Harry Potter: Wizards Unite: Neue Infos zum Pokémon GO Nachfolger veröffentlicht

Harry Potter: Wizards Unite: Neue Infos zum Pokémon GO Nachfolger veröffentlicht-thumbnail

Wizards Unite: Das erwartet euch beim AR-Spiel

Nach dem globalen Hype um Pokémon GO vor einiger Zeit bringt Niantic noch dieses Jahr ein weiteres AR-Spiel auf den Markt. In Harry Potter: Wizards Unite jagen wir jedoch keine Taschenmonster, sondern allerlei magische Artefakte, Tierwesen und mehr aus dem beliebten Universum. Jetzt haben die Entwickler erste Informationen zu Gameplay und Setting des mobilen Abenteuers veröffentlicht.

Harry Potter: Wizards Unite – Erste Details zum Gameplay

Was den Veröffentlichungszeitraum anbelangt, hat Niantic noch keine näheren Informationen preisgegeben. Klar ist allerdings, dass Wizards Unite 2019 das Licht der Zaubererwelt erblickt und für Android und iOS erscheint. Im Rahmen einer Pressemitteilung geben die Entwickler nun endlich einen Eindruck davon, wie sich der Augmented Reality-Titel letztlich spielt. Außerdem konnten einige US-Medien bereits in das Spiel reinschnuppern.

Harry Potter: Wizards Unite beginnt nach den Ereignissen der Bücher und Filme und stellt die Spieler zunächst vor ein Problem: Auf mysteriöse Weise tauchen in der Muggelwelt plötzlich magische Artefakte und Kreaturen auf, die eigentlich vor den Nicht-Magiern versteckt bleiben sollten. Ihr seid Teil einer Eingreiftruppe, die das Zaubereiministerium dabei unterstützt, diese Anomalien vor den nichtsahnenden Muggeln zu verschleiern – Oberstes Ziel: Das internationale Geheimhaltungsabkommen aufrecht erhalten.

In typischer Pokémon GO-Manier durchstreift ihr also die echte Welt, um in der Zaubererwelt ordentlich aufzuräumen. Spielelemente wie Dementoren, Werwölfe und andere magische Entitäten blendet das Spiel über die AR-Ebene ein, sodass der Eindruck entsteht, ihr würdet es real mit den Kreaturen aufnehmen. Einige US-Medien konnten bereits anspielen und berichten, dass Wizards Unite wohl deutlich komplexer ausfallen dürfte als Pokémon GO, denn Rollenspiel-Elemente und Teamplay-Aspekte werden wohl den Weg in das Spiel finden.

Ein Fest für Fans?

Harry Potter: Wizards Unite: Neue Infos zum Pokémon GO Nachfolger veröffentlicht-Bild1

Wizards Unite: Komplexer als Pokémon GO?

Diese finden Anwendung in den „Festungen“ des Spiels. Dabei handelt es sich um das Pendant zu den Raids in Pokémon GO, euch erwartet also eine Herausforderung, die ihr gemeinsam mit anderen Spielern angehen müsst, um erfolgreich zu sein. Hier nutzt ihr Tränke und eine Auswahl an Runensteinen, um gegen eine Vielzahl an magischen Kreaturen gleichzeitig anzutreten – und das alles auf dem Smartphone. Jeder Mitspieler soll somit seine individuellen Stärken einsetzen können, um gegen den Feind anzutreten, der ihm am besten liegt.

Ein Großteil der Presse spricht von einem Fest für Fans, denn natürlich werdet ihr im Spiel auch einige der ikonischen Locations von J.K. Rowlings Zauberersaga bereisen und auf eine ganze Reihe bekannter Kreaturen und Charaktere treffen. Dabei beschränkt sich Harry Potter: Wizards Unite nicht nur auf die Welt der HP-Bücher, sondern bezieht auch „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ mit ein, denn die kurzen Gameplay-Snippets zeigen uns z.B. einen Demiguise, der bislang nur in der Saga rund um Newt Scamander  eine Rolle spielte.

Gewinnspiel: Zum Start von "Iron Sky: The Coming Race" Kinokarten, Poster und mehr gewinnen Mit Gaming Joysticks für das perfekte Flugerlebnis sorgen