Kung Fury: Michael Fassbender in der Hauptrolle

Kung Fury: Michael Fassbender in der Hauptrolle

Quelle: Photo by REX/Shutterstock

Schon seit 2016 plant Regisseur Daniel Sandberg eine Leinwand-Adaption zu einem besonderen Sci-Fi-Action-Hit mit besonderer 80er-Note. Die Rede ist von Kung Fury, welcher 2015 mit seinem B-Movie-Charme einer der lustigsten Kurzfilme der letzten Jahre war. Die Fortsetzung ist noch in Arbeit und scheinbar wird die Hauptrolle Mega-Star Michael Fassbender übernehmen.

Kung Fury: Überraschende Wahl für Hauptrolle

In einem B-Movie, der gezielt auf einen trashigen Look setzt, hätte man sich viele Schauspieler für den gleichnamigen Helden vorstellen können. Überraschenderweise wird es aber der Hollywood-Star Michael Fassbender werden. Der Mann, der in Filmen wie Inglourious Basterds und 12 Years a Slave mitgespielt hat. Offenbar hat Fassbender für den Sci-Fi-Streifen unterzeichnet.

Das Filmprojekt von Sandberg klingt also sehr vielversprechend. Vor allem, da neben dem talentierten Akteur Michael Fassbender auch David Hasselhoff wieder mit an Bord ist.Kung Fury: Michael Fassbender in der Hauptrolle

Kung Fury: Worum wird es gehen?

Der Film spielt im Jahre 1985 in Miami. Die Stadt wird von der Thundercops-Spezialeinheit geschützt, zu der auch Kung Fury gehört. Nach dem tragischen Tod eines Thundercops löst sich die Spezialeinheit auf. Doch dann tritt ein mysteriöser Feind aus den Schatten und hilft dem Führer dabei, die ultimative Waffe zu erlangen. Nur Kung Fury kann ihn aufhalten und die Stadt retten.

Lootboxen: Hawaii zieht die Notbremse God of War: Kratos mordet auf einem NBA-Spiel