Test: 3D Dot Game Heroes

3D Dot Game Heroes erscheint am 14.05.2010 für PS3

Heute noch erwische ich mich dabei, wie ich in meinen Schrank schaue und PS2/3, sowie Xbox360 Spiele anstarre und nicht gewillt bin, die Spiele in die Konsole einzulegen, da sie entweder schon zum x-ten Mal durchgespielt worden sind oder einfach keinen Wiederspielwert haben. Glücklicherweise liegt im gleichen Schrank etwas, das mir die Entscheidung sehr einfach macht: eine alte Konsole, mit dem Namen SuperNintendoEntertainmentSystem, kurz SNES. Kennen sicherlich die Meisten und gerne versinkt der ein oder andere mal in einem Anflug von Nostalgie in Kindheitserinnerungen, in denen man zusammen mit Mario diese nervige Prinzessin  vor Bowser retten musste. Wie sehr hat man auf die  Controllerbuttons bei einem „StreetFighter 2“ gehämmert und wie lange hat man doch über die Rätsel von „Zelda – A Link to the Past“ gegrübelt.

Schöne Momente – sicher, die hat man auch heute bei aktuellen Titeln noch, aber ganz ehrlich, das war  damals schon was ganz besonderes. Umso mehr hat es mich als Retrofan erfreut, dass From Software (Publisher von Demon’s Souls, King’s Field und Armored Core) das Spiel 3D Dot Game Heroes, welches von Silicon Studios entwickelt wurde, veröffentlicht. Silicon Studios katapultiert den Spieler zurück in eine Zeit, die man heute nur noch aus Mythen kennt. Ob dieser Zeitsprung dem unbekannten Studio geglückt ist, werden wir herausfinden!

nur retro oder doch mehr?

Im Königreich Dotnia herrscht Ruhe und Frieden; doch wie man weiß, bleibt solch ein Zustand nicht lange ungestört. Der dunkle König namens Onyx strebt nach grenzenloser Macht. Er hat sich der sechs Orbs des Lichts der Weisen bemächtigt und das Land in Angst und Schrecken versetzt. Doch es kam ein Held, dem es  mit Hilfe eines mächtigen Schwertes und jener sechs Weisen gelang, den dunklen König in einen dunklen Orb zu bannen, sodass Frieden im Reich Dotnia einkehrte. Das Volk war außer sich und die Festung war ein Sammelplatz für Schaulustige und mit der Zeit wurde der Kampf mit Onyx zur Legende, zum Gerücht.

Die Leute machten kehrt und König Tezro von Dotnia schien mit der Situation unzufrieden. Die Zeit verging und so zeigte sich der Monarch nach langem Überlegen barmherzig und brachte eine elementare Reform auf: das Zeitalter des 2D war vorbei. Dotnia blühte  in Räumlichkeit und Plastizität auf, die Leute waren fasziniert. Doch auch dieser Friede war erneut nur temporär. Der zwielichtige Bischof Fuelle hat den dunklen Orb gestohlen und will die Macht des Onyx entfesseln! Besorgt um das Königreich wendet er sich an den Nachfahren des Helden, der den Orb wieder zurückbringen soll.

Teil 1 2 3 4 5 6

Vorschau: Super Mario Galaxy 2 Neue Sicherheitsfestplatte von Buffalo Technology