Gamescom 2019: Tickets, Preise, Ausblick auf Aussteller und Spiele *Update*

Die Gamescom 2019 naht! Wir haben alle relevanten Infos für euch in der Übersicht

Noch knapp eineinhalb Monate müssen wir uns gedulden, dann startet die Gamescom 2019. Wir tragen in den kommenden Wochen alles über die weltweit größte Messe für Video- und Computerspiele zusammen, damit ihr vorbereitet seid für die Gaming-Action.

Update: Bandai Namco hat nun offiziell bestätigt, welche Spiele auf der Gamescom 2019 vorgestellt werden und von euch vor Ort angespielt werden können.

[Was ist die Gamescom?]
[Wann ist die Gamescom 2019?]
[Wo findet die Gamescom 2019 statt?]
[Wo kann ich Tickets für die Gamescom 2019 kaufen?]
[Wann startet der Vorverkauf der Gamescom 2019?]
[Wie hoch sind die Ticketpreise?]
[Wer kommt alles zur Gamescom 2019?]
[Hallen- und Geländeplan]
[Alle Events, Termine und Partys zur Gamescom 2019]
[Wie komme ich zur Gamescom 2019?]
[Altersbändchen auf der Gamescom 2019]
[Sicherheit auf der Gamescom 2019]
[Cosplay-Regeln]

Was ist die Gamescom?

Die Gamescom 2019 ist eine Videospielmesse, die mit dutzenden Events und Kongressen zahlreiche Spielebegeisterte nach Köln lockt. Das mehrtägige Großereignis verbindet Industrie, Spieler und Community wie kein zweites. Im Mittelpunkt stehen ausgewählte Spiele, die von Streamern repräsentiert, von Publishern vermarktet und schlussendlich von euch angetestet werden. Obendrein gibt es einen großen Merch-Stand, Platz für Cosplay-Darbietungen und auch Retro-Begeisterte kommen nicht zu kurz.

Wann ist die Gamescom 2019?

Auch in diesem Jahr findet die gamescom wieder in Köln statt. Über fünf Tage hinweg steht Köln ganz im Zeichen von Videospielen und allem, was damit zusammenhängt. Traditionell ist einer der Tage jedoch ausschließlich für Fachpublikum und Pressevertreter (Journalisten) gedacht. Anschließend öffnet die Messe ganz offiziell ihre Tore. An diesen Tagen findet die Gamescom 2019 statt:

  • Fachbesucher- und Medientag: Dienstag, 20. August 2019
  • Privatbesuchertage: Mittwoch, 21. August bis Samstag, 24. August

Die Gamescom 2019 wird wieder Massen anlocken

Wo findet die Gamescom 2019 statt?

Seit 2009 findet die Gamescom im Herzen Kölns statt (Zuvor: Games Convention in Leipzig). Und auch dieses Jahr wird diese Tradition nicht gebrochen.

Hier die genaue Adresse:

Messeplatz 1
50679 Köln

[Zum Seitenanfang]

Wo kann ich Tickets für die Gamescom 2019 kaufen?

Momentan könnt ihr allein auf der offiziellen Seite der Koelnmesse Karten ergattern. Eventim und Co. könnt ihr also nicht beanspruchen. Der Veranstalter selbst rät davon ab, Tickets auf Seiten wie Viagoro und Ebay zu kaufen.

Wann startet der Vorverkauf der Gamescom 2019?

Seit dem 6. März findet der Vorverkauf statt. Alles in allem sind die Preise leicht gestiegen. Trotz dessen war bereits am 11. April das „Early Bird“-Kontingent komplett ausverkauft.

Wie hoch sind die Ticketpreise?

Die Antwort: Es kommt immer darauf an. Die Gamescom bietet Tages- und Abendkarten an; zudem hängt der Preis des Tickets davon ab, ob ihr die Messe privat besucht oder zur Presse gezählt werden könnt. Im Folgenden schaffen Tabellen einen Überblick.

Wie teuer sind die Tickets für Privatbesucher?

Vorverkauf:

Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
Tageskarte (Mi & Do 10-20 Uhr; Fr & Sa 9-20 Uhr) 16,50€ 16,50€ 16,50€ ausverkauft
Tageskarte ermäßigt 10 € 10€ 10€ ausverkauft
Tageskarte Pre-Entry (Mi & Do) 35€ 35€
Abendkarte (16-20 Uhr) 7€ 7€ 7€ 7€
Tageskarte Familie 27€ 27€ 27€ ausverkauft
Kinder 4-6 Jahre Eintritt frei Eintritt frei Eintritt frei Eintritt frei

Tageskasse (ab 21. August.2019):

Bei Ausverkauf der Tageskarten findet KEIN Kassenverkauf statt

Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
Tageskarte (Mi & Do 10-20 Uhr; Fr & Sa 9-20 Uhr) 19,50€ 19,50€ 19,50€ ausverkauft
Tageskarte ermäßigt 12€ 12€ 12€ ausverkauft
Abendkarte (16-20 Uhr) 7€ 7€ 7€ 7€
Kinder 4-6 Jahre Eintritt frei Eintritt frei Eintritt frei Eintritt frei

Wie teuer sind die Tickets für Fachbesucher?

Fachbesucher können entsprechend der business area (20. August – 22. August) drei Tageskarten oder eine 3-Tage-Karte für den eigenen Besuch der Gamescom erwerben.

Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
Tageskarte (Mi & Do 10-20 Uhr; Fr & Sa 9-20 Uhr) 16,50€ 16,50€ 16,50€ ausverkauft
Tageskarte ermäßigt 10 € 10€ 10€ ausverkauft
Tageskarte Pre-Entry (Mi & Do) 35€ 35€
Abendkarte (16-20 Uhr) 7€ 7€ 7€ 7€
Tageskarte Familie 27€ 27€ 27€ ausverkauft
Kinder 4-6 Jahre Eintritt frei Eintritt frei Eintritt frei Eintritt frei

[Zum Seitenanfang]

Wer kommt alles zur Gamescom 2019?

Die Hallen der Kölner Messe werden mit Menschen bevölkert sein, die sich im Gaming-Bereich zuhause fühlen. Oder in den Worten der Gamescom-Veranstalter:

An welche Zielgruppe sich die gamescom richtet? An jede, die entscheidend für erfolgreiche Geschäfte in der Games-Branche ist. Sowohl alle Formen des Handels, Einkäufer und Zulieferer als auch Content Privider, Developer, Publisher und Dienstleister […].

Klingt allumfassend, ist es auch. Konkret bedeutet dies, dass nicht nur Gaming-Fanatiker die neuesten und erfolgreichsten Spiele testen und Personen mit Rang und Namen kennenlernen dürfen. Auch werden unterschiedliche Branchen (u.a. Entertainment, Hardware, staatliche Organisationen im digitalen Bereich, Multi Channel Networks), Vertreter aus dem Bereich eSports und viele mehr vertreten sein.

Auf welche Publisher, Spiele, YouTube- und Twitch-Streamer ihr hinfiebern könnt, erfahrt ihr natürlich auch.

[Zum Seitenanfang]

Welche Publisher und Spiele kommen auf die Gamescom 2019?

Diese Info interessiert uns alle wohl am meisten. Welche Aussteller werden wir zu sehen bekommen und um welche Spiele wird es (höchstwahrscheinlich) gehen?

Bitte beachtet, dass die Gamescom-Line-Ups in den meisten Fällen erst kurzfristig vor dem Start offiziell vorgestellt und/oder bestätigt werden. Die nachfolgenden Infos haben wir öffentlich zugänglichen (und natürlich vertrauenswürdigen) Unterlagen und Quellen entnommen. Die Angabe der möglichen Spiele-Highlights basiert in einigen Fällen auf Spekulationen, also nehmt die Angaben (noch) nicht für bare Münze. Die Titel, die kursiv sind, wurden bestätigt!

Publisher Spiele
2K Games Borderlands 3, NBA 2k20, WWE 2k20
Astragon Entertainment Landwirtschafts-Simulator
Bandai Namco Entertainment Man of Medan, One Piece Pirate Warriors 4, Dragon Ball Z: Kakarot, Code Vein, Rad, Disney Tsum Tsum Festival, One Punch Man: A Hero Nobody Knows
Bethesda Softworks DOOM Eternal, Wolfenstein: Youngblood
Capcom Monster Hunter World: Iceborne
CD Projekt Red Cyberpunk 2077
Deep Silver siehe Koch Media
Electronic Arts FIFA 20, Star Wars: Jedi Fallen Order, Need for Speed
Kalypso Media Commandos 2, Praetorians (Neuauflagen), Tropico 6
Koch Media Wasteland 3, Shenmue 3, GRID, Bloodlines 2, The Surge 2
Konami eFootball PES 2020, Contra: Rogue Corps, Yu-Gi-Oh! Trading Game
Microsoft/Xbox Gears 5, Age of Empires: Definitive Version, Minecraft Dungeons, Ori and the Will of the Wisps, (Erweiterung zu) State of Decay & Sea of Thieves
Nintendo The Witcher 3: Wild Hunt, Pokémon Schild & Schwert, The Legend of Zelda: Link’s Awakening, Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Tokyo 2020, Luigi’s Mansion 3
Square Enix Final Fantasy 8 Remastered
THQ Nordic Desperados 3, Through the Darkest of Times, Biomutant, Darksiders Genesis
Ubisoft Watch Dogs: Legion (Demo), Tom Clancy’y Ghost Recon: Breakpoint, Just Dance, Die Siedler
Wargaming World of Tanks, World of Warships, World of Warplanes

Blizzard Entertainment, Activision, Sony Interactive, Rockstar Games und Warner Interactive werden dieses Jahr leider nicht auf der Messe anwesend sein.

[Zum Seitenanfang]

Welche Hardware Hersteller sind auf der Gamescom 2019?

Hersteller
Alternate
Trust Gaming
DXRacer
GIGA-BYTE
Medion
Caseking
Razer

Welche anderen Aussteller sind auf der Gamescom 2019?

Aussteller Was wird gezeigt?
Alternate ?
Ak Tronic Software-Pyramide
ESL/Turtle Entertainment Turniere unterschiedlicher Disziplinen
Facebook ?
Indie Arena Booth ?
Twitch ?
YouTube Gaming ?

[Zum Seitenanfang]

Welche YouTube und Twitch-Streamer sind am Start?

Natürlich dürfen auch die Stars und Sternchen der Gaming-Sparte nicht fehlen. Welche Let’s Player und Streamer, die vornehmlich auf YouTube und Twitch präsent sind, dürfen wir durch Meet & Greets von nahem betrachten? Wir wissen bereits, dass Rocketbeans mit einem großen Programm auftrumpfen wollen und auch HandOfBlood wird mit einigen Kollegen (Instinct3) eifrig Autogramme verteilen. Schon ziemlich belohnend, alla!

Ansonsten wurde uns noch nicht bestätigt, welche YouTuber und Twitch-Streamer auf die Gamescom 2019 kommen werden. Wenn Auftritte offiziell bestätigt werden, informieren wir euch natürlich unverzüglich.

[Zum Seitenanfang]

Hallen- und Geländeplan

Bei knapp 210.000 Quadratmetern kann man schon mal den Überblick verlieren. Aus diesem Grund haben wir uns einen Überblick über das Gelände, die Hallen und Stände verschafft.

Die Gamescom 2019 wird groß. Mit diesem Geländeplan behaltet ihr aber den Überblick

Wir stellen euch den Geländeplan zusätzlich als PDF-Datei zur Verfügung.

Druckt euch den aktuellen Hallenplan am besten aus und nehmt ihn mit zur Messe, damit ihr anstehende Events nicht verpasst und wisst, wo eure Lieblingsspiele und -stars auf euch warten.

[Zum Seitenanfang]

Alle Events, Termine und Partys zur Gamescom 2019

Ihr könnt auf der Gaming-Messe nicht nur bekannte Gesichter erspähen, selbst spielen und euch mit Publishern unterhalten. Rund um die Gamescom 2019 finden auch diverse Veranstaltungen statt. Ein Blick auf die Termine lohnt sich, denn ob ihr feiern, gut essen oder einfach nur frischen Spiele-News lauschen wollt, jeder Wunsch trifft auf Umsetzung. Beachtet aber, dass ihr vor Antritt des Messebesuchs Eintrittskarten ergattern und euch anmelden müsst!

Montag (19. August 2019)

Dienstag (20. August 2019)

  • Famobi Chill & Grill 2019 (Location: Famobi GmbH, 16.30 – 0 Uhr; Anmeldung notwendig und nur mit Ticket via Eventbrite)
  • Dutch Drinks at Holland Pavilion (Location: Holland Pavilion in Halle 4.1 Stand A65/B70; Anmeldung notwendig und nur für Besucher mit Zugang zur Halle 4 und nur mit Ticket via Universe)

Mittwoch (21. August 2019)

  • Gamescom Aussteller Party 2019 (Location: Tanzbrunnen Köln, nur für geladene Gäste)
  • Paymentwall 8th Annual Gamescom Boat Party (Location: Landebrücke/Docking Station, Nr. 3 am Kölner Altstadtufer, Frankenwerft; 19 Uhr Boarding, 20 – 23 Uhr; Anmeldung notwendig und nur mit Ticket)

Donnerstag (22. August 2019)

  • Gamigo Gamers Party 2019 (Location: Wartesaal am Dom, 19 – 3 Uhr; Anmeldung notwendig und nur mit Ticket via Eventbrite)
  • GaYmescom: LGBT meet-up (Location: Barcelon Colonia, 20 – 0 Uhr; Anmeldung notwendig und nur mit Ticket via Eventbrite)

Freitag (23. August 2019)

Samstag (24. August 2019)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von 👉 gamescom 👈 (@gamescom) am Okt 9, 2018 um 3:58 PDT


[Zum Seitenanfang]

Wie komme ich zur Gamescom 2019?

Wir haben aus den letzten Jahren zwei organisatorische Erkenntnisse gewonnen: Zur Gamescom herrscht Ausnahmezustand; die eh schon dichtbesiedelte Stadt beheimatet für mehrere Tage noch eine halbe Million mehr Menschen. Dies hat natürlich Auswirkungen auf den Verkehr und die Unterbringungsmöglichkeiten in Hotels, Hostels u. ä. Die zweite Erkenntnis und gleichzeitig Lösung für die erste: Planung ist alles! Wir haben uns angeschaut, wie ihr am besten und ohne viel Zeitverzögerung zur Gamescom 2019 kommt.

Anreise per Auto

Viele von euch werden mit dem PKW anreisen wollen. Diesem Vorhaben werden einige Steine in den Weg gelegt. Natürlich werden die Autobahnen im Allgemeinen kurz vor Messebeginn voll und Staus die Regel sein. Eine Überlegung wert ist – wenn möglich – ein frühzeitiger Aufbruch Richtung Köln. Zusätzlich helfen euch folgende Tipps:

  • Insgesamt münden zehn Autobahnen in den Autobahnring um Köln. Dieser bringt euch ampel- und kreuzungsfrei zum Messegelände. Nutzt vor und während der Hinfahrt Apps, die (mögliche) Staus vorhersagen und umfahrt wenn nötig Teilstrecken. Wir empfehlen euch, die Störungsmeldungen des WDR zu überprüfen.
  • Augen auf: Hinweisschilder gibt es im Zentrum Kölns zur Genüge. Wenn ihr das Autobahn-Chaos überstanden habt, unterstützen euch weitere Wegweiser zu den Aussteller- und Besucherparkplätzen.

Anreise per Bahn und Flugzeug

Auch die Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr ist eine Option. Die Kölnmesse selbst gibt hierzu eine Fülle an Informationen. Diese PDF-Datei kann ausgedruckt als guter Wegweiser herhalten:

[Zum Seitenanfang]

Altersbändchen auf der Gamescom 2019

Angehende Messebesucher und auch Aussteller aufgepasst: Ihr solltet euch vor Beginn der Gamescom 2019 um entsprechende Altersbändchen kümmern. Tut ihr das nicht, könntet ihr Schwierigkeiten bekommen.

Privatbesucher bekommen an den Eingängen ein Altersbändchen zugeteilt, das als Vorraussetzung für die Teilnahme an Events und Spielen gilt. Bringt also unbedingt einen Personalausweis (mit Lichtbild) mit. Die Farbe der Gamescom-Altersbändchen entspricht dem Farbcode der USK-Logos:

  • Grün: Ab 12 Jahren
  • Blau: Ab 16 Jahren
  • Rot: Ab 18 Jahren

Besonders Eltern, die ihre Schützlinge begleiten (oder andersherum), sollten zusätzlich bedenken, dass kein Elternprivileg gilt. Ist euer Kind beispielsweise unter 16 Jahre alt, dann könnt ihr nicht gemeinsam zu einem Event, dessen Gelände erst mit 18 Jahren betreten werden darf.

Die Aussteller müssen die USK-Regelung beachten und werden zusätzlich mit einer Frist belegt. Bis zum 5. August müssen die Verantwortlichen der Messestände sämtliche Spiele, Trailer und Werbevideos bei der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) in Berlin einreichen.

Sicherheit auf der Gamescom 2019

Die Sicherheitsbestimmungen der Gamescom sind zu vergleichen mit denen auf Konzerten und anderen Großveranstaltungen. Bereits vor dem Betreten der Spiele-Messe werden Rucksäcke und Taschen kontrolliert. Verzichtet auf Glasflaschen und selbstredend Waffen und ähnliches.

Cosplay-Regeln

Für die Cosplayer unter euch gelten dieselben Regeln wie für jeden anderen Privatbesucher. Die Kontrolleure achten besonders auf eure Accessoires. Nicht zugelassen sind echte Waffen und Pyrotechnik.

[Zum Seitenanfang]

Nintendo Switch Lite: Preis für Deutschland endlich bekannt Herr der Ringe: Amazon Game Studios entwickelt neues Free-to-Play MMO
Comments