Resident Evil 2: Was ihr zur Geschichte wissen müsst

Resident-Evil-2-Was-ihr-zur-Geschichte-wissen-müsst-headerWie ihr sicherlich schon mitbekommen habt, kommt mit Resident Evil 2 am 25.01 kein Remake, sondern eine ganzheitliche Neuschöpfung des Horror Klassikers. In unserem Special haben wir bereits ausgeführt warum ihr euch sowohl als Veteran, als auch als Neuling unbedingt auf den Teil freuen solltet. Damit ihr zum Release sofort loslegen könnt, verraten wir euch alles was ihr zu Vorgeschichte wissen müsst und was sich mit der Neuschöpfung geändert hat. 

Resident Evil 2 Die Vorgeschichte im Schnelldurchlauf

Auch wenn ihr während der Frühzeit des digitalen Horrors zugegen ward, habt ihr die Anfänge der Resi Geschichte wahrscheinlich nicht mehr lückenlos parat. Der Release von Resident Evil, beziehungsweise Biohazard wie der Titel in Japan heißt, liegt inzwischen über 20 Jahre zurück. Andere von euch haben vielleicht noch nie einen Fuß in die Arklay Mountains gesetzt, aber keine Sorge wir haben die gesamte Geschichte von Resident Evil für euch aufbereitet. Für alle die aber nur für den zweiten Teil gewappnet sein wollen lest ihr hier das Recap.

Resident Evil Recap

Resident-Evil-2-Was-ihr-zur-Geschichte-wissen-müsst-bild-Jil-und-Chris

Das 1996 für die Playstation entwickelte Horror Spiel, gilt heute als einer der ersten großen Vertreter des Genres. Bekannt für Zombies aller Art, steife Steuerung, Voiceacting zum Ohrenschlackern und den ikonischen B-Movie Charm gruselte sich die Reihe spätestens nach dem zweiten Ableger in die Herzen vieler Fans. Der offizielle erste Teil der Reihe spielt in dem beschaulichen Örtchen Raccoon City. Das Elite Team S.T.A.R.S. (Speical Tactics and Rescue Service) des Raccoon City Police Departments wird beauftragt, seltsam kannibalisierte Leichenfunde am Stadtrand zu untersuchen. Auf dem Weg zum Tatort verschwindet das Bravo Squad der S.T.A.R.S. spurlos, weshalb das Alpha Squad losgeschickt wird um die Vermissten ausfindig zu machen. Die beiden Hauptcharaktere des ersten Teils; Jil Valentine und Chris Redfield stoßen bei der Untersuchung auf einen abgestürzten Helikopter. Als die beiden aus dem Nichts von mutierten Hunden angegriffen werden, fliehen sie in ein vermeintlich verlassenes Herrenhaus.

Das gefürchtete Herrenhaus von Resident Evil

Resident-Evil-2-Was-ihr-zur-Geschichte-wissen-müsst-bild-mansion

Die Träge Steuerung sorgte in Resident Evil für Schreckmomente.

Mysteriös verstorbene Team Mitglieder, unmöglich verschlossene Türen, allerhand Monster und Zombies erwarten die Beiden in der ikonischen “Mansion”. Im Handumdrehen wird klar, dass es sich bei dem verlassenen Gemäuer nicht um ein gewöhnliches Herrenhaus, sondern um eine Art Virus Testeinrichtung handelt. Was auch immer hier getestet wurde scheint furchtbar schief gegangen zu sein.

Nach einem steinigen Weg durch das Horror Haus, gelingt es den Beiden einen Weg in das geheime Untergrundlabor zu finden. Im Labor angekommen offenbart sich der Verrat des S.T.A.R.S. Mitgliedes Albert Weskers. Die Ereignisse im Herrenhaus entpuppen sich als ein perfide durchgeplantes Experiment. Das getestete Pathogen sorgt für die abscheulichen Mutationen in Flora und Fauna. In Zusammenarbeit der Umbrella Cooperation und Wesker wurde das S.T.A.R.S. Team absichtlich in Mansion gelockt, um die Einsatzfähigkeit der Mutanten als Biowaffe zu untersuchen. Das ganze Spiel über, habt ihr dazu beigetragen die Schwächen der Kreaturen offen zu legen, damit diese zukünftig genetisch verbessert werden können.

Um die Wahrheit mit den verbleibenden S.T.A.R.S. Mitgliedern endgültig zu begraben, lässt Wesker den Tyrant los. Das gigantische, mutierte Monster wurde dem Virus für eine langanhaltende Dauer ausgesetzt. Letztlich gelingt es Wesker jedoch nicht den Tyrant zu kontrollieren, so stirbt er an seinem eigenen Werk. Jil und Chris entrinnen nur knapp der von Umbrella ausgelösten Selbstzerstörung des Labors und fliehen zum Landeplatz. Gerade als sie den Landeplatz erreichen, erscheint der Tyrant. Mit Mühe und Not gelingt es das Monster per Raketenwerfer auszuschalten und im Helikopter zu entkommen.

Resident Evil 2 Änderungen: Wie alles beginnt

Die bisher veröffentlichten Trailer, Demos und Twitter Aussagen der Entwickler enthüllten, dass Resident Evil 2 zwar auf dem Original basiert, gelegentlich aber andere Perspektiven einnehmen wird. So wird der Hauptcharakter des zweiten Teils Leon S. Kennedy auch in der modernen Fassung kurz vor Beginn der Ereignisse der Polizeiwache in Raccoon City zugewiesen. Im Gegensatz zum Klassiker wurde seine Hintergrundgeschichte jedoch stark angepasst. Kennedy ist nicht mehr kürzlich von seiner Freundin verlassen worden und verschläft seinen ersten Arbeitstag somit auch nicht auf Grund  übermäßigen Alkoholkonsums.Resident-Evil-2-Was-ihr-zur-Geschichte-wissen-müsst-bild2

In der Neufassung wartet Kennedy während des Bereitschaftsdienstes vergeblich auf ein Lebenszeichen seiner neuen Wache, beunruhigt beschließt er selbst nach dem Rechten zu sehen. Ein Satz der Gameplay Demo deutet darauf hin, dass Kennedy vor den Ereignissen in Raccoon City gewarnt wurde – was auch erklärt warum er in Riot Gear auf der Wache erscheint und nicht in der Standard RPD Uniform.

Wer die gesamte Geschichte auffrischen möchte, oder kein Problem mit Spoilern hat der kommt hier zum Überblick der ersten drei Teile.

Resident Evil Special – Teil 2: Die epische Kernreihe im Story-Recap (Kapitel 2)

Black Mirror: Bandersnatch - Alle Pfade und Enden in der Übersicht Resident Evil 2: Die Unterschiede zwischen Remake und Original