Resident Evil 2 Remake: So kommt ihr gut durch die 1-Shot Demo!

Resident Evil 2 Remake: Umsetzung schwieriger als gedacht

Resident Evil 2 Remake: So kommt ihr gut durch die 1-Shot Demo

Die Welt vom Resident Evil 2 Remake erwartet euch an jeder Ecke mit Monstern und tödlichen Gefahren. Mit diesen paar Kniffen im Hinterkopf werdet ihr aber das Beste aus eurer halben Stunde Spielzeit herausholen. 

Wie wir gestern berichtet haben, könnt ihr ab morgen, dem 11. Januar eine 1 Shot-Demo vom Resident Evil 2 Remake spielen.

In dieser Demo werdet ihr eine halbe Stunde Zeit haben, um euch durch das Raccoon City Police Department zu kämpfen. Diese halbe Stunde solltet ihr besser gut nutzen, denn diese eine Stunde ist alles, was ihr von der Demo habt. Habt ihr sie einmal gespielt, werdet ihr sie nicht noch einmal spielen können.

Damit ihr also das beste aus eurem einen Versuch machen könnt, solltet ihr diese grundlegenden Tipps im Hinterkopf behalten.

Der rote Faden

Wenn ihr das erste Mal das RPD betretet, bewahrt erst einmal Ruhe und orientiert euch. Das Gebäude ist mit seinen mehreren Stockwerken recht vertrackt, arbeitet euch also lieber bedacht vor und bleibt fürs Erste im Erdgeschoss.

Resident_Evil_2_Remake_1

Am besten haltet ihr Ausschau nach roten Lichtern, um euch zu orientieren. Diese können von verschiedenen Quellen, wie Laptops, Ausgangsschildern oder Bedienungsfeldern kommen und wirken erstmal als buchstäblicher roter Faden durch das Spiel.Im Pause-Menü könnt ihr im Notfall natürlich dennoch einen Blick auf die Karte werfen. Sobald ihr einen bestimmten NPC getroffen habt, werdet ihr euch schließlich in den Rest des Gebäudes voranarbeiten können.

Sammeldrang

Auch für Itemklauberei kann die Karte nützlich werden. Jeder Raum ist farblich markiert und wenn ein Raum in Rot unterlegt ist, solltet ihr nochmal einen Blick in diesen Raum werfen, denn dort sind noch Items versteckt, die ihr übersehen habt. Ihr solltet versuchen alles mitzunehmen, was euch unter die Finger kommt. Nicht nur werdet ihr generelle (Über)Lebensmittel wie Kräuter und Munition finden, überall sind auch wichtige Schlüsselitems versteckt. Auch solltet ihr möglichst viel Nutzen von der Lagerbox machen, um immer etwas freien Platz in eurem begrenzten Inventar zu haben.

Resident_Evil_2_Remake_3

Einen näheren Blick riskieren

Überall in der Demo von Resident Evil 2 sind Gegenstände und Items verteilt, die ihr für Puzzles benötigt oder anderweitig fürs Vorankommen braucht. Nicht selten sind die Lösungen für Rätsel in den Items selbst versteckt, also nutzt die Zeit, euer Inventar ausgiebig zu untersuchen.

Keine Angst, während ihr in einem Menü seid wird der Spieltimer angehalten, im Inventar könnt ihr euch also alle Zeit der Welt lassen und wirklich ausgiebig inspizieren.

Immer gut aufgekrautet

Auch wenn ihr zeitlich in eurer Demo-Spielzeit begrenzt seid, zumindest müsst ihr euch nicht mit Permadeath rumschlagen. Wenn ihr mal das zeitliche segnen solltet, könnt ihr einfach vom letzten Checkpoint aus weitermachen, aber Achtung: Der Timer wird dabei nicht auf den Zeitpunkt des Speicherpunktes zurückgesetzt, zeitlich müsst ihr also ein wenig einbüßen.

Resident_Evil_2_Remake_2

Damit euch das nicht passiert, solltet ihr immer ein paar Heilungsitems auf Lager haben. Hier kommen wie üblich die guten alten Heilkräuter ins Spiel. Ihr könntet natürlich die grünen Kräuter konsumieren, um ein wenig Gesundheit wiederherzustellen, bei größeren Wunden hilft es aber mehr, das grüne Kraut mit rotem Kraut zu kombinieren, um die Heilung ordentlich zu boosten. Oder aber ihr nutzt ein Erste Hilfe-Spray um eure Gesundheit wieder komplett auf 100% zu bringen.

Weiche von mir!

Besser als Heilung ist es aber, gar nicht erst Schaden zu nehmen. Die Zombies im RPD können ne ganze Menge einstecken und auch wenn es natürlich eine Möglichkeit ist, Zombies mit einem ordentlichen Headshot außer Gefecht zu setzen und Reißaus zu nehmen, oft genug ist Flucht eine bessere Option als Konfrontation.

Resident_Evil_2_Remake_4

Wenn ihr merkt, dass eine problematische Situation immer prekärer wird, ist es keine Schande einfach mal die Beine in die Hand zu nehmen.Außerdem könnt ihr manche Durchgänge und Fenster verbarrikadieren, eine gute Möglichkeit um Kämpfe noch weiter zu vermeiden.

Wir hoffen, mit diesen paar Tipps könnt ihr möglichst viele Einblicke in den Horror vom Resident Evil 2 Remake gewinnen, bevor eure halbe Stunde ausläuft. Glücklicherweise müsst ihr euch danach nicht mehr lange bis zur Vollversion gedulden, diese erscheint schon am 25. Januar 2019 für PC, Xbox One und PS4.

Neuer Metro Exodus Story Trailer Forza Horizon 4: Update bringt Free-For-All-Adventure