FIFA 19: EA Sports enthüllt einen neuen Survival-Modus

FIFA 19: EA Sports enthüllt einen neuen Survival-Modus

Jeder Spieler zählt: Im neuen Survival-Modus müsst ihr so wenige Spieler wie möglich haben.

Zum ersten Mal seit langer Zeit integriert Electronic Arts mal wieder einen Survival-Modus. Mittlerweile sind erste Details dazu bestätigt.

Neues Konzept: Überleben in FIFA 19

Es gab ihn schon einmal, im Jahr 2012 war er bei FIFA Street unter dem namen House Rules-Modus bekannt. Jetzt wurde das Konzept komplett überarbeitet und bietet einen spaßigen Modus für alle Survival-Fans.

Funktionieren tut es folgendermaßen: Sobald ihr ein Tor schießt, wird ein Spieler aus eurem Team vom Platz geschickt. Um die Situation noch brenzliger zu machen, passiert dies ganz zufällig. Ihr holt euch dann den Sieg, wenn ihr die wenigsten Spieler auf dem Platz habt, sinkt die Zahl unter sieben Spieler, ist die Partie automatisch beendet. Dann gehört euch ebenfalls der Sieg.

Battle Royale ist momentan super beliebt, aber Creative-Director Matt Prior kann nur darüber lachen, wenn der Survival-Modus aus FIFA 19 damit in Verbindung gebracht wird.

„Diese ganze Battle Royale-Sache nahm viel später nach unserer Ideenfindung Gestalt an. Aber es ist lustig, zu sehen, dass die Menschen es mit dem Survival-Modus des Battle Royale in Verbindung bringen. Ich bin mir sicher, die Leute werden es nicht glauben, wenn ich das sage, aber es hat wirklich überhaupt nichts damit zu tun. Dennoch ist es aber witzig, wenn man es so sieht.

Wenn man zurück auf FIFA Street 2012 sieht, gab es dort bereits einen Überlebensmodus. Zwar etwas anders, aber doch dem Konzept ähnlich. Es ist etwas, worauf wir schon lange warten, es ins Spiel zu integrieren. Die Leuten sind davon generell angetan.“

Guerrilla Games: Neues Projekt mit Online-Multiplayer in Arbeit? Vertrauen Sie auf Ihr Können - mit Spielstrategien zum Erfolg