Pokémon Schwert und Schild: Was wir bereits wissen

Können wir uns auf die Nachfolger von Pokemon Ultrasonne und Ultramond freuen?

Demnächst tagt die E3 und auch Nintendo wird seinen großen Auftritt haben. Und das wohl nicht zuletzt wegen des heiß erwarteten Pokemon Schwert und Schild, das Ende 2019 auf der Nintendo Switch erscheinen soll. Ein guter Anlass also, alles Wissenswerte über die achte Spielgeneration zusammenzutragen.

Abenteuerreise durch die Galar-Region

Diese Insel könnte euer baldiges Zuhause sein

Auf der bevorstehenden Entdeckungstour lernt ihr die Galar-Region, die auf Großbritannien basiert, in all ihren Facetten kennen. Die Entwickler setzen auf eine kontrastreiche Umgebung: Ihr durchlauft moderne Stadtlandschaften genauso wie idyllische Dorflandschaften; auch flache weite Ebenen und Gebirgsgegenden gehören zu den Orten, die unterschiedliche Pokémon beherbergen. Der erste Trailer lässt vermuten, wie die Gebiete gestaltet sein werden (Die Bilder sind nicht dem Spiel entnommen worden):

Back to Basics

Auf einer Pressekonferenz im Mai letzten Jahres wurde bereits bestätigt, dass Pokémon Schwert und Schild auf altbekannte Spielmechaniken setzt. Wie in vorherigen Versionen tretet ihr in Pokémon-Arenen – oder besser gesagt Stadien – gegen Arenaleiter an, um den Rang des Champion zu erkämpfen und die Top 4 herauszufordern. Im Gegensatz zu Pokémon: Let’s Go, Pikachu/Evoli! könnt ihr euch nun auch wieder sichtbaren wilden Pokémon stellen, denen ihr zufällig begegnet. Duelliert wird sich im klassischen rundenbasierten Kampfsystem.

Große Stadien wurden offiziell als Arenen bestätigt

Starter-Pokémon

Ebenfalls der Tradition folgend, wird euch die anfängliche Wahl zwischen drei Starter-Pokémon überlassen. Auch die Typen (Wasser, Pflanze, Feuer) sind uns allen bekannt.

Bevorzugt ihr Pflanzenenergie und einen verschmitzt dreinblickenden Begleiter? Dann könnte Chimpep euer auserwählter Begleiter werden.

Agilität und Kletterkraft bietet Chimpep

Oder entscheidet ihr euch für das Element Wasser?

eher defensiv und aus der Ferne unterstützt euch Memmeon

Wenn euch weder Rankenhieb noch Blubbstrahl zusagen, bleibt euch immer noch ein flinker und aufgeweckter Hase als Verbündeter.

Wer Hasen mag, wird Hopplo lieben

Auch wenn die E3 in wenigen Tagen stattfinden wird, sind vergleichsweise wenig Informationen zutage getreten. Wenn uns neue Fakten über Pokémon Schwert und Schild erreichen, erfahrt ihr es als erste.

Assassin's Creed: Ragnarok-Leak offenbart Details zum Spiel The Last of Us Part 2: Große Enthüllung kurz vor der E3?