und listen die stärksten hier auf.

 

  • Mana-Items (Void-Stone, Crown etc.): Diese Items sollten im Early Game auf Figuren platziert werden, die ihr später nicht mehr nutzen wollt, da ihr sie – nach dem Verkauf dieser Einheiten – wieder einsammeln könnt und auf Figuren platzieren, deren Fähigkeiten besonders wichtig sind. Medusa auf Level 1 ist beispielsweise nur dann gut, wenn ihr mindestens ein Mana-Item für sie habt.
  • Angriffs-Items: Logischerweise machen sich Items, die Schaden erhöhen am besten auf Carries. Klassische Beispiele sind Dragon Knight, Troll Warlord oder auch Luna. Bei Magier-Teams funktioniert Lina gut mit Schadens-Items, bei Assassinen Phanton Assassin.
  • Defensive Items: Auch hier ist die Logik einigermaßen klar. Tanks kriegen Tank-Items. Allerdings ergibt es auch Sinn, solche Items an Figuren zu verteilen, deren Fähigkeit wichtig ist und die überleben müssen. Beispiele sind Kunkka und Tidehunter. Aber auch Carries, die im Nahkampf unterwegs sind, profitieren stark von mehr Leben und Resistenzen. Chaos Knight oder Doom sind dafür gute Beispiele.
  • Refresher: Der Refresher entsteht, wie oben abgebildet, aus zweimal Perseverance. Dieses Item sorgt dafür, dass eure Einheit ihre Fähigkeit zweimal nacheinander nutzen kann, weshalb es einen Sonderfall darstellt. Am besten funktioniert es also auf Figuren wie Medusa, die einen Kampf mit ihrer Fertigkeit alleine entscheiden können.
  • Mask of Madness: Mask of Madness, von manchen Spielern auch liebevoll MoM genannt, ist ein Item, das auf der falschen Figur sogar ein Nachteil sein kann. Unfassbar gut ist es dafür, gibt man es Phantom Assassin, Troll Warlord, Luna oder Drow Ranger.

Stacken Items in Auto Chess?

Wir haben uns selber schon oft gefragt, ob es überhaupt Sinn ergibt, dasselbe Item immer wieder einer Figur zuzustecken. Nach ein wenig Recherche wird klar: Die Antwort lautet Jein. Es stacken scheinbar nur solche, die Lebensregeneration und Schaden geben, alles andere stackt nicht. Vorsicht gilt auch besonders bei Stout Shield und Vanguard. Vanguard überschreibt nämlich Stout Shield, weshalb dessen Effekt nicht aktiviert wird.

The Dark Pictures: Man of Medan - Release und Vorbesteller-Bonus bekanntgegeben The Witcher: Möglicher Start-Termin geleaked