Monster Hunter: World: Alles Wissenswerte zum PC-Release

Monster_Hunter_World_Nützliche_Tipps_für_den_Einstieg_1

Monster Hunter: World: Endlich auch auf dem PC

Sieben geschlagene Monate musste die PC-Master Race auf ihre Umsetzung von Capcoms Schwergewicht Monster Hunter: World warten. Nun ist es soweit, denn am 09. August erscheint das Action-RPG auch für den Rechenknecht. Auf den Konsolen hagelte es für das monströse Abenteuer seinerzeit Bestwertungen und der Sprung vom kleinen Bildschirm des 3DS auf die großen Plattformen scheint geglückt. Aber wie schneidet die PC-Version bei den Kritikern ab? Wann gehen die Server auf dem PC online? Und was gibt es sonst noch Wissenswertes zum PC-Release des Spiels? Antworten auf all diese Fragen findet ihr in unserem Artikel.

Monster Hunter World: Auch auf dem PC hoch im Kurs

Die große Jagd geht erfolgreich in die nächste Runde. Nachdem Monster Hunter: World auf PlayStation 4 und Xbox One durch die Decke ging, zeichnet sich auch für die Portierung auf dem PC eine ähnliche Erfolgsgeschichte ab. Das versprechen zumindest die ersten Tests, welche seit gestern über den Äther gehen. Keine große Überraschung: Die PC-Version von Monster Hunter: World ist ein Kritikerliebling par Excellence und glänzt mit Durchschnittswertungen von über 80/100 Punkten. Ein Manko, das häufiger angesprochen wird, ist allerdings die technische Umsetzung des Spiels. Bereits in den vergangenen Tagen berichteten einige Tester von massiven Performance-Problemen in Form von Crashes und Bugs.

IGN: 9.5/10

Eurogamer: Herausragend

GameSpot 8/10

Gamestar 87/100

PCGamer 86/100

RockPaperShotgun: Gorgeous and exciting

Digital Chumps: 9/10

PCGamesN: 9/10

COGconnected: 82/100


Monster Hunter: World: Auf der Jagd nach euer CPU

Test-Monster-Hunter-World-30

Spielt ihr aktuell noch auf einem schwächelnden Rechner der letzten Generation, ist es vielleicht eine Überlegung wert, zum Release von Monster Hunter: World auf einen potenten Prozessor zu setzen. Zum Ende der Beta hin meldeten sich einige Tester zu Wort, die der PC-Portierung eklatante Schwächen im Bereich der Performance attestierten. Besonders der Prozessor sei beim Spielen einer enormen Belastung ausgesetzt. Selbst mit starker Hardware sei die magische Grenze von 60 Bildern pro Sekunde (FPS) nur schwer aufrecht zu erhalten – das wäre tatsächlich einer der Vorteile, mit denen der PC-Port sich von den Umsetzungen auf der Konsole abheben könnte. Capcom hat inzwischen bestätigt, dass sie sich den technischen Problemen bewusst sind und sobald wie möglich einen Fix nachliefern.

Ein Grund für die schwächelnde Performance liege, so die Entwickler, an der Prämisse, Ladezeiten im Spiel möglichst gering zu halten. Um das zu erreichen, lädt Monster Hunter: World die ganze Map vor, was bereits deutlich am schwitzenden Prozessor nagen dürfte. Hinzu kommen anschließend Interaktionen mit Monstern, Änderungen der Umgebung (Monster, die sich in ihren Bau zurückziehen etc.) oder eine veränderte Kollisionsabfrage – allesamt Prozesse, die eure CPU im Nu überlasten können. Inzwischen gab es einen Hotfix, der die ärgsten Probleme dieser Art beheben soll, was genau dieser bewirkt und ob die finale Version ohne Abstürze auskommt, steht bis dato noch in den Sternen. Was nicht in den Sternen steht, ist der Zeitpunkt, ab dem PC-Gamer sich am 09. August in die neuen, alten Inhalte stürzen können.


Monster Hunter: World: Ab wann können PC-Spieler loslegen?

Monster_Hunter_World_Neue_Inhalte_und_aktuelle_Patchnotes_enthüllt

Rund sieben Monate nach dem Release auf den Konsolen steht Monster Hunter: World nun auch für den PC in den Startlöchern. Welche Version des Spiels im Laufe des heutigen Tages über unsere Rechner flimmert, ist bis dato nicht bekannt, denn offiziellen Angaben zufolge arbeitet das Team hinter dem PC-Port bis zur letzten Minute an den Inhalten des Spiels. Bekannt ist dafür, dass das Action-RPG ausschließlich über Steam zu starten ist. Wie für Valves Plattform üblich wird es darüber hinaus leider keinen Pre-Load geben, der es euch ermöglicht, direkt nach der Arbeit mit dem Zocken loszulegen. Stattdessen könnt ihr den Download starten, sobald die Server für Monster Hunter: World online gehen.

Dieser magische Moment tritt heute, am 09. August 2018 um 18:00 deutscher Zeit, ein. Das ist auch die Uhrzeit, wann ihr euren Download offiziell starten könnt. Mit etwas Glück gehört ihr also schon heute Abend zu den ersten, die jemals Monster Hunter auf dem PC spielen. Habt ihr euch noch nicht zum Kauf durchringen können? Dann checkt die Angebote auf Scdkey.de. Dort findet ihr pünktlich zum Release die Monster Hunter: World Deluxe Edition für den PC mit einem satten Rabatt von 20%. Oder aber ihr sichert euch die Basisversion für schmale 44,99€ und zockt schon vor dem wohlverdienten Wochenende drauflos. Mit unserem Gutscheincode: ingame erhaltet ihr sogar noch 3% oben drauf, sodass euch die Deluxe Edition nur noch 55,28€ und der Standard-Key nur noch 43,64€ kosten.

Twitch-Stream von Eisenp3lz zum World of Warcraft Addon Battle of Azeroth inkl. Verlosungen Caseking mit 450 m² Stand auf der Gamescom 2018