Metro Exodus: Gameplay veröffentlicht und düstere Szenen im Gamescom-Trailer

Metro Exodus im licht der Sonne

Metro Exodus im licht der Sonne

Im offiziellen Gamescom-Trailer von “Metro Exodus” werden uns einige düstere Spielszenen gezeigt. Weiterhin wird gesagt das ihr die Möglichkeit habt, das Spiel in Köln auf der Gamescom an zu spielen.  

Das Endzeitabenteuer

Passend zur Gamescom 2018 haben 4A Games, zusammen mit dem Publisher Deep Silver einen neuen Trailer zum Spiel “Metro Exodus” veröffentlicht. Wenn ihr euch den Clip anschaut, bekommt ihr einen Einblick in das Endzeitabenteuer.  

Das Spiel “Metro Exodus” versetzt euch in das Jahr 2036, ein Vierteljahrhundert nach der nuklearen Vernichtung der Erde. Ihr befindet euch zusammen mit einigen Tausenden Überlebenden in den Metro-Tunneln von Moskau und Kämpft um eure Existenz. 

In dem Spiel werdet ihr aber nicht in den Tunneln bleiben. Ihr Spielt die Rolle von Artjom. Dieser führt eine Gruppe von Spartaner Ranger an, die auf der Suche nach einem sicheren Lebensraum sind. Dabei durchquert ihr das postapokalyptische Russland gegen Osten.   

„Erforsche die russische Wildnis in nicht-linearen Leveln und erlebe die spannende Story, die alle Jahreszeiten, von Frühling über Sommer und Herbst bis zum nuklearen Winter umspannt. Inspiriert von den Geschichten Dmitry Glukhovsky‘s führt Metro Exodus die Abenteuer von Artjom im bislang grössten Metro Abenteuer weiter“, so die Macher.

Das ganze Spiel könnt ihr ab dem 22.Februar 2019 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erwerben. Wenn ihr es vorher schon ausprobieren wollt, könnt ihr dies auf der Gamescom tun.

 

Großer Steam Sale am Wochenende: THQ Nordic SALE Fortnite: Der Petition sei Dank könnt ihr euch beim Busfahrer bedanken