Resident Evil: Reboot der Filmreihe angekündigt

Es ist noch nicht vorbei mit der Filmreihe zu Resident Evil

Es ist noch nicht vorbei mit der Filmreihe zu Resident Evil

Anfang des Jahres kam mit Resident Evil: The Final Chapter der letzte Teil der Filmreihe um Mila Jovovich. Aber so ganz der letzte war es wohl doch nicht. Constantin Film hat angekündigt, dass ein weitere Film folgen soll und zwar als Reboot. Dies gab Martin Moszkowicz, Vorsitzender des Betriebs, auf dem Film Festival in Cannes zu Protokoll.

Über eine Milliarde Dollar Umsatz

Normalerweise sollten es nur sechs Filme zu dem Videospiel von Capcom werden. Nachdem 2002 der Start des erstens Teils war, konnte die komplette Reihe insgesamt 1,2 Milliarden Dollar weltweit einspielen. Allein 312 Millionen Dollar spielte The Final Chapter ein und macht die Resident Evil Filme zu der erfolgreichsten Videospiel-Film-Franchise. Und das obwohl Fans der Games nicht unbedingt wirklich die Filme mochten.

Nichtsdestotrotz ist der Erfolg unverkennbar. Wie das Reboot aussehen wird, welche Inhalte verarbeitet werden und ob Mila Jovovich am Ende wieder mit am Start sein wird, wurde noch nicht verraten. Allgemein hielten sich die Verantwortlichen sehr zurück, was Informationen anging. Wir bleiben auf jeden Fall am Ball und versorgen euch, sobald es geht, mit aktuellen Informationen rund um das Reboot. Welcher Teil der Serie hat euch denn am besten gefallen und würdet ihr euch über einen weiteren freuen? Schreibt uns doch.

Rollenspiele und Casino - Warum es sich lohnt auf Sieg zu spielen Destiny 2: *Update* Erscheint für PC exklusiv auf Blizzards Battle.net