Eingestampft! Islands of Nyne: Battle Royale kostenlos

Eingestampft_Islands of Nyne_Battle Royale kostenlos_headerDas futuristische Battle Royale Spiel Islands of Nyne fällt im Kampf um die letzten Genre Plätzte. Define Human Studios kündigten jetzt an, dass die Entwicklung des Titels eingestellt wird. Dafür könnt ihr ab sofort kostenlos reinschauen.

Islands of Leider Nein

Nach nur wenigen Monaten in der Early Access Phase auf Steam, beenden die Entwickler die Produktion des Battle Roayle Titles Island of Nyne. Die Server sollen vorerst von den Entwicklern am Laufen gehalten werden. Später werden Spieler Möglichkeit bekommen die Server selbst zu betreiben. Ab sofort könnt ihr das Islands of Nyne kostenlos auf Steam spielen. Tatsächlich wirkte der Titel schon in der ersten Test Phase im Sommer reichlich gepolisht, obglich sowohl Setting als auch Gunplay nicht für Jeden sein dürften. So sind die Arenen von einer hochentwickelten Alien Rasse gebaut, um sich an den Scharmützeln der Menschen zu belustigen.

Die Scharmützel auf den Islands spielen sich wesentlich flotter als wir das von PUBG, ARMA oder Rings of Elysium gewohnt sind. In bester Crysis Nanosuit Manier streift ihr durch die tropisch anmutenden Inseln, immer auf der Suche nach besserer Bewaffnung und potentiellen Gegnern. Tatsächlich merkt man dem Titel sein Sci-Fi Setting ansonsten nur wenig an. Es gibt auf der Insel verteilte Jump Pads und ihr erhaltet keinen Fallschaden, die Waffen sollten euch aber größtenteils bekannt vorkommen. Gespielt wird der Titel ausschließlich in First Person mit einem klaren Fokus auf kompetitive Feuergefechte.

Wer lust auf ein Battle Royale im Nanosuit und schnelle Schießeinalgen hat macht hier – für lau – aufjedenfall nichts falsch.

Enthüllt! Razer stellt die erste Xbox Maus und Tastatur Kombo vor Bestware: Was steckt hinter der E-Commerce-Plattform von Schenker Technologies?