Dreams: Der PS4-Exklusivtitel startet in die Early-Access-Phase

Ab sofort könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen

Ab heute könnt ihr den Creator Modus von Dreams aus dem Playstation Store für 29,99 € herunterladen. In der Early-Access-Phase des Spiels kommen besonders die Bau-Fanatiker unter euch auf ihre Kosten. Aber Eile ist geboten: Damit der Publisher auf die Rückmeldungen und Kritiken der “Testspieler” ausgiebig eingehen kann, sind die Verkäufe limitiert. Gehört ihr zu den glücklichen Käufern, erwarten euch einzigartige Features, die wir euch hier zur Übersicht auflisten.

Die wichtigsten Features

  1. Zur Erstellung eigener Inhalte stehen euch interaktive Tutorials zur Verfügung
  2. Inhalte wie Arcade-Spiele sind modifizierbar: sie können zerlegt, verändert und damit mehrperspektivisch ergründet werden
  3. Galerien: Alle Minispiele, Welten, Musikkompositionen, Sounds und Modelle an einem Ort
  4. Ihr könnt eigene Inhalte im Dreamiverse teilen und gemeinsam an Projekten arbeiten

Wie üblich sind in der Early-Access-Version nicht alle Tools und Inhalte erhalten, die die Vollversion zu bieten hat. Noch fehlt der aktuellen Version von Dreams beispielsweise die Story-Kampagne und die VR-Kompatibilität. Im Laufe der nächsten Monate sollen aber sukzessiv immer mehr Inhalte spielbar sein. Bei Veröffentlichung der Vollversion erhalten die Käufer der Early-Access-Version dann alle Updates. Zudem können die in der Early und Beta Access Phase erstellten Projekte und Kunstwerke in die Vollversion übernommen werden.

Aber was genau könnt ihr im Sandbox-Game alles erleben? Der Trailer verrät es euch!

Capcom Home Arcade: Arcade-Konsole angekündigt Caseking Community Cup: Das große Finale startet am 19. April