God of War 2: Entwicklung im vollen Gange – Release schon 2020?

Wie lange müssen wir auf den Nachfolger God of War 2 warten?

Auch wenn Sony’s Santa Monica Studio offiziell mit keinem Wort bestätigte, gilt es quasi als sicher: Die Entwickler des mythologisch veranlagten Action-Adventures scheinen dabei zu sein, God of War 2 fertigzustellen. Dies scheint nur logisch, denn der erste Teil kam bei der Community mehr als gut an. Wie wir darauf kommen und ob der Titel auf der PS5 erscheint, erfahrt ihr hier.

God of War 2: Release erst auf der PS5?

Der erste stichhaltige Beweis für die inoffiziell bestätigte Vermutung: Der Publisher hat sich erst kürzlich auf die Suche nach neuen Entwicklern begeben und stellt diese nun für das Sequel ein. Diese müssen laut Annonce ein eloquentes Wissen über das Prequel God of War (2018) und Next-Gen-Kenntnisse mitbringen.

Verantwortlich sein werden die neuen Mitarbeiter für das Kampf-Design und die narrative Umsetzung. Eine Stellenanzeige richtet sich an einen Facial Blend Shape Charakter Artist und unterbreitet den Wunsch nach Bewerbern, die einen Erfahrungsschatz zum Thema Videospielplattformen der nächsten Generation vorweisen können. Dieser Umstand KÖNNTE implizieren, dass God of War 2 auf der PS5 erscheinen wird.

Releasedatum – Abhängig vom Konsolenmarkt

Obwohl wir einige Informationen als bestätigt ansehen können, gab es bisher leider keinen Hinweis auf einen möglichen Release. Wir wissen, dass der erste Teil letztes Jahr auf einen Absatz von sage und schreibe zehn Millionen Einheiten kam. Wenn die Entwickler noch einen drauflegen wollen, werden sie sich die nötige Zeit sicherlich nehmen.

Bis zum Ende kommenden Jahres müssen wir uns höchstwahrscheinlich gedulden müssen. Falls ihr das Reboot von God of War noch nicht kennt und euch bis zum Release des zweiten Teils vorbereiten möchtet, schaut in den Trailer und begebt euch auf den Olymp!

Monster Hunter World: Neuer Trailer über Features von Iceborne - Greifhaken, G-Rank und mehr Jurassic World Evolution: DLC "Claires Zuflucht" - Fans vermissen ein Feature