Epic Games Klage geht in die nächste Runde

Fortnite Entwickler Epic Games verklagt – schon wieder_headerNachdem bereits der Prinz von Bel Air Schauspieler Alfonso Ribeiro sowie der Rapper 2 Milly versucht haben an Epic Games V-Bucks zu kommen, möchte nun auch das „Backpack Kid“ aka Russell Horning mitmischen. 

Epic Games ihr habt ein Problem

Epic Games wird wohl in Zukunft alle Hände voll zu tun haben. Nach Carlton und 2 Milly flatterte nun auch die Klage von Russell Horning in den Epic Games Breifkasten. Nachdem eines seiner Tanzvideos 2016 von Rihanna auf Instagram geteilt wurde, wurde Horning über Nacht zum viralen Star. Später trat er mit Katy Perry zusammen bei Saturday Night Live auf und performte seinen Signaturtanz „The Russel“. Ebenso wie bei den anderen Klagen, fand auch „The Russel“ seinen Weg in Epic Games Fortnite. Berichten des TMZ zu Folge hat Russells Mutter die Klage eingereicht. Offenbar ist der 16 – Jährige gerade dabei das Urheberrecht für seinen Tanz einzufordern, weshalb nun erstmal die potentiell entstandenen Schäden ausgelotet werden müssen. Auch der Scrubs Schauspieler Donald Faison äußerte bereits seinen Unmut über den Klau seines Poison Tanzes.

 

Ingame Adventskalender 2018 - Türchen 20 Gewinnspiel: Bestware verlost 3x Intel Core i7-8086K Prozessoren