Nintendo Switch: Mögliche Nintendo Direct im Januar?

Nintendo-Switch_Direct_januar_bild1

Eine geleakte E-Mail und eine Spieleflaute machen eine Nintendo Direct in naher Zukunft sehr wahrscheinlich.

Eine Nintendo Direct für 2018

Ein genaues Datum gibt es nicht, da Nintendo sich noch nicht zu den Gerüchten geäußert hat. Unwahrscheinlich wäre eine Direct nicht, denn das Jahr neigt sich dem Ende zu. Der einzige große Titel in näherer Zukunft kam wurde heute veröffentlicht und hört auf dem Namen „Xenoblade Chronicals 2“. Die Nintendo Switch ist momentan noch schwach auf der Brust, wenn es um Exklusivtitel geht. Für das kommende Jahr hat Nintendo momentan nur zwei Titel angekündigt, dabei sind „Kirby Star Allies“ und ein neues Yoshi-Spiel. Das nächste Pokémon wird zwar wohl auch für die Switch kommen, jedoch ist nicht klar, ob es 2018 noch kommen wird.

Geleakte Marketingstrategie von EA gibt Hinweise

Ein Reddituser kam wohl an eine E-Mail von Electronic Arts, in der die Marketingstrategie zu „Fe“ und „A Way Out“ zu sehen war. Besonders interessant dürfte für die meisten sein, dass das Spiel „Fe“ eventuell für die Switch kommen könnte. Hier könnt ihr selbst einen Blick auf die E-Mail werfen.

ingame Adventskalender 2017 – Türchen 2 Destiny 2: Neue Video zeigt Waffen und Rüstungen des ersten DLC